Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVFneues Thema
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?

  Clomifen und Anzahl Follikel
no avatar
  missapril
schrieb am 01.04.2009 09:09
Hallo,
winkewinke
Ich habe diesen Monat wieder Clomi genommen- diesmal höher und früher ( 1,5 Tabl. vom 3. - 7.- ZT). Letzten Freitag Tag 11 war ich zum US und war am Boden zerstört, denn ich hatte wieder nur einen Folli und diesesmal auf der falschen Seite ( Ich hatte eine Eileiter SS, der EL wurde damals geschlitzt danach eine FG).

Meine Blutwerte waren alle super, nächste Woche soll dann noch das Progesteron bestimmt werden.
Nun frag ich mich, warum ich nur einen Folli hatte- ich lese hier immer wieder von anderen Frauen die weitaus mehr Follis haben und ich hatte die leiste Hoffnung, dass wenns einer mehr wäre und das vielleicht auch noch auf der richtigen Seite, meine Chancen steigen... abgesehen von den ganzen Nebenwirkungen...

Ist denn sonst mein Eisprung eigentlich für die Katz mittlerweile? Könnt ich denn auf normalen Wege nicht mehr? Habe ich denn auch bei einer ICSI/ IVF so schlechte Chancen? Ich bschäftige mich nun immer mehr mit dem Gedanken und habe auch noch einen Überweisung fürs KiWu Zentrum für ein Echovist wg. Eileiter etc... ich bin es leid Tschau
Mein Mann ist der Meinung, das das alles Quatsch ist und sagt wir hätten eben 2 x bad luck gehabt... ich weiss es nicht und das macht mich fertig... denn mich quält immer die Frage, ob bei mir nicht alles recht ist... lt. meinen Gyn schon. Ich sollte zusätzlich noch Utrogest nehmen, aber das macht mich vollkommen depressiv und ich kann nicht jeden Monat auf gut Glück und zur Unterstützung mich an den Rand der Verzweiflung und der Lebensmüdigkeit bringen...
Natürlich haben wir auch dieses mal Sex, aber leider auch nicht an dem Tag x, sondern einen zu früh, weil mir beruflich ein Strich durch die Rechnung gezogen wurde.

Tut mir leid, dass ich hier einfach alles so , aber ich musste es einfach loswerden, und hier weiss ich, dass man mich verseht. Danke fürs Zuhören und Euren Rat!knuddel

Liebe Grüße
April


  Re: Clomifen und Anzahl Follikel
no avatar
  christianeg
schrieb am 01.04.2009 09:30
Liebe April,

Viele Follis hast du normalerweise nur, wenn du mit FSH stimulierst (also mit Spritzen), ich glaube das ist mit Clomi nicht so häufig, bei IVF/ICSI wird das gemacht, und da ist es dann auch egal auf welcher Seite, da die Eizellen von beiden Seiten rauspunktiert werden.
Nicht Verwzeifeln,

LG
Christiane


  Re: Clomifen und Anzahl Follikel
avatar  Mariii
schrieb am 01.04.2009 10:01
hi,
also keine Bange, noch ist alles drin. Nicht jede Frau reagiert gut auf Clomi, es gibt noch die Möglicheit mit Gonal etc. zu stimmulieren. Mesit fängt man mit Clomi an, da es alt bewährt uns günstig ist.
Da ist noch alles drin. Sprich mit deinem Arzt darüber welche Möglichkeiten es noch gibt.


  Re: Clomifen und Anzahl Follikel
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 01.04.2009 11:29
Ich habe auch mit Clomifen für die IUI angefangen und es hat (außer einen Haufen Nebenwirkungen) nix gebracht (auch nur 1 Follikel). Als ich dann mit Menogon für die ICSI stimuliert hatte, war das vollkommen anders, da hatte ich mit relativ niedrigen Dosen schon viele Follikel. Die Reaktion auf Clomifen heißt demnach nicht unbedingt was. Aber wenn man sich mehr von der Behandlung erhofft hat, ist das Ergebnis erstmal frustrierend.

Ich würde das auch nochmal mit dem Arzt besprechen.

Liebe Grüße, sweetlara Blume


  Werbung
  Re: Clomifen und Anzahl Follikel
no avatar
  *Jane*
schrieb am 01.04.2009 16:07
Dass du mit Clomi nur einen Follikel hast, sagt nicht unbedingt etwas über deine Eizellreserven aus. Viele Frauen reagieren auf Clomi gar nicht oder nicht gut und mit Gonadotropinen (Spritzen) funktioniert es einwandfrei. Vielleicht solltest du in nächster Zeit deinen Arzt mal nach Gonadotropinen zur Stimulation fragen.

Wenn du sowieso eine Überweisung ins Kiwu-Zentrum hast, dann könntest du dich eventuell dort auch gleich mal für ein Erstgespräch anmelden und dich über die Möglichkeiten informieren.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019