Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Hilfe - Nebenwirkungen vom Synarela - UPDATE
avatar  Lulu1
Status:
schrieb am 01.04.2009 07:14
Hallo Mädels,

ich habe ja letzte Woche mit der DR für unsere erste ICSI begonnen. Die ganze Zeit konnte ich nicht wirklich über große Nebenwirkungen klagen (außer Hitzewallungen und Hautausschlag) aber gestern abend habe ich dann doch fast etwas Panik bekommen. Nach dem Duschen habe ich beim Eincremen gemerkt, dass ich am Hals neben der Luft-/Speiseröhre eine dicke Beule habe. Sie schmerzt nicht, aber ich habe schon ein bischen Schiss, dass sie weiterwächst. Kann das evtl. (wie in der Packungsbeilage beschrieben) eine Wassereinlagerung sein??
Hatte das schon mal jemand von euch?

Kann leider erst nach 8 Uhr in der KiWu-Praxis anrufen!

Danke schon mal im voraus für eure Antworten.

LG Lulu


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.04.09 11:28 von Lulu1.


  Re: Hilfe -- evtl. Nebenwirkungen vom Synarela??
avatar  ozean
schrieb am 01.04.2009 07:38
hallo lulu,

also neben luft und speiseröhre, da würd ich doch mal nachsehen lassen, nicht das es die die luft nimmt.

und du musst es gut beobachten, ob es wächst oder so.


ich sniefe auch synarela, bin aber verschont von nebenwirkungen.

dir alles gute.

lg grüße
ozean


  Re: Hilfe -- evtl. Nebenwirkungen vom Synarela??
no avatar
  *Jane*
schrieb am 01.04.2009 08:07
Das ist das erste Mal, dass ich von so etwas im Zusammenhang mit Synarela höre. Wassereinlagerungen sind eigentlich nicht als Beulen zu sehen, sondern verteilen sich im Gewebe. Ich würde lieber mal einen Arzt drauf schauen lassen.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Hilfe - Nebenwirkungen vom Synarela - UPDATE
avatar  Lulu1
Status:
schrieb am 01.04.2009 11:37
Hallo Mädels,

so nun komme ich gerade zurück von meinem Hausarzt, da der KiWu-Doc gleich gesagt hat ich soll das überprüfen lassen, nicht dass bei der ICSI-Behandlung Probleme auftreten.
Tja und was soll ich sagen, ich habe eine 4,5 cm große Zyste an der Schilddrüse und diese ist leider auch sehr stark vergrößert. Jetzt muss ich die Behandlung mit Synarela abbrechen und erst mal am Fr. zum Radiologen. Laut HA muss die SD mit Sicherheit raus und das heißt natürlich erst mal Pause mit der KiWu-Behandlung.

Komisch ist nur, dass ich noch nie irgendwelche Probleme hatte und laut Aussage vom KiWu-Doc vorhin am Telefon mein TSH immer in Ordnung war!? Laut Doc kann natürlich auch sein, dass die FG im Nov. dadurch ausgelöst wurde!?

Ich hatte mich so gefreut, dass es bei uns endlich mal einen Schritt voran geht, dabei geht es jetzt erst mal wieder einen Schritt zurück.

Sorry, ist jetzt etwas länger geworden, danke fürs Lesen

LG Lulu


  Werbung
  Re: Hilfe - Nebenwirkungen vom Synarela - UPDATE
no avatar
  SaSiSe
Status:
schrieb am 01.04.2009 13:28
Hauptsache ist jetzt erstmal liebe Lulu das du wieder gesund wirst.

LG Sabrina


  Re: Hilfe - Nebenwirkungen vom Synarela - UPDATE
no avatar
  *Jane*
schrieb am 01.04.2009 16:09
Gut, dass du jetzt Klarheit hast, auch wenn das natürlich keine schöne Sache ist. Aber besser jetzt als mitten in der Stimulation oder nach Punktion.

Ich drück die Daumen, dass alles gut läuft.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019