Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Nun schon 2 Jahre
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.03.2009 21:00
Hallo,

und zwar geht es mir wie den meisten hier: ich möchte seit 2 Jahren ein Baby haben,aber es will einfach nicht klappen.
Die Pille nehme ich schon seit Jahren nicht mehr. Hatte die Pille mal vor 6 Jahren ca. 2 Jahre lang genommen.
So, beim FA war ich auch erst und der meinte,es sieht alles ok aus.
Ich solle nochmal wieder kommen wenn ich meine Regel habe,dann könnten wir ein Blutbild machen und da könne er wohl sehen,ob ich überhaupt Kinder bekommen kann.
Kann man das wirklich schon allein durch ein Blutbild sehen? Oder hab ich das nur falsch verstanden? Das Problem ist auch,das meine Regel seit ca. 1/2 Jahr unregelmässig kommt (immer nur 1-2 Tage).
Zur Zeit nehme ich nur Folsäure,das wurde mir empfohlen vom FA.
Leider hab ich auch zuviel auf den Hüften und Rauchen tu ich auch. Alles keine optimalen Bedingungen,ich weiß.
Aber es ist so unfair. Soviele Frauen haben Übergewicht,Rauchen und manche nehmen Drogen und bekommen trotzdem Kindersehr treurig
Meine Schwester (16) hat heute ihr Kind bekommen und ich bin nur noch am heulen.
Auf was achtet der FA bei dem Blutbild? Auch auf zuviele männliche Hormone?
Sorry für die vielen Fragen,aber ich bin absoluter Neuling auf dem Gebiet.

LG


  Re: Nun schon 2 Jahre
no avatar
   Giräffchen
schrieb am 26.03.2009 21:16
Huhu du Liebe winken
Durch Blutuntersuchungen allein kann man nicht alles abklären, aber es ist ein erster Schritt. Es werden Hormone bestimmt zu Zyklusbeginn, denke ich.
Wenn die Mens unregelmäßig kommt, ist das natürlich schon mal blöd, dem sollte man schon mal auf den Grund gehen.
Ich drücke dir die Daumen, dass sich euer Wunsch bald erfüllt


  Re: Nun schon 2 Jahre
no avatar
   sonnenschein74
Status:
schrieb am 26.03.2009 21:49
Hallo,

an einer einzigen Blutuntersuchung kann man sicher nicht schon gleich alles fest machen. Ich kenne es so, dass während des Zyklus mehrere Blutuntersuchungen gemacht werden, um auch die Entwicklung der Hormone während des Zyklus zu sehen. Hieran kann man dann eher sehen, ob beispielsweise eine Eizellreifungsstörung oder Probleme mit dem Eisprung bestehen. Meist (oder auch erst später) wird das ganze dann auch durch Ultraschall überwacht. Die Bestimmung der männlichen Hormone wurde bei mir auch mit als erstes gemacht.

Und jetzt bin ich mal schonungslos ehrlich zum Thema Rauchen: Ich finde es unverantwortlich bei Kinderwunsch zu rauchen. Überleg mal, ob du dir das nicht abgewöhnen kannst, denn auch wenn du gleich aufhörst zu rauchen, wenn du weißt, dass du schwanger bist, hast du dein Kind vielleicht schon geschädigt. Und deiner Gesundheit würde es auch nicht schaden. Sorry, wenn du das nicht hören wolltest, aber es ist meine persönliche Meinung.

Mit dem Übergewicht, da hast du recht, dass auch viele Frauen mit Übergewicht schwanger werden, es muss kein Problem sein, es kann aber auch ein Grund sein.


  Re: Nun schon 2 Jahre
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.03.2009 22:24
Hallo ihr zweiwinken

Danke für Eure Antworten.
Das hilft mir schon mal weiter.
@Sonnenschein74: Ich finde es völlig in Ordnung, das du das schreibst was du denkst.
Sicher ist es grundsätzlich falsch zu rauchen,auch wenn kein Kinderwunsch besteht.
Das ist klar. Aber es ist auch leider nicht so einfach damit aufzuhören. Versucht hab ich es schon oft.
Aber unverantwortlich finde ich es momentan nicht. Schlimm und richtig eklig finde ich es, wenn man während der Schwangerschaft dann einfach weiter raucht.
Also nicht falsch verstehen. Ich gebe dir schon recht, aber man atmet auch Abgase von draussen ein, fast jedes Nahrungsmittel ist mit irgendwelchen Zeugs belastet usw.
Aber wenn man mit rauchen aufhört,hätte man schonmal eine Belastung weniger,das stimmt vollkommen zwinker
Welche Untersuchungen werden denn dann nach dem Blutbild noch folgen wenn sich heraus stellt,das alles ok ist und es trotzdem nicht klappt?

LG


  Werbung
  Re: Nun schon 2 Jahre
avatar    Mariii
schrieb am 27.03.2009 10:06
hi,
stöber doch aml durch den Theorieteil, da findest du auch recht viele Antworten auf deine Fragen und zum Ablauf.
Viel Erfolg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021