Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Schwanger werden bei schlechtem Spermiogram?
no avatar
  kattimaus
schrieb am 30.03.2009 21:10
Hallo zusammen,

ich hoffe mir kann jemand helfen.

Das Spermiogram meines Mannes sieht wie folgt aus:

Volumen 3 ml
Konzentration 8 Mio. / Pro ml
also 24 insgesamt
WHO A progr. mobil 19
HO B mäßig motil 15


Bei mir ist laut Arzt alles ok. Habe auch bereits meine Hormone untersuchen lassen. Nun haben wir einen Termin in einer KIWU-Klinik. Kann mir jemand sagen, wie die Chancen sind bzw. was ich zu erwarten habe.

Vielen vielen Dank.....


  Re: Schwanger werden bei schlechtem Spermiogram?
no avatar
  Sternchen09
Status:
schrieb am 30.03.2009 21:39
Hallo Kattimaus,

also das ist wahrlich kein gutes Spermiogramm (sorry)
Normal sind min. 20 Mio Spermien pro Ml.
Die Menge ist o.k., die Beweglichkeit nicht.
Damit es für eine Insemination (die harmloseste Variante der künstlichen Befruchtung) reicht, sollte man zusammen auf mindestens 50% WHO A+B kommen.
Bei Euren Werten, weil es nicht so viel A+B und auch die Menge nicht so gut ist, wird vermutlich ICSI empfohlen werden und auf Euch zukommen.

Hat Dein Mann schon ein 2. Spermiogramm machen lassen? Für eine Kiwu-Behandlung muss auf jeden Fall ein 2. gemacht werden (innerhalb von 4-6 Wochen). SG können nämlich variieren, keines sieht genauso aus wie das andere. Vielleicht hatte Dein Mann ja auch einfach einen schlechten Tag.
Wenn nicht, wird es wohl wirklich eine ICSI.

LG und viel Glück,
Sternchen09 Blume

P.S. Du kannst auch im Theorie-Teil gucken, was die Normwerte sind.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.03.09 21:40 von Sternchen09.


  Re: Schwanger werden bei schlechtem Spermiogram?
no avatar
  kattimaus
schrieb am 30.03.2009 21:44
Danke für deine Antwort.

Das zweite steht nächste Woche an. Wir haben auch mit Vitaminen etc. nachgeholfen und hoffen nun auf ein besseres Ergebnis.

Unser Arzt sagte, das Spermiogram wäre überhaupt nicht sooo schlecht. Wir sollten es ruhig auf "normalen" Weg versuchen. Also, stimmt das nicht????

Oft liest man ja wirklich von noch schlechteren Spermiogrammen. Naja, wird schon irgendwie klappen. Ich denke, das positive Denken hilft!

Vielen Dank!

Lieben Gruss...


  Re: Schwanger werden bei schlechtem Spermiogram?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 30.03.2009 23:16
Hallo Kattimaus,

unser Spermiogramm war ähnlich schlecht. Mein Mann hat verschiedene Vitamine genommen, danach war das Spermiogramm etwas besser. Man hat uns auch zu ICSI geraten, wollten wir aber nicht. Bisher hatten wir 4 Inseminationen, die letzte war vor 3 Tagen zwinker
Zwischen der 3. und 4. Insemination war ich Spontan schwanger, hatte aber leider Fehlgeburt. Also manchmal gehts auch spontan. Hängt auch davon aber ob man die Geduld hat wie wir evtl. nur durch IUI schwanger zu werden und es etwas länger dauert oder ob man direkt eine ICSI mit etwas höheren Chancen macht.

Also Kopf hoch und Daumen drücken für eine baldige Schwangerschaft ::smile

Liebe Grüsse




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019