Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVFneues Thema
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?

  Überstimulation und Embryoentwicklung
no avatar
  Riccola2002
schrieb am 30.03.2009 16:30
Hallo !

Muß nach Pu letzten Mo. eine leichte ÜS ,die seit heute fast weg ist, bei einer eintretenden Schwangerschaft nicht schlimmer werden?
Oder muß das nicht so sein?

Habe am Freitag also 3,5 Tage nach Pu. eine Morula einen 7Zeller typ B und einen 10 zeller TypB/C zurückbekommen.

Frage nochmal an alle, was habt Ihr für Erfahrungen mit der Zellteilung gemacht?
Ist ein 7 zeller nicht viel zu langsam für 3,5 tage?
Die Biologin sagte, daß er sich aber immer regelmäßig, wenn auch langsam geteilt habe und bis zum Transfer nicht stehen geblieben war.
Hat sowas realistische Chancen?
Grüße Riccola2002


  Re: Überstimulation und Embryoentwicklung
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 30.03.2009 17:54
Die gleiche Frage habe ich mir im Herbst auch gestellt und wurde hier schön beantwortet.
Die ÜS muss nicht schlimmer werden, sie kann auch besser werden und du kannst trotzdem ss sein.

Viel Glück


  Re: Überstimulation und Embryoentwicklung
no avatar
  *Jane*
schrieb am 30.03.2009 21:51
Man sagt, eine schlimmer werdende oder wiederkehrende Überstimulation sei ein gutes Zeichen. Der Umkehrschluss gilt aber NICHT. D. h. man kann auch ohne Überstimu schwanger werden. Zudem könnte es auch sein, dass die Überstimu erst wesentlich später wiederkommt, wenn das HCG höher ist.

Wie schon gesagt: Deine Morula war toll, der 7-Zeller etwas langsam. Gib ihnen eine Chance.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019