Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Neu hier-Frage zu Menogon HP
avatar    rose-gg
schrieb am 29.03.2009 17:09
Hallo ihr Lieben,winken

bin neu hier und lese seit einigen Tagen nur still mit (hatte ne schlechte Woche)Hilfe
Ich habe mein Profil ziemlich ausführlich ausgefüllt, wer mag, kann dort mehr über mich lesen.

In diesem Zyklus steht IUI an. Aber da die FÄ festgestellt hat (BT), dass meine Follikelreserven fast zu Ende sind, möchte ich nicht länger Zeit verlieren und nach der IUI, IVF oder ICSI versuchen (KK muss ja noch bestätigen-also Papierkram).grmpf
Ich habe gelesen, dass Menogon HP eine Unterstützung für die Follikelproduktion sein kann. Keine Ahnung, vllt hab ich es falsch verstanden. Kann mir jemand ohne irgendwelche Fachwörter die Wirkung von Menogon erklären?
Ich danke euch im voraus und wünsch euch ALLEN bei diesem schönen Frühlingsanfang POSITIVE ERGEBNISSE/NACHRICHTEN

LG-rose-gg



  Re: Neu hier-Frage zu Menogon HP
no avatar
   jana05
schrieb am 29.03.2009 17:17
Hallo,

erstmal herzlich willkommen.

Ich habe auch u.a. Menogon gespritzt: es hat einen FSH und LH-Anteil und wird deshalb gerne verschrieben, wenn die Eizellreserve nicht mehr so toll ist und die Frau nicht so gut auf die Stimu anspricht. Menogon soll deine Eierstöcke anregen, gute Eizellen zu produzieren.

Mehr und bessere Info kriegst Du im Theorieteil. Gib einfach mal Menogon ein.

LG Jana


  Re: Neu hier-Frage zu Menogon HP
no avatar
   sonnenschein74
Status:
schrieb am 29.03.2009 17:30
Hallo,

klick einfach auf das Wort Menogon , dann kommst du automatisch zur Erklärung im Theorieteil. Menogon enthält Homone, welche die Eizellreifung anregen und ist neben Gonal eines der Medikamente die bei IVF und ICSI sehr häufig eingesetzt werden. Ist denn bei dir schon mal der AMH-Wert gemessen worden? Der AMH gibt an wie groß deine Eizellreserven noch sind.


  Re: Neu hier-Frage zu Menogon HP
avatar    rose-gg
schrieb am 29.03.2009 17:40
Danke ihr Lieben,

@sonnenschein: ja, anscheinend hat die FÄ den AMH Wert im BT bewertet und somit sagte sie auch meine Reserve wäre fast leer. Aber einen Wert hat sie mir leider nicht genannt. Sie weigert sich IVF oder ICSI zu machen, da sie meint ich hätte ja keine Reserve mehr. Diesen Zyklus wird aber IUI gemacht (BT am 27.03) war ok. Man nannte mir aber am Tel. keine Werte.

Gruss von der traurigen rose-ggIch hab ne Frage


  Werbung
  Re: Neu hier-Frage zu Menogon HP
no avatar
   Tietzilein
Status:
schrieb am 29.03.2009 18:07
ja ich hatte Menogon, das wird zur stimulation verwendet, hatte es für icsi, dadurch wachsen mehr Eizellen


  Re: Neu hier-Frage zu Menogon HP
avatar    suppenhuhn66
Status:
schrieb am 29.03.2009 18:07
Zitat
rose-gg
ja, anscheinend hat die FÄ den AMH Wert im BT bewertet und somit sagte sie auch meine Reserve wäre fast leer. Aber einen Wert hat sie mir leider nicht genannt. Sie weigert sich IVF oder ICSI zu machen, da sie meint ich hätte ja keine Reserve mehr.

das versteh ich nicht!Ich hab ne Frage
DU bist doch die patientin und kannst bestimmen was mit deinem körper geschieht!!!
ich würde auf eine IVF oder ICSI bestehen, mit einer IUI verlierst du nur wertvolle zeit..ansonsten würde ich mir auf jeden fall eine zweite meinung einholen!!Ja

und auch das ergebnis der blutwerte sollte deine ärztin nicht "verheimlichen" sondern dir mitteilen, insbesondere wenn es dann solche konsequenzen (verweigerung der IVF) für dich hat!
so geht das gar nicht!! du bist kunde, bezahlst und solltest daher auch leistung einfordern!!

liebe grüße
suppenhuhn


  Re: Neu hier-Frage zu Menogon HP
avatar    miezi
schrieb am 29.03.2009 19:09
Da muss ich Suppenhuhn zustimmen. Lass Dir die Befunde aushändigen...das müssen sie.
...und wenn Du IVF oder ICSI möchtest dann lass Dich tatsächlich noch mal anderweitig beraten, bevor es zu spät ist.


  Re: Neu hier-Frage zu Menogon HP
no avatar
   kartoffelplaetzchen
schrieb am 29.03.2009 19:35
Huhu,

meine Reserven sind auch ziemlich am Ende und laut meinem Doc ist dann keine Zeit mehr mit IUI zu verschwenden und sofort mit IVF/ICSI anzufangen. Vier Wochen später habe ich rucki zucki schon angefangen und im 2. Versuch auch mit Menogon stimuliert.

Ich würde mir an deiner Stelle noch eine zweite Meinung einholen.

Viel Glück

lg kartoffelplaetzchen


  Re: Neu hier-Frage zu Menogon HP
no avatar
   ningaloo
schrieb am 29.03.2009 19:49
Hallo!
mein AMH-Wert liegt bei 0,3 und ich musste Menogon spritzen. Es bringt NICHTS!!! Da der FSH und LH Wert so und so viel zu hoch sind...


  Re: Neu hier-Frage zu Menogon HP
no avatar
   sonnenschein74
Status:
schrieb am 29.03.2009 19:55
Hallo,

ja genau lass dir den Wert geben und geh noch in eine andere Praxis und hol eine Zweitmeinung ein. Hier im Forum gab es auch schon die ein oder andere, die mit einem miesen AMH doch noch so 2-3 Eizellen für IVFbzw. ICSI produziert hat. Hier hast du schon mal die Werte, die du dann mit deinem Wert vergleichen kannst.

Frauen in der fertilen Lebensphase: 1–10 µg/l
eingeschränkte ovarielle Restfunktion: 0,4–1,0 µg/l
Menopause: < 0,4 µg/l


  Re: Neu hier-Frage zu Menogon HP
no avatar
   *Jane*
schrieb am 29.03.2009 21:55
Bei einer IVF/ ICSI wird nicht mit Clomifen stimuliert, sondern es werden sog. Gonadotropine verwendet. Dazu gehört das Menogon. Ziel ist es, möglichst mehrere Follikel reifen zu lassen.

Letzteres ist bei dir leider nicht zu erwarten, wenn die ovariellen Reserven schon fast erschöpft sind. Trotzdem könnten noch ein oder zwei gute Eizellen dabei herauskommen. Allerdings muss man dazu sagen, dass die Chancen mit wenig Eizellen geringer sind und mit Ende 30 ist noch dazu ein großer Teil der Eizellen genetisch defekt (sind bereits seit Geburt im Körper angelegt). Ob ihr es trotzdem versuchen wollt, müsst ihr selbst entscheiden. Vielleicht informiert ihr euch vor dieser Entscheidung noch über mögliche Alternativen wie Eizellspende (nur im Ausland erlaubt) oder Adoption und wägt dann ab.

Ob Menogon das richtige Medikament ist, muss man ausprobieren, aber Gonadotropine mit LH-Anteil führen bei Frauen mit einer geringen Follikelausbeute häufig zu besseren Ergebnissen (nicht immer in Bezug auf Quantität, aber auf Qualität). Es gibt Vorgehensweise (nicht nur Medikamente), die für sog. "Low Responder" besonders geeignet sind.
Genaueres dazu müssten deine Ärzte wissen.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Neu hier-Frage zu Menogon HP
avatar    rose-gg
schrieb am 30.03.2009 10:13
Vielen Dank ihr lieben, für die zahlreichen AntwortenKuss
Wo und wie sollte ich mir noch ne zweite Meinung holen? Andere KiWU Klinik? oder FÄ?

Aber ich denke, das bringt nix mehr oder hat gar keinen Zweck mehr....DENN:

Ich habe eben mit der Praxis telefoniert, Der AMH Wert ist soooo niedrig, dass ich fast schon in die Wechseljahre komme: 0,07 !!!!!!!!!!!!!!!!Ohnmacht


Ich kann es nicht fassen !!!!sehr treurig



  Re: Neu hier-Frage zu Menogon HP
avatar    suppenhuhn66
Status:
schrieb am 30.03.2009 10:46
natürlich macht es sinn sich eine zweite meinung einzuholen und ich würde an deiner stelle AUF JEDEN FALL eine IVF/ICSI versuchen!!
geh in eine kiwu-klinik, am besten in eine die sich mit low responder patientinnen auskennen!!
auch mit einem sehr niedrigen AMH wert kann man ss werden!! auch wenn zugegebenermaßen die chancen eher gering sind, aber es ist möglich, z.b bei daniguni war es so, frag sie doch mal: [www.wunschkinder.net]

ich hatte eine AMH wert von 0,1 und wurde it einer EZS schwanger. auch eine möglichkeit!

gib nicht auf und kämpfe und wende dich an kompetente ärzte die dir helfen!
alles gute
liebe grüße
suppenhuhn


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.03.09 10:51 von suppenhuhn66.


  Re: Neu hier-Frage zu Menogon HP
avatar    rose-gg
schrieb am 30.03.2009 11:21
Hallo,
suppenhuhn66: danke dir sehrKuss

Habe eben meiner FÄ aus der KIWU Klinik ne Mail geschrieben. Bin mal gespannt, ob die mir zurückschreibt...

Werde mich jetzt schon mal ein wenig umschauen Telefonund recherchieren welche Kiwu Klinik sich mit Low respondern beschäftigt.
Ich halte euch im Laufenden, wünscht mir Kraft

LG und viel SonnenscheinSonne



  Re: Neu hier-Frage zu Menogon HP
avatar    suppenhuhn66
Status:
schrieb am 30.03.2009 11:40
genau so gehört sich das!Das ist super

nicht aufgeben!
kämpfen und handeln und sich die richtige hilfe suchen!

alles gute für dich!knuddel
lg
suppenhuhn




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021