Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  Hallo an alle - bin neu!
no avatar
  blibbblubb
schrieb am 31.03.2009 14:46
Hallo an alle Mädels,

ich bin neu hier und wollte mal ein "Hallo" in die Runde werfen!!! Toll, wie ihr euch alle gegenseitig unterstützt und helft!!!

Nun ein paar Infos zu mir:

Bin 23 Jahre alt und versuche mit meinem Partner seit einem knappen Jahr ein Kind zu bekommen - bislang erfolglos. ;-(

Und das "tolle" daran ist, ich kann mir ebenso denken woran es liegt - vor etwa 15 Jahren erkrankte ich an Krebs in der Unterleibsgegend - Chemotherapie, einige Operationen...Naja wie dem auch sei, versuchten wir es trotzdem...der Misserfolg liegt auf der Hand.

Habe mich auch schón bei einem Fertilitätszentrum gemeldet...die meinten, erst Beratungsgespräch (kostenfrei) mit anschließenden Untersuchungen...Bluttests, Eileiterdurchlässigkeitstest, Spermienproben etc...na das ganze Programm eben.

Ich brauche euren Rat bzw habe ich eine Frage:

1. Was meint ihr, sollen wir erstmal noch ein paar Monate bzw. 1 Jahr weiterprobieren und

2. Weiß jemand, was solche Untersuchungen in Fertilitätszentren kosten?!

Vielleicht hat jemand Erfahrungswerte?!

Ich hoffe, die zeit hier mit euch wird toll!!! zwinker

Viele Grüße

Eskimofrau zwinker


  Re: Hallo an alle - bin neu!
avatar  Sophia2008
schrieb am 31.03.2009 15:32
Hallo Eskimofrau,

und willkommen bei uns!
Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die gesamten Kosten für die diagnostische Abklärung der Ursache der Unfruchtbarkeit. Also warum nicht jetzt schon alles abklären lassen?
Wenn das Thema für euch jetzt schon wichtig ist, würde ich nicht zögern!

Dagegen, müsstet du mind. 25 Jahre alt und verheiratet, damit die Kasse 50% der Behandlung (z.B. künstliche Befruchtung, falls überhaupt nötig!) übernimmt.

Ich wünsche euch viel Erfolg!

L.G.
Sophia


  Re: Hallo an alle - bin neu!
no avatar
  lux27
Status:
schrieb am 31.03.2009 15:53
Hallo ,
ich würde direkt los legen mit allen möglichen Tests , wir haben auch über ei Jahr gewartet und probiert, doch es hat sich nichts getan , da machten wir uns auch auf die Suche nach dem Problem.
Du bist in dem Zentrum schon mal an der richtigen Adresse !
Lass ale möglichen Bluttests machen , Ultraschall , Eileiterdurchlässigkeitsprüfung .... und auf jeden Fall ein Spermiogramm bei deinem Partner, denn es muss nicht unbedingt an dir liegen !!

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück und nutzt die 2 Jahre bis du 25 bist auf jeden Fall zur Diagnose !!

Liebe Grüsse


  Re: Hallo an alle - bin neu!
no avatar
  Pmpersrocker
Status:
schrieb am 31.03.2009 16:02
Hallo und herzlich willkommen hier !winkewinke
Lass dich ruhig schonmal Untersuchen... Kann nicht schaden!
Denn wenn Ihr noch länger wartet und es klappt nicht, kann dass ganz schön an den Nerven zerren!
So wisst Ihr vieleicht bald schon den Grund und evtl. lässt er sich behandeln, so das sich vieleicht schneller als gedacht der Erfolg einstellt...


  Werbung
  Re: Hallo an alle - bin neu!
no avatar
  inca7972
schrieb am 31.03.2009 16:35
Hallo,
bin froh, dass ich jemanden gefunden habe mit dem gleichen gendefekt, den ich auch habe-dieses faktor V leiden. hat man dir auch geraten, während der hormonbehandlung (falls vorhanden) und der schwangerschaft heparin zu spritzen? und dass eine hochrisikoschwangerschaft besteht deswegen? machen einen ziemlichen aufstand um die ganze sache, die ärzte... dabei hat meine schwester soweit ich weiß das gleiche problem, nur dass es bei i´hr vor zwei schwangerschaften niemand getestet hat... sie hat trotzdem zwei unkomplizierte schwangerschaften hinter sich!
würde mich über eine antwort freuen, das problem ist ja doch eher selten.
LG inca


  Re: Hallo an alle - bin neu!
no avatar
  blibblubb
schrieb am 01.04.2009 09:27
Hallo inca,

freut mich, das du dich ebenso so nett vorgestellt hast zwinker

Verstehe ich das richtig, hast du auch früher Krebs gehabt bzw. leidest noch daran?!
Schlimm schlimm....da ich ja noch garnicht bei den ganzen Tests gewesen bin, weiß ich dies leider auch nicht.

Ach inca, denkst du, dass wir auch ohne die ganzen test schaffen werden, auf natürlichem wege schwanger zu werden?! ich mein, es gibt so viele schlimme und schreckliche Krankheiten und viele werden ganz unkompliziert schwanger...Anscheinend hast du ja auch eine ziemlich "angeschlagene" familie (ich hoffe, das kommt nicht falsch rüber)....hast du sonstige erfahrungswerte mit soetwas?

viele grüße und alles liebe.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019