Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  ICSI Zeitablauf/ Verlauf ???
avatar    olik
schrieb am 28.03.2009 16:03
hallo , kann mir jemand einen Rat geben.

Start mit 1 ICSI . letze woche mit Depotspritze. in 14 tagen am 7.4.09 ultraschall und wahrscheinlich gleich Stmulation mit purigon sagte der Doc. Und danach 14 Tage sprizen + 2-3 Ultaschalls und dann Punktio (das hab jetzt aus den Unterlagen die ich bekamm rausgelesen)

Unser problem ist ,wenn ich 14 Tage lang stimmulieren muss und dann zur Punktion soll, fällt es ca.auf den montag 19.4.09 oder Die 20.4.09 raus. Aber mein Mann muss am 19.04.09 auf eine Geschäftsreise die sich nicht schieben läst ,kann er da nicht zur Sammenspende . Und wir hatten nicht so weit gedacht und es nicht gewußt.
Gibt es noch andere Möglichkeiten ? z.B. die Reifung der Eizellen zu beschleunigen oder den Sammen etwas vorher abgeben zu können,ohne die Qualität zu ver lieren .
Oder müssen wir abbrechen???


KIWU seit 2006
Ich habe Endo und Eileiter wurde mit Kontrastmittel und US freigemacht.
SG ist ca 40% gut
2iUI negativ
1ICSI läuft


  Re: ICSI Zeitablauf/ Verlauf ???
avatar    FIRE
Status:
schrieb am 28.03.2009 16:16
Hey Olik,

wie lange ist denn dein Mann weg? Wenn du das lange Protokoll machst, könnte man vllt. etwas später mit der Stimulation beginnen. Hast du mit deinem Doc darüber gesprochen?

Ansonsten hilft nur für ein schnelles Wachstum der Follikel + Schleimhaut!


  Re: ICSI Zeitablauf/ Verlauf ???
no avatar
   Giräffchen
schrieb am 28.03.2009 16:55
Oh je, da hilft echt nur, gleich ans Telefon klemmen und den Doc fragen.
für dich!
Der Samen kann natürlich auch kryokonserviert werden, aber wenn irh eh ICSI-Kandidaten seid, ist das nicht zu empfehlen, da die Quali nachlässt.


  Re: ICSI Zeitablauf/ Verlauf ???
no avatar
   sonnenschein74
Status:
schrieb am 28.03.2009 18:29
Hallo,

insbesondere beim ersten Versuch kann man nicht planen. Es kann sein, dass bei dir 10 Tage Stimmu reichen, es kann aber auch sein, dass es 14 oder z.B. 17 Tage sind. Sprich lieber mit deinem Doc, ob ihr die Sache nicht doch lieber verschieben solltet. Da du ja das Long-Protokoll hast, kann man ja eventuell noch ein bischen schieben. Kryo-Sperma würde ich nicht machen ... dann lieber schieben,


  Werbung
  Re: ICSI Zeitablauf/ Verlauf ???
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 28.03.2009 18:33
LIebe Olik,

man kann durchaus später beginnen, jedoch sollte man das unbedingt mit dem Arzt absprechen. Wenn alle Stricke reißen und das Spermiogramm gut genug dafür ist, kann man Spermien auch einfrieren für den Fall der Fälle

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: ICSI Zeitablauf/ Verlauf ???
no avatar
   *Jane*
schrieb am 28.03.2009 20:02
Wie der Doc schon sagt, kann man in Absprache mit dem Arzt auch später beginnen, möglicherweise auch etwas früher. Allerdings solltest du dabei beachten, dass die 14tägige Stimulation nur eine Schätzung deines Arztes ist. Es kann auch schneller gehen oder etwas länger dauern. Das lässt sich vorher schwer einschätzen und kann auch von Versuch zu Versuch variieren (eigene Erfahrung - habe mich selbst auch schon heftig "verrechnet").

Je nach Spermienqualität wäre Einfrieren eine Möglichkeit, die allerdings mit Zusatzkosten verbunden ist.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021