Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 


Wir gedenken aller Sternenkinder dieser Welt.
Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember um 19:00 werden weltweit Kerzen für die Sternenkinder dieser Welt ins Fenster gestellt.
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  ich bräuchte mal dringend eure hilfe, bitte.. sehr treurig
no avatar
  julchen09
Status:
schrieb am 30.03.2009 16:44
hallo ihr lieben!!!

bin ja am 17. 3.09 operiert worden, zysteneröffnung im eileiter links +eilerdurchspülung..jedenfalls hatte ich ja vor meiner op schon über einer woche schmierblutung (dunkel rot-braun), aufgrund der schmierblutung halt die op.

jedenfalls hört die blutung nicht auf ..war am freitag beim FA, er verschrieb mir methergin trpf. damit sich meine gebärmutterschleimhaut abbaut. gestern abend dachte ich jetzt wäre es vorbei..heute morgen wieder blut sichtbar ..wenig aber vorhanden (hellrot-mit ZS). ich habe die pille abgesetzt im februar, wg kinderwunsch. heut habe ich ihn wieder angerufen und er sagte ..ich sollte die pille wieder nehmen. *seufz* sehr treurig..zuerst sagte er ich soll sie nur paar tage nehmen und dann 1monat. bin so unsicher..was ich machen soll...will das eigentlich nicht so gern meinen körper wieder antun.

könnt ihr mir helfen..weiss einfach nicht was ich machen soll. würdet ihr trotzdem noch abwarten, weil irgendwann muss doch die blutg.aufhören und würdet ihr die pille nehmen (hatte femigoa vorher)und wenn ja wie lange.. ..hat jemand erfahrung mit methergin trpf.hilft es?? heut morgen war keine blutung nur minimals zs..und mittags halt leichte blutung wieder..

lg und danke..sehr treurig

Ps. sorry für die vielen frage, aber ich weiss einfach nicht weiter..ich fühle mich so unsicher..


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.03.09 16:45 von julchen09.


  Re: ich bräuchte mal dringend eure hilfe, bitte.. sehr treurig
avatar  tinkerbelle114
Status:
schrieb am 30.03.2009 18:41
Hey du.

Also Methergin hilft normalerweise schon. Allerdings kann die Schmierblutung auch noch eine "Nachwirkung" von der OP sein.
Dein Arzt scheint ja auch nicht so wirklich zu wissen, was los ist, oder?

Ich glaub, ich an deiner Stelle würde noch etwas abwarten. Das erledigt sich bestimmt von selbst. Was hast du zu verlieren, wenn du die Pille nicht nimmst.....

Lg Tinkerbelle


  Re: ich bräuchte mal dringend eure hilfe, bitte.. sehr treurig
no avatar
  julchen09
Status:
schrieb am 30.03.2009 19:01
danke du gibst mir echt hoffnung. habe mir jetzt eine pillenpackung geholt, aber ich warte erstmal ab..danke ..

ps. ich habe irgendwie kein glück mit FA.. habe jetzt die pille Novial verschrieben bekommen, das kenne ich ja garnet..*seufz*..ich werde noch abwarten..


  Re: ich bräuchte mal dringend eure hilfe, bitte.. sehr treurig
no avatar
  *Jane*
schrieb am 30.03.2009 21:49
Warte erst mal ab, ob die Blutung nicht doch aufhört. Wenn nicht, dann nimm die Pille so wie verordnet. Das klingt bei Kinderwunsch erst mal widersprüchlich, aber wenn es hilft, die Blutung zu stoppen, dann ist es richtig. Danach kann der Körper einen neuen Versuch eines ordentlichen Zyklus' starten.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019