Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  KIWU-PRAXIS Grevenbroich
no avatar
   pünktchen_1971
schrieb am 30.03.2009 12:38
Hallo Ihr Lieben,
ich schreibe normaler Weise im Zyklus-Forum,
suche aber Mädels, die Erfahrungen mit der KIWU-Praxis Grevenbroich gemacht haben.
Ich hatte dort einen Termin bei Dr. Gnoth, fühle mich aber nicht gut beraten und irgendwie unwohl. Ich hatte den Eindruck, das es dort mehr ums Geld, als um den Körper geht.

Nur aufgrund 3-Monate alter Blutergebnisse, die unauffällig sind, einer vorhandenen Eizellreifestörung tund eines mässigen Spermiogramms wurde gleich gesagt, uns helfe nur eine IVF oder ICSI. Der Arzt vermiutet Endiometrose und PCOS (laut US und BT nicht bestätigt)

Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Über Berichte von Euch wäre ich dankbar


  Re: KIWU-PRAXIS Grevenbroich
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 30.03.2009 18:43
Hallo,
wir waren auch bei Dr. Gnoth und fühlen uns dort sehr sehr gut aufgehoben.
Wir haben dort eine Insemination nach Klinikwechsel durchführen lassen. Wir fühlen uns dort deutlich besser und intensiver beraten als in der bisherigen Klinik.

Das er anhand älterer Befunde die Empfehlung zur IVF bzw. ICSI gegeben hat liegt vielleicht daran das die Befunde eher für die beiden Therapiearten geeignet waren. Vielleicht wollte er keine IUI empfehlen weil diese nur ganz geringe Chancen birgt.

Uns hat man damals auch eine ICSI empfohlen in der ersten Kinderwunschklinik weil das Spermiogramm meines Mannes sehr schlecht war.
Wir haben drum gebeten erstmal IUIs durchzuführen - der Doc war einverstanden, aber mit dem Hinweis, dass er Sie auf unseren Wunsch macht und nicht wirklich viel Chancen sieht. Damit muss man dann auch leben können......

Nach dem Wechsel zu Dr. Gnoth hat er zugestimmt weiterhin IUIs zu machen, eben auch mit dem Vermerk, dass die Chancen eben geringer sind. Er hat uns aber weder gedrängt zur IVF oder ICSI, noch hat er uns "spüren" lassen, dass wir eben nur IUIs wollen.

Woher weisst du dass Du eine Eizellreifestörung hast? Wie kommt er auf Endometriose / PCO ??? hat er den US und BT gemacht? hattest du schon ein Bauchspiegelung?

Falls Du weitere Fragen hast, schreibe mir gerne eine PN.
Woher kommst du denn?

Liebe Grüsse


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.03.09 20:52 von sterni-2009.


  Re: KIWU-PRAXIS Grevenbroich
no avatar
   zoute1974
schrieb am 30.03.2009 19:48
Hallo,
wir sind auch in GV bei Dr. Tigges in Behandlung und fühlen uns dort sehr sehr gut aufgehoben. Ich finde es dort sehr menschlich und hatte nie das Gefühl, dass es nur ums Geld geht. Mit Dr. Gnoth selbst habe ich keine persönliche Erfahrung, weiß aber, dass er fachlich sehr gut sein soll.
Aber das eigene Gefühl spielt ja eine große Rolle, vielleicht vereinbart ihr einfach noch mal einen Termin, um die offenen Fragen zu klären und die Atmosphäre noch mal zu checken.

Kannst mir gern auch ne PN schicken, wenn du noch mehr wissen möchtest. Habe auch eine Eizellreifungsstörung und mir wurde ein ultralong-Protokoll vorgeschlagen.

LG Zoute
P.S. Ich weiß übrigens, dass die Ärzte hier schon mal mitlesen.


  Re: KIWU-PRAXIS Grevenbroich
no avatar
   trine2001
schrieb am 31.03.2009 07:42
Hallo,
bin auch in GV und bei Frau Dr. Friol. Ich fühle mich auch sehr gut aufgehoben, vor allen Dingen, weil man wirklich mit jedem Zipperlein kommen kann und sie sich für alles und jeden Zeit nimmt.
Ich kann sie echt nur weiter empfehlen.
LG trine2001




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021