Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  Frage zu Kryos
avatar  tinkerbelle114
Status:
schrieb am 31.03.2009 21:39
Hey ihr Lieben.

Hab da mal ne Frage, denn so ganz verstanden hab ich das nicht. Will auch nicht so viel im Theorie-Teil rumstöbern. Ist schöner, wenn persönliche Erfahrungen dabei sind.

Ok, also ich hab schon verstanden wie das mit den Kryos läuft, aber gilt das bei der Krankenkasse als gesonderter Versuch oder muss man die generell selbst zahlen? Wenn ja, mit wieviel Knete muss man da wieder rechnen?

Vielen, vielen Dank für Eure Antworten und viel Glück und an alle.


  Re: Frage zu Kryos
no avatar
  *Jane*
schrieb am 31.03.2009 21:42
Kryos muss man immer selbst zahlen bei der gesetzlichen KK. Die Kosten sind sehr sehr unterschiedlich, da die Praxen das selbst festlegen können und es auch auf die Art des Kryo-Transfers ankommt (Medikamentenkosten). Die müsstest du also in deiner Praxis erfragen.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Frage zu Kryos
no avatar
  Hope810
schrieb am 31.03.2009 23:43
Hallowinken

schließe mich Jane an. Aus Infos von Freundinnen und meinen eigenen Erfahrungen kann ich sagen, dass die Kosten wirklich teilweise gravierende Unterschiede aufweisen.

Alles Gute!


  Re: Frage zu Kryos
no avatar
  schnapsi_77
Status:
schrieb am 01.04.2009 09:11
Hallo tinkerbelle114,

um nur mal ein paar Zahlen zu nennen:

- einfrieren der Kryos: 400,-
- Miete für ein halbes Jahr: 100,-
- auftauen und Transfer: 200,-
- für Medis ca: 150,-

Wenn man nur mal die Kosten für den tatsächlichen Versuch nimmt, liegen wir bei ca. 350,- bis max. 400,- €.

Ich finde das geht noch, andererseits muß ich auch nur 1 x zum US+ BT, dann wird aufgetaut und nächsten Tag schon transferiert. Ca. 12 Tage später ist bei uns schon der BT.

Falls Du sonst noch Fragen hast, kannst Dich auch gerne per PN melden.

Alles Liebe
schnapsi_77




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019