Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Stechen in der Brust
no avatar
   Käferchen123
schrieb am 29.03.2009 21:53
Hallo zusammen,

ich mache nach einer ICIS und einem Kryo (beides negativ) einen Pausenzyklus und seit ca 2 Wochen (seit ca Absetzen der Medis; Utrogest, Gynokadin) habe ich Bruststechen. Ganz leicht, meist rechts und immer mal wieder. Orten lässt sich das nicht wirklich. Manchmal - viel seltener - auch links.

Könnte das jetzt noch mit den Medis zu tun haben? Was könnte das sonst sein`?

Gruß
K.


  Re: Stechen in der Brust
no avatar
   *Jane*
schrieb am 29.03.2009 21:59
Die Brüste reagieren auf hormonelle Veränderungen. Insofern würde ich das am ehesten damit in Verbindung bringen. Nach Kiwu-Behandlungen sind die Zyklen häufig etwas durcheinander und somit auch mit anderen Symptomen verbunden. Wenn du ganz unsicher bist, dann lass den Gyn mal nachsehen, aber ich glaube nicht, dass es etwas Bedenkliches ist.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Stechen in der Brust
no avatar
   Hope810
schrieb am 29.03.2009 23:04
Hallo


ich würds mal dem Kiwu-Doc sagen & abtasten lassen-nur zur Sicherheit. Bestimmt ist's "nur" ne Nebenwirkung der Medis.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021