Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  Wohin gehen in Stuttgart?
no avatar
  lillyfee09
schrieb am 02.04.2009 12:14
Hallo Ihr Lieben...
mein Freund und ich stehen noch ganz am Anfang unserer Bemühungen...
Er hatte vor 15 Jahren Hodenkrebs. Es wurde ein Hoden entfernt und der Samenstrang durchtrennt. Sie haben ihm auch noch Lymphknoten im Bauch entfernt und eine Chemotherapie durchgeführt. Das ganze Thema ist sehr sensibel... da er 5 Jahre vor dem Hodenkrebs auch noch ein Schilddrüsenkarzinom hatte. Es geht ihm aber heute sehr gut...
Wir würden sehr gerne Nachwuchs haben... Wir wohnen in der Nähe von Stuttgart und wissen nicht so genau wo wir uns hinwenden sollen (es gibt ja sooooooo viele Praxen bzw. Kliniken! traurig ) ... ich würde mich sehr freuen wenn ihr uns helfen könntet. Wir sind aber auch gewillt weiter zu fahren - obwohl es bestimmt besser ist jemanden direkt vor Ort zu haben.

LG und Danke! Lillyfee


  Re: Wohin gehen in Stuttgart?
no avatar
  marina1
Status:
schrieb am 02.04.2009 12:27
Hallo Lillyfee,
ich bin zwar in Bregenz (190km) in Behandlung, weil das dt. Embryonenschutzgesetzt zu eng ist, aber ich war auch schon in Stuttgart und Ulm. In guter ERinnerung (obwohl nie ss) habe ich Dr. Gagsteiger (Ulm) der meines Wissens jetzt auch ´ne Praxis in Stuttgart aufgmacht hat.
www.ivf-zentrum.de
viel Glück
lg marina


  Re: Wohin gehen in Stuttgart?
no avatar
  daniguni
schrieb am 02.04.2009 13:01
Hallo,

ich bin sehr zufriedene Patientin der Praxis Villa Haag Dr. Mayer-Eichberger direkt in Stuttgart, zentrumsnah.

www.kinderwunschpraxis.de


  Re: Wohin gehen in Stuttgart?
avatar  Donia
Status:
schrieb am 02.04.2009 13:05
Hallo Lillifee,
also wir waren in Ulm beim Prof. Sterzik und Strehler, haben dann aber gewechselt nach Esslingen zu Dr. Costea (ist näher) und auch in Stuttgart wie die Mädels oben schon geschrieben haben gibts auch Kiwupraxen...
Viel Glück dass bald mit Nachwuchs klappt.
LG


  Werbung
  Re: Wohin gehen in Stuttgart?
no avatar
  mila78
schrieb am 02.04.2009 18:00
Hallo Lillifee,

ich komme auch aus Stuttgart und bin in Behandlung bei Dr. Costea (in Esslingen). Es ist unsere erste IVF und ich bin bisher sehr zufrieden.

LG mila78


  Re: Wohin gehen in Stuttgart?
no avatar
  Injured
schrieb am 03.04.2009 23:56
Hallo lilliyfee09.

Laß die Finger weg von der Villa-Haag. Die wollen nur Geld und keine Leistung.
Kannst ja mal nach meinen Beiträgen suchen ...

Wir waren mal in der Villa-Haag. Mein vorher funktionierender Hoden ist heute amputiert. Beide sind kaputt gemacht worden durch eine TESE. Sämtliche Nerven mussten getrennt werden wegen den Schmerzen die ich danach hatte wegen der Entzündungen bis in die Leistengegend. 2 Jahre Schmerzen und noch kein Ende in Sicht.
Empfehlungen der Villa-Haag.

.....

Der Laden ist so dreckig da gehe ich mal lieber auf eine öffentliche Toilette was ich sonst auch nicht tue. Die Umgebung ist zumindest nicht steril.

Geh lieber nach Ulm Uniklinik oder in andere Kliniken.
Nicht nach Tübingen die arbeiten mit Stuttgart zusammen ...
Stuttgarter KH solltest du aufgrund der mafiösen Strukturen der Ärzte meiden.

MfG injured.


  Re: Wohin gehen in Stuttgart?
avatar  silvana80
schrieb am 07.04.2009 19:33
Hallo lilliyfee09,

wir (mein mann und ich) sind auch aus der nähe von stgt, und sind in behandlung beim Prof. Maas. die Praxis steht in verbindung mit dem IVF-Zentrum Ulm, Dr. Gagsteiger, von dem ich wirklich begeistert bin.

lg silvana




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019