Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  traurigDas war`s dann...Zwischenblutung, Krümels sind weg
avatar  maus55
schrieb am 02.04.2009 08:08
Hallo Ihr Lieben!

Gestern bei PU + 13 und TF + 9 hatte ich eine kurze aber ordentliche Zwischenblutung.
(Sie ist zwar vorbei aber die Sache ist wohl klar, vom Utrogest kommt sie wohl nicht.)

Vom Traum, dass es bei meiner ersten IVF klappt kann ich mich verabschieden...

Nun sitz ich im erwarteten Lochsehr treurig. So ein Mist.

Den Tag gestern hat sich mein Schatz für seinen Heiratsantrag ausgesucht. Den konnte er wegen der Blumen nicht verschieben und ich hatte noch die Tränen in den Augen, weil ich ihm ja als erstes von der Blutung erzählt habe als ich heimgekommen bin. Hat mir echt leid getan, ich hab so einen lieben Kerl und konnte meine Freude gar nicht richtig zeigen...

Aber es nutzt ja alles nichts. Wenn ich das ein wenig verdaut habe werde ich mich mal nach der Leiter umsehen um wieder aus dem Loch zu kommen. Und dann geht es weiter.

Ich wünsche allen anderen Versuchlern viel Erfolg!

Liebe Grüße
Maus55


  Re: traurigDas war`s dann...Zwischenblutung, Krümels sind weg
no avatar
  kischni
schrieb am 02.04.2009 08:47
Hallo Liebes!

Jetzt mal mal nicht gleich den Teufel an die Wand und wart erst mal ab!
Ich würd mal in der Praxis anrufen und dort nachfragen, es kann sich auch um die
sogenannte Einnistungsblutung handeln!!!
Ich weiss, das ist leicht dahergesagt und ich würd mich auch verrückt machen,
aber klär das erst Mal ab!!

Weiterhin

LGstreichel


  Re: traurigDas war`s dann...Zwischenblutung, Krümels sind weg
no avatar
  Snubbles
schrieb am 02.04.2009 09:13
Liebe maus.....streichel
ich weiss wie`s Dir geht, aber Du schreibst es elber in Deiner Signatur: Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich!
Kopf hoch und nicht aufgeben!
Du schaffst das!
Alles Liebe, Snubbles


  Re: traurigDas war`s dann...Zwischenblutung, Krümels sind weg
avatar  Nic-Maus77
schrieb am 02.04.2009 09:14
Liebe Maus,

ich würde auch noch nicht sagen, dass dieser Zyklus wohl gelaufen ist. Warte doch erst mal den Bluttest ab! Zumal es ja eine Zwischenblutung war! Es kann wie gesagt eine Einnistungsblutung gewesen sein.

Ich hatte in meinem ICSI -Zyklus noch vor dem Bluttest mehrere Zwischenblutungen. Auch nach dem positiv hatte ich noch Blutungen, da ich in der GM ein Blutgerinnsel hatte. Ich hatte da auch mit allem abgeschlossen.

Liebe Maus, gib diesen Zyklus nicht auf und warte auf den Bluttest

Nicole


  Werbung
  Re: traurigDas war`s dann...Zwischenblutung, Krümels sind weg
avatar  Mariii
schrieb am 02.04.2009 09:19
hi,
es kann schon sein das es leider ein neagtiv ist, da solltest du dich darauf eintellen, aber da du nur eine kurze Blutung hattest, würde ich unbedingt testen und auf Nummer sicher gehen, wer weiß. Lies das Päsoting über dir, sie ist auch ss trotz Blutung. Ich drücke dir die DAumen.


  Re: traurigDas war`s dann...Zwischenblutung, Krümels sind weg
avatar  maus55
schrieb am 02.04.2009 09:40
Hallo Ihr lieben!

Vielen Dank für Eure Antworten und den Zuspruch.

Müsste bei TF + 9 die Einnistung nicht schon gelaufen sein (letzte Woche Montag war der TF)?

Momentan kommt noch ein wenig bräunliches "Gefunsel".

Ich nehme natürlich weiter mein Utrogest und gehe zum Bluttest.

Ich weiß, sich während der Behandlung bei all den Medis von Gefühlen leiten lassen ist nicht unbedingt das beste, aber ich hab schon seit Montag kein so gutes Gefühl mehr.

Naja, ich kann es ja sowieso nicht ändern und mus es nehmen wie es kommt.

Dank Euch nochmals, wirklich schön, dass es Euch gibt und man ein offenes Ohr findet.

Liebe Grüße
Maus55


  traurigDas war`s dann...Zwischenblutung, Krümels sind weg
no avatar
  Sweetheart73
schrieb am 02.04.2009 10:16
Liebe Maus,

ich hatte zwei Tage vor dem Bluttest auch eine recht starke Blutung, habe mir dann einen Tampon reingeschoben und bin ohne jegliche Hoffnung ins Bett. Am nächsten Tag habe ich mich dann gewundert, warum kein Blut mehr kommt.
Mein Frauenarzt hat mir dann am Telefon auch was von Einnistungsblutung erzählt.
So ein Quatsch, dachte ich, doch nicht 12 Tage nach dem Transfer.
Ich bin dann auch zum Bluttest, habe mit der ganzen Sache aber längst abgeschlossen gehabt.
Und dann die Überraschung, als ich im Labor angerufen habe. Ich bin tatsächlich schwanger!

Also, bitte noch nicht die Hoffnung aufgeben. Es kann sich tatsächlich um eine Einnistungsblutung handeln.
Ich hatte damals auch ein absolut schlechtes Gefühl und habe mich soooo getäuscht.

Ich drücke Dir die für den Bluttest.


  Re: traurigDas war`s dann...Zwischenblutung, Krümels sind weg
no avatar
  Manulein
schrieb am 02.04.2009 11:13
Hallo


so jetzt mal langsam knuddel

Noch ist doch nix aus,die Blutung sagt gar nichts aus. Vor allem wenn die Blutung aufgehört hat und nur noch bissl altes Blut kommt.

Warte den BT ab,ist ja nicht mehr lange.

Bei mir waren Blutungen eigentlich ein zeichen dafür das es geklappt hat ! Und zwar kamen die 2-3 tage vor dem BT.

Ich drück dir die Daumen


Ganz liebe Grüße
Manu


  Re: traurigDas war`s dann...Zwischenblutung, Krümels sind weg
avatar  maus55
schrieb am 02.04.2009 11:48
... Ihr seid lieb...

Dann werde ich wieder ein kleines bischen Hoffnung haben und am Samstag im Garten nicht so dolle machen. Dort wollte ich meinen Frust eigentlich sinnvoll abbauen...

Jetzt muss ich mir nur noch abgewöhnen alle Stunde zur Toilette zu rennen zwinker...

Liebe Grüße
Maus55


  Re: traurigDas war`s dann...Zwischenblutung, Krümels sind weg
no avatar
  Pmpersrocker
Status:
schrieb am 02.04.2009 12:14
Es ist noch alles drin, sowohl Positiv als auch Negativ!
Kopf hoch!
Die Blutung kann auch von was anderem her rühren...


  Re: traurigDas war`s dann...Zwischenblutung, Krümels sind weg
avatar  Aquaeyes
Status:
schrieb am 02.04.2009 12:15
Liebe Maus,

bitte lasse den Kopf nicht hängen!!!! streichel Der Bluttest ist das entscheidende. Und nicht die doofen Blutungen!!!!! Blutungen können auch mal kommen, wenn man sich zum Beispiel den Muttermund verletzt beim Utrogest einschieben. Hatte ich in meiner Warteschleife auch. Ich war auch völlig am Boden und habe nicht mehr daran geglaubt irgendwann schwanger zu werden. Kannst ja mal in meinem Profil nachlesen. zwinker
Ich drücke dir ganz doll die Daumen für ein positives Ergebniss!!!!!

Und...schön das ihr heiratet. Glückwunsch dazu. Ich habe meinen Schatz letztes Jahr im August geheiratet. Das war so ein traumhafter Tag!!!!! Ja

Liebe Grüße
Tati


  Re: traurigDas war`s dann...Zwischenblutung, Krümels sind weg
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 02.04.2009 12:32
Liebe Maus,

die anderen haben sicher recht, noch ist nix verloren. Und nimms sportlich mit dem Gang zur Toilette: Je häufiger Du gehst und nix siehst, umso mehr wächst doch die Sicherheit, dass man von einer Zwischenblutung wirklich nicht auf das Endergebnis schließen kann. Ich drücke meine Daumen für Dich!

Dir nochmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Heiratsantrag!! Wann isses denn soweit? Ich finde das sooo süß von Deinem Zukünftigen. Und lenken Hochzeitsvorbereitungen nicht auch ein wenig ab?

Liebe Grüße, sweetlara Blume


  Re: traurigDas war`s dann...Zwischenblutung, Krümels sind weg
avatar  maus55
schrieb am 02.04.2009 12:58
... unsere Hochzeit ist am 29.5 und findet (nur standesamtlich) in einem sehr hübschen Bauernhaus statt. Gefeiert wird dann später mit all unseren Freunden und Verwandten!

Und Ich bin sehr aufgeregt (und heule am betreffenden Tag sicher vor lauter Rührung die Schminke aus dem Gesicht...)!

Es ist der erste Mann der mich heiraten möchte (mit 39) - das hört sich komisch an, ich weiß - denn eigentlich bin ich eine "ganz nette". Meistens jedenfalls.

Na auf jeden Fall ist mein Schatz ein ganz lieber Mensch und "ihn heirate ich ganz schnell weg vom Markt"!!!

Die Vorbereitungen lenken schon positiv ab und vor allem die Kleidersuche macht viel Spaß.

Zum Glück komm ich auch recht gut wieder aus "Löchern" heraus und kann dann wieder positiv denken und mich auch über andere Sachen wieder freuen.

Lieben Dank noch für die Glückwünsche - und Daumen!

Maus55


  Re: traurigDas war`s dann...Zwischenblutung, Krümels sind weg
no avatar
  *Jane*
schrieb am 02.04.2009 13:45
Geh auf jeden Fall zum Bluttest! Blutungen, die schnell wieder aufhören, kann man noch nicht als eindeutiges Negativ werten. Die Krümel werden ja nicht so einfach "herausgespült". Wenn sie sich tatsächlich eingenistet haben, könnten sie trotzdem noch da sein.



LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: traurigDas war`s dann...Zwischenblutung, Krümels sind weg
avatar  maus55
schrieb am 02.04.2009 16:27
... gesagt - getan!

Durch Umzug hab ich mir einen neuen Hausgyn suchen müssen bei dem ich heute (wirklich zufällig) meinen ersten Termin hatte.

Hab ihn beschwatzt mir Blut abzunehmen, er meinte wenn es geklappt hätte müsste ein HCG Wert (wenn auch sehr gering) vorhanden sein (PU+14, TF+10).

Hoffentlich kriegt das Labor das morgen hin, sonst muss ich mich doch durchs Wochenende quälen.

Wenn es nicht klappt hoffe ich, dass ich beim nächsten Versuch wenigstens etwas gelassener werde...

Zumindestens weiß ich, dass ich es bis zum Transfer schaffe, das ist ja auch schon viel Wert!

Ihr wart heute meine Nervenrettung - ganz ehrlich (egal wie es ausgeht)!

Dafür drück ich Euch mal ganz lieb!

Viele Grüße
Maus




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019