Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Guter E2 Wert, wenig punktierte Eizellen
no avatar
   erlenkind
schrieb am 24.03.2009 14:21
Jetzt kommt sich doch noch, die Grübel-Frage:

Habe mit 150 i.E. Menopur 10 Tage stimuliert (Antagonisten). Im US waren ca. 15 Follikel, alle gleich gross, zu sehen. Der E2 Wert hat auf über 10 reife Eizellen schliessen lassen. Punktiert wurden 4 Eizellen. Wie ist das möglich bei einem genügenden E2 Wert? Warum waren so viele leer und sind die 4 vielleicht überreif (hoher E2 Wert?)?

Danke für einen Hinweis, rozi


  Re: Guter E2 Wert, wenig punktierte Eizellen
no avatar
   Nellie74
Status:
schrieb am 24.03.2009 14:39
Oh weh!
Wie kann denn das passieren?
Es tut mir unendlich Leid!
Wollen wir hoffen, dass die 4 Strategen umso bessere Qualität haben!
Ich drück dich, Nellie74


  Re: Guter E2 Wert, wenig punktierte Eizellen
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 24.03.2009 15:26
Liebe Rozi,
es tut mir leid, dass du eine solche Enttäuschung bei der Punktion erlebt hast. Jetzt aber mal abwarten, wie die Befruchtungsrate ist, vielleicht reicht es ja für einen guten Transfer, da halte ich fest die Daumen.

Der Östrogenwert (also E2) ist ein indirekter Hinweis auf das Follikelwachstum, denn Östrogene werden in der Wand der Follikel gebildet. Je größer die Follikel werden, umso mehr steigt dann auch der Östrogenspiegel (im natürlichen Zyklus dann bis zu einem Level, wo hierdurch das Signal zum Eisprung gegeben wird vom Gehirn aus - im ICSI-Versuch wird dies ja durch die DR unterdrückt, weil der Level freilich wesentlich früher erreicht würde und alles wäre im Eimer). Es kann gut sein, dass die Follikel gut herangewachsen sind, aber sich dummerweise da drin keine Eizellen befanden. Wenn ich mich richtig erinnere, weiß man nicht genau, warum das passiert, aber es kommt wohl v.a. bei Versuchen vor, wo recht viele Follikel vorhanden sind (wobei auch hier freilich Gegenbeispiele existieren), weshalb man meist versucht, eine Follikelzahl zwischen 6 und 12 anzustreben - gelingt mal besser und mal schlechter.

Sei nicht zu traurig. Immerhin waren es noch 4, auch wenn ich die kalte Dusche gut verstehen kann.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Guter E2 Wert, wenig punktierte Eizellen
no avatar
   erlenkind
schrieb am 24.03.2009 22:02
Danke! Ja, immerhin sind es 4! Und das sollte ja eigentlich reichen. Vielleicht ist das bei mir einfach so. Ich schliesse daraus jetzt mal noch nicht, dass meine Reserven mit 31 schon aufgebraucht sind. smile

Alles Liebe, rozi


  Werbung
  Re: Guter E2 Wert, wenig punktierte Eizellen
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 24.03.2009 22:07
Neeeneee, mit aufgebrauchten Reserven hat das nichts zu tun... Keine Sorge - das ist einfach mieses Pech.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021