Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Die Sonne scheint und ich könnte nur noch heulen und schreien
no avatar
   KaP
schrieb am 29.03.2009 13:22
immer kommt die Traurigkeit mit Zeitverzögerung. Nie am Telefon wenn einem gesagt wird: war leider negativ. Warum schreie ich nicht und frage drängend: und was jetzt, was jetzt??? Ihr habt doch gesagt es sieht alles prima aus: Schleimhaut und Zellen und alles!!!

habe still und leise ohne ins Forum geschrieben, dachte vielleicht hilft es und das Schicksal ist gnädig, wenn ich niemandem davon erzähle. und es ist wieder nichts geworden.

ich benehme mich wie ein Kind, dass nicht bekommt was es will. Mein Mann weiß schon gar nicht mehr was tun. Ich muss mir professionelle hilfe holen aber letzts jahr nach einem halben jahr warten auf einen platz bei der Psychotherapeutin, die ich soch gut fand, sagt sie: wenn es ihnen nichts ausmacht, dass ich schwanger bin und in drei Monaten in Mutterschutz gehe können sie kommen.

ich bekomme kein luft ich kann nicht mehr.


  Re: Die Sonne scheint und ich könnte nur noch heulen und schreien
no avatar
   Mika1174
Status:
schrieb am 29.03.2009 13:57
Hallo,

Du hörst Dich sehr, sehr traurig und verzweifelt an. Es tut mir sehr leid, wegen dem negativ. Dein wievieltes negativ ist es denn? Bitte geb die Hoffnung nicht auf. Es kann nun mal mehrere Versuche dauern, bis man schwanger wird.
Hol Dir wirklich professionelle Hilfe und versuche die Zeit nach dem negativen Bescheid gemeinsam mit Deinem Mann zu überstehen.

Alles Liebe für Dich
Mika


  Re: Die Sonne scheint und ich könnte nur noch heulen und schreien
avatar    panosab
Status:
schrieb am 29.03.2009 13:57
Es klingt, als ob ich in den Spiegel schaue..da kann keiner wirklich helfen!!
Aber versuch doch, einen Psychotherapieplatz zu bekommen...klingel alle Therapeuten durch. Du brauchst Stabilität, um in den Kryoversuh zu starten. Vielleicht ist April dafür sogar zu früh, wenn es Dir so schlecht geht. Aber ich weiss, die Zeit läuft.
Ich bin seit einem halben Jahr in Therapie und habe dort gelernt, wieder etwas Kraft zu schöpfen. Hat mir aber bei der letzten Behandlung auch nicht geholfen, wieder negativ. Trotzdem hat man jemanden, der einem zuhört und zu helfen versucht. Der eigene Mann ist ja selbst betroffen und genauso hilflos.
Es zermürbt einen, wenn man immer super Voraussetzungen hat (GSH und Embryonen) und alle gehen davon aus, dass es klappt und dann wieder nix. Woran liegt das nur?
Ich habe leider auch keine Antwort und stehe genauso hilflos da. Jeder muss seinen Weg finden und weiter kämpfen und hoffen.
Ich wünsche Dir viel Glück für ein gutes Ende!!!
LG Sabine streichel


  Re: Die Sonne scheint und ich könnte nur noch heulen und schreien
no avatar
   Schatzi123
schrieb am 29.03.2009 14:02
Hallo,

die Kinderwunschzeit ist nicht nur körperlich, sondern besonders auch nervlich so aufreibend, dass man manchmal einfach nicht mehr weiter weiss....streichel

Ich war auch an so einem Punkt:

Es gab Gedanken wie: Warum fahre ich nicht einfach gegen einen Baum, dann ist es vorbei?!
Oder das Einschliessen und Durchheulen nach einem Negativ.... mein Mann wusste auch nicht mehr weiter, genau wie deiner!

Ich war dann bei einer Psychologin, die mir erklärt hat, dass Männe auch nicht weiterhelfen kann oder muss...im Gegenteil. Er soll mich einfach in Ruhe ausheulen lassen, dass ist nämlich die beste Medizin. Die Trauer muss raus!!!!!! Sonst macht sie einen wahnsinnig!!!! Sie sagte, die Trauer ist halt auch ein Abschiednehmen und das muss sein.

Ich kann dir auch nur raten: Heule, schreie, tobe....mach einfach das, wonach dir ist - friss es nur nicht in dich hinein!!!! Wir sind doch hier- erzähle uns einfach was dich fertig macht, wir könnnen dich hier gut verstehen!! Ich habe nach jedem Negativ ca. 4 - 5 Tage gebraucht, bis ich wieder auf dem Damm war. Dann geht es wieder....

Ich denke an dich und drücke dich ganz doll...streichel

Du schaffst das!

GLG Claudia


  Werbung
  Re: Die Sonne scheint und ich könnte nur noch heulen und schreien
no avatar
   Nellie74
Status:
schrieb am 29.03.2009 16:45
Mensch, meine Liebe!
Ich kann dich so gut verstehen!
Erst die Pleite in Belgien und nun noch der Frust mit den Kryos!
Irgendwann muss einem doch die Decke auf den Kopf fallen wenn dann auch noch die Therapeutin ss wird!
Ich hab auch solche Tag wie du erlebt und hoffe für dich, dass es bald für dich bergauf geht!
streichel Nellie74


  Re: Die Sonne scheint und ich könnte nur noch heulen und schreien
no avatar
   Käfer 71
schrieb am 29.03.2009 18:25
Liebe KaP
Das tut mir unendlich leidtraurig
Liebe Grüsse
Käfer


  Re: Die Sonne scheint und ich könnte nur noch heulen und schreien
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 29.03.2009 18:38
Hallo KaP
Ich kann seeehr gut nachvollziehen ,was Du gerade erlebst. Diesen schrecklichen Anruf habe ich schon 3x durchgemcht. Innerhelb von ein paar Sekunden werden alle Hoffnungen zerstört. Un da hat man sich wochenlang darauf vorbereitet...Klingt blöd, aber das Leben geht weiter.
Auch wenn es mir manchmal ein Rätsel ist. Wenn im Alltag viel zu tun ist, kann man gut verdrängen. Aber dann bricht die Traurigkeit wieder durch, wenn man es gar nicht erwartet.
Es kann keiner Dein Problem lösen, nur Dich unterstützen ist möglich.'
Nimm Dir das bitte zu Herzen: Wenn Du zu einer Therapeutin gehst, muß auch die Chemie stimmen. Wenn Du ein gutes Gefühl hast, dann iat es die richtige. Geh erst dann in Behandlung,
wenn die Person Dir passt.Ich sprech aus Erfahrung
So, nun hab ich Dich zugetextet
Ich drück Dich mal unbekannterweise
LG Sandra


  Re: Die Sonne scheint und ich könnte nur noch heulen und schreien
no avatar
   KaP
schrieb am 29.03.2009 20:15
  Re: Die Sonne scheint und ich könnte nur noch heulen und schreien
avatar    Lizy
Status:
schrieb am 29.03.2009 20:23
Liebe KaP,

Du bist nicht alleine mit Deinen Gefühlen. Fühl Dich ganz doll verstanden und ich hoffe, auch ein kleines bißchen von uns allen hier aufgefangen knuddel


  Re: Die Sonne scheint und ich könnte nur noch heulen und schreien
avatar    elfeline
schrieb am 30.03.2009 10:45
Solche Tage und Stunden kennen wir wohl alle und ich kann den anderen nur beipflichten, das vergeht.
Was die Therapeutin angeht: Die Konfrontation mit ihrer Schwangerschaft kann für Dich insbesondere anfangs eine besondere Herausforderung bedeuten, was den Einstieg in die Therapie erschwert. Da Ihr ja aber eine Arbeitsbeziehung habt und sie von sich wenig erzählen wird, könnte ich mir gut vorstellen, dass sich das verliert. Ich vermute, in ihrer Freude auf ihr Kind kann sie sogar besonders gut nachvollziehen, was Du vermisst. Ob Dir das zuviel wird, kannst nur Du einschätzen und Du hast auch ein paar probesitzungen Zeit, das auszuprobieren.
Da Du einen Draht zu ihr hattest, wäre vielleicht auch darüber nachzudenken, nach der Geburt des Kindes und Mutterschutz anzufangen (viele Selbständige können sich die Elternezit ja nicht erlauben und fangen schnell wieder an zu arbeiten, so kennen wir es zumindest von unseren Kollegen). Es ist ja immer auch ein wenig Glück, wenn man sich gut aufgehoben fühlt.
Alles Liebe und Gute,
elfeline


  Re: Die Sonne scheint und ich könnte nur noch heulen und schreien
no avatar
   Sappho
Status:
schrieb am 30.03.2009 14:24
Hallo,
ich weiß auch genau, wie es Dir geht: Bei mir war es Weihnachten besonders schlimm, weil man da soviel Zeit hatte zum Grübeln. Man hat das Gefühl, die Haut wird immer dünner, jedes kassierte Negativ, besonders bei IVF, Icsi oder Kryo (weil da ja die Befruchtung zumindest sicher ist) scheint immer schlimmer zu sein als das davor. Ich kann Dir nur raten, mach Deinem Mann verständlich, dass Deine Trauer und Wut nicht gegen ihn gerichtet ist - die Welt im allgemeinen ist dann einfach unerträglich - v.a., weil Frauen ja dazu neigen, sich die Schuld zu geben, gerade in dieser Situation. Aber von dieser Verzweiflung, das habe ich inzwischen gelernt, darf man sich nicht auffressen lassen - meine Mutter sagt immer: "Kopf hoch und @#$%& im Sattel". Und wenn es nach einiger Zeit nicht besser wird, dann musst Du Dir wirklich Hilfe holen. Wir gehen vermutlich auch demnächst zur Beratung...

Liebe Grüße, Sappho.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021