Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Noch nix passiert und trotzdem schon mitten im Tief
avatar    notifi
Status:
schrieb am 26.03.2009 19:09
Hallo Ihr Lieben,

da ich schon seit längerem stille Mitleserin bin, wollte ich mich jetzt auch mal vorstellen.
Der Auslöser ist mein akutes Tief, welches ich im Moment habe (ZT 1...)Ich bin sehr sauer Also bitte nicht übel nehmen, dass ich gerade jetzt poste.

Naja, hier kommt jedenfalls unsere kurze persönliche Geschichte:
Ich bin 29 Jahre und mit meinem Liebsten (38) seit drei Jahren zusammen.
Letztes Jahr (Juli 2008) haben wir entscheiden, es mit Nachwuchs zu probieren. Leider bislang ohne Erfolg. Trotz Temperatur und Ovu Tests.

Fragt mich nicht warum, aber ich hatte von Anfang an ein ungutes Gefühl und Angst, dass es nicht klappen könnte. Anfang des Jahres dachte ich, es liegt an meiner Angst, dass ich bisher nicht schwanger geworden bin.Ich hab ne Frage
Da es mir psychisch immer schlechter ging und ich mich bereits bei der FÄ hab untersuchen lassen (alles ok), hat mein Freund sich dann bereit erklärt auch seine Schwimmer mal testen zu lassen.

Mein Gefühl hat mich nicht getrübt. Das Ergebnis des 1. SG war vernichtent. 0% Beweglichkeit, den Rest hat uns die Ärztin erstmal gar nicht gesagt und meinte wir sollten das 2. SG abwarten (Temin 30.03). Auf jeden Fall meinte Sie, wir sollten uns gedanklich auf die Icsi vorbereiten. Dadurch, dass ich mir vorher schon so viele Gedanken gemacht hatte und ich auf das Schlimmste vorbereitet war, konnte ich die Diagnose erstmal ganz gut verkraften. Meinem Schatz ging es allerdgins sehr an die Nieren. Mehr als einmal hat er gesagt er mag sich nicht mehr... Und mittlerweile kommen auch bei mir wieder die Zweifel hoch, ob es jemals klappen wird. Und gerade jetzt erzählt uns mein Bruder, dass seine Frau wieder schwanger ist Hilfe

Jetzt hängen wir in der Warteschleife bis zur nächsten Ergebnisbesprechung und seiner Untersuchung...Und heute krieg ich auch noch meine Tage (Man glaubt halt immer noch an das Wunder, dass es trotz aller Widrigkeiten vielleicht doch klappen könnte).

Ich weiß, dass unser Problem sicher nicht das schlimmste ist, was einem passieren kann, aber es geht mir im Moment einfach überhaupt gar nicht gut und ich finde es wirklich beruhigend, wenn man hier mal "Dampf" ablassen kann heiss

Danke fürs Zuhören!!!
notifi


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.03.09 19:22 von notifi.


  Re: Noch nix passiert und trotzdem schon mitten im Tief
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.03.2009 19:18
Also ich finde euer Problem schon schlimm... 0% bewegliche, das muss man mal verdauen.. und für deinen Mann ist das sicherlich auch super schlimm!

Ich kann nur für euch hoffen, dass das SG am 30.03 besser für euch ausfällt!

Ich sag nur so... ein SG ist kein SG.. unsere SGs schwanken auch von gut bis schlecht...

Wurde er schon auf Bakterien untersucht? Wenn ein Mann Bakterien oder Viren im SG hat, dann kann ihn das einiges an Spermi kosten.


  Re: Noch nix passiert und trotzdem schon mitten im Tief
avatar    notifi
Status:
schrieb am 26.03.2009 19:23
Hallo Goschibär,

ja, ich weiß, wir müssen erstmal das zweite SG abwarten.
Das das Ergebnis so schlecht war liegt wohl an seinem nicht behandeltem Pendelhoden...

Lg
notifi


  Re: Noch nix passiert und trotzdem schon mitten im Tief
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.03.2009 19:36
liebe notifi
lass dich mal drücken

ich und mein freund tummeln uns auch in der auf-SG-warte-zeit .... so ne besch*** zeit.... man weiss es klappt eh nicht, hofft aber trotzdem und muss gleichzeitig soooo viel energie aufbringen um psychisch nicht ganz abzuschrauben traurig

Das SG meines Freundes hatte super viele und davon auch noch super viele schnelle Spermien....leider hat kein einziges (0%) dieser kleinen Würmer eine normale Morphologie....

wenn du nicht mehr warten kannst und dich die ganze Welt nervt (meine Schwester ist wegen einem "Unfall" im 3 Monat)...dann kannst mir immer schreiben.... ich bin wirklich in der gleichen Situation...

Als trost für Dich... Ich hab noch PCO.... also bei uns taugt niemand was Hammer

Ganz liebe Grüsse
Sara


  Werbung
  Re: Noch nix passiert und trotzdem schon mitten im Tief
avatar    knautschteddy
Status:
schrieb am 26.03.2009 20:17
hallo Notifi!

Ich kann dich gut verstehen!
Wir haben vor ein paar Tagen ähnliches erzählt bekommen. Mein Mann hat nur 4% normale Spermies. Uns wurde eine ICSI empfohlen.
Ich beschäftige mich irgendwie schon in Gedanken mit dem Thema Adoption.
Man wird dadurch irgendwie umgehauen, aber man steht auch wieder auf!
Überleg dir, was du machen würdest, wenn es nicht funktioniert. Das hat mich ganz schön abgelenkt!
Man braucht halt andere Zukunftsvisionen, die einen auch irgendwie glücklich machen könnten.

Lass dein Köpfchen nicht Hängen mein Herzchen!



LG Celine


  Re: Noch nix passiert und trotzdem schon mitten im Tief
no avatar
   stefanmelanie
schrieb am 30.03.2009 15:59
Hallo zusammen,

es wundert mich das hier sehr viele Frauen schreiben und nur wenige Männer. Darum möchte ich (zur Quotenverbesserung) mal meine bisherigen Erfahrungen mitteilen.
Zuerst einmal zu mir.
Ich bin 37 Jahre und meine Frau und ich "arbeiten" nun schon seit 2 Jahren intensiv an unserem Kinderwunsch. Zuvor haben wir immer gesagt "Wir legen es jetzt nicht gezielt darauf an, aber wenn es passiert ist es schön".
Als meine Frau aber nicht schwanger wurde haben wir es dann gezielt darauf angelegt, weil wir dachten "Naja irgendwie erwischen wir wohl immer den falschen Zeitpunkt."
Das brachte leider auch nicht den gewünschten Erfolg.
Dann sind wir an ein Kinderwunschzentrum herangetreten um uns Rat zu holen.
Ich denke mal die verschiedenen Untersuchungen brauche ich hier nicht zu schildern.

Sorry bin etwas abgescheift.

Das Gefühl von Notifi und ihrem Liebsten kennen wir nur zu gut. Bei mir wurden auch mehrere SG erstellt, da uns der Arzt sagte das die Ergebnisse von Fall zu Fall schwanken können und nur so ein aussagekräftiges Ergebnis möglich ist. Es kann ja sein das genau am Tag der Abgabe ein "schlechter Tag" war und deshalb nichts oder nur sehr wenig gefunden wurde.

Ich kann nur sagen das man (und auch frau) nie den Mut verlieren sollten. Redet miteinander über das was Euch bedrückt. Das hilft ungemein und schliesslich habt Ihr beide den gleichen Wunsch und gemeinsam steht man die Zeit besser durch als wenn jeder für sich grübelt und sich einigelt.

Ich habe auch lange gebraucht bis ich das verstanden habe.

Nun bleibt mir nur noch Euch viel Glück zu wünschen das das SG besser als das erste ausfällt. Einen kleinen Tipp habe ich noch. Gönnt Euch zwischendurch mal was um abzuschalten. Macht mal einen Ausflug oder einen kurzen Wochenendtripp oder sowas. Das hilft auch, nicht immer nur an das eine Thema zu denken. Sonst macht man sich nervlich selbst kaputt und damit ist keinem geholfen.

Schöne Grüße

Stefan




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021