Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  Androloge - was alles fragen+untersuchen lassen?
no avatar
  telefon
schrieb am 31.03.2009 17:02
Hallo an alle,

mein Freund geht donnerstag zum Andrologen.
Eigentlich haben wir bereits einige Spermiogramme
gemacht, meistens waren sie sehr gut, aber es war nie ein 24 Stunden Beweglichkeitstest
dabei.
Auch gibt es wohl jetzt Tests die zeigen können ob die Spermie es schafft
in das Ei einzudringen.
Zudem bietet der Arzt noch folgendes an

# Überprüfung der Beweglichkeit von Spermien nach 2 und 24 Stunden
# Abklärung von bakteriellen Infekten
(Peroxidasereaktion, Kultur aerober und anaerober Bakterien)
# Antikörpertests (MAR)
# Spermienfunktionsparameter (Beweglichkeit im Gebärmutterschleim, Akrosomale Proteinase Reaktion, Chromatinkondensation, HOS-Test)

so, mir sagt das leider alles gar nichts. ich möchte nur das alles was möglich ist untersucht wird und frage mich jetzt warum zuvor all das nie untereucht wurde.
Ist es Geldmacherei, sind die tests total umstritten oder weas ist der Grund?

Was würdet Ihr noch machen lassen?

Danke Euch !!!

LG telefon


  Re: Androloge - was alles fragen+untersuchen lassen?
no avatar
  *Jane*
schrieb am 31.03.2009 21:28
Klick doch mal das Wort Spermiogramme an. Du gelangst damit in den Theorieteil und dort wird Vieles davon erklärt. Das hilft dir vielleicht schon weiter.

Da ihr bereits bei IUI seid, machen einige Dinge vermutlich nicht so viel Sinn, weil man zur IUI raten würde, wenn das Ergebnis nicht gut aussieht. Beim Beweglichkeitstest kann das anders aussehen, aber bei solchen Themen bin ich keine Fachfrau.

Wie schon im anderen Posting: Eileiter müssten aber auch abgeklärt werden, solange ihr jetzt nicht entscheidet, auf IVF umzusteigen. Dann wäre weder die noch gründlichere Untersuchung der Spermien noch die Eileiterdurchgängigkeit und freie Beweglichkeit wichtig.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Androloge - was alles fragen+untersuchen lassen?
no avatar
  ephraimstochter
schrieb am 01.04.2009 10:24
Hallo,

wir haben all diese Parameter auch bestimmen lassen und es hat uns wirklich weiter gebracht. Obwohl die Ausgangswerte nach WHO normal waren, kam bei der 24-Stunden-Untersuchung raus, dass 0% Beweglichkeit übrig bleibt.
Sowohl die bakterielle Untersuchung als auch der Antikörper-Test waren bei uns positiv, was als wahrscheinliche Ursache für die schnell abnehmende Beweglichkeit gewertet wurde. Mein Mann musste dann viele Medis nehmen (Antibiotikum, Ibuprofen, Durchblutungsmittel, Cortison) und es gab eine messbare aber nicht ausreichende Verbesserung.
Naja, dann war klar, dass wir mit IUI wohl nicht weiterkommen werden und haben uns für die ICSI entschieden. Zur Vorbereitung darauf hat mein Mann dann nochmal Cortison genommen, um die anhaftenden Antikörper zu reduzieren und so die besten Voraussetzungen für eine Befruchtung zu schaffen.

Ich wünsche Euch alles Gute,
ephraimstochter




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019