Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: PU+11: hellrotes blut am finger nach utrogest-ausräumen (auch lektorix)
avatar    ~Annika~
schrieb am 30.03.2009 12:29
Liebe ally,
dann nimm es wirklich oral - auch einfach, damit Du Dich besser fühlst - würde ich auch auf jedem Fall machen Ja
Aber auch ich denke nix is verloren. Utro reinzt eh unsere Schleimhäute, aber wenn Du noch ausräumst kann es wirklich davon kommen Ja und ich hatte einen Tag nach BT auch kleine Blutungen und es war alles ok.... zumindest anfangs Ja
Ich ganz feste meine Daumen, aber ich kann verstehen, dass Du traurig bist - immer wieder das alte Gefühl was da hochkommt streichel
Alles Liebe
Annika


  Re: PU+11: hellrotes blut am finger nach utrogest-ausräumen (auch lektorix)
avatar    Fischi
Status:
schrieb am 30.03.2009 16:12
Liebe ally
Aufgeben ist nicht.
Ich und Dich mal.
und meine Daumen sind ganz fest für Dich



LG
Fischi


  Re: PU+11: hellrotes blut am finger nach utrogest-ausräumen (auch lektorix)
no avatar
   *Jane*
schrieb am 30.03.2009 22:32
Utrogest räumt man eigentlich nicht aus Nein, im Gegensatz zu Crinone. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Blutung vom Muttermund kam. Der ist auch ohne deine speziellen Probleme in dieser Zeit sehr gut durchblutet und empfindlich.

Für positive Schwangerschaftstests ist es noch zu früh und das Befinden zählt gleich gar nnicht. Das solltest du eigentlich wissen - bist doch schon lange genug im Forum unterwegs. Da gibt es eigentlich den hier Aber möglicherweise frisch Schwangere soll man nicht schlagen, also gibt es den hier hinterher streichel

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021