Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  ICSI Behandlung
no avatar
   diemaus82
schrieb am 23.03.2009 13:10
Hallo ihr Lieben,
wer hat Erfahrungen mit der Tagesklinik Oldenburg? Wir stehen ganz am Anfang. Hatten letzte Woche ein erstes Gespräch und Blutabnahme. Müssen im April zur humangenetischen Beratung. Die Ärztin meint, dass es ca. im Juni zur ersten ICSI kommen wird. Auch glaubt sie, dass die Chancen bei uns sehr gut stehen, da bei mir alles in Ordung ist und ich auch erst 27 werde. Habe Angst, dass sie das nur sagt, um uns Mut zu machen. Mein Mann kommt mit der Situation zur Zeit nicht so gut klar, dass er keine Kinder zeugen kann und sieht auch alles sehr negativ. Ist schon ne psychische Belastung. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann nachvollziehen, wie sich so etwas anfühlt? Ihr würdet mir echt damit helfen,
Lieben Gruß, diemaus82


  Re: ICSI Behandlung
avatar    julius-weber
schrieb am 23.03.2009 14:22
Mit der Tagesklinik kann ich dir nicht weiter helfen aber wir waren bei TKO in Oldenburg. Bei uns war die Situation genauso und ich war zu dem Zeitpunkt auch 27. Ich weiss genau wie du dich fühlst aber die Ärztin hat schon recht je jünger man ist desto besser sind die Chancen.


  Re: ICSI Behandlung
no avatar
   dandet
schrieb am 23.03.2009 14:32
Hallo

Wir sind auch in der Tagesklinik in Behandlung. Starten jetzt unsere
2. ICSI. Meine Erfahrungen dort sind eigendlich ganz gut, auch wenn es beim ersten Mal
nicht geklappt hat. Sind alle sehr nett und hilfsbereit und haben immer ein offenes
Ohr.
Bei uns liegt es auch an meinem Mann. Ihn belastet es auch sehr, weil ich die
Behandlung auf mich nehmen muß(Spritzen, Punktion etc).
LG Daniela


  Re: ICSI Behandlung
no avatar
   Braut
schrieb am 23.03.2009 14:57
Liebe diemaus82,

Tagesklinik Oldenburg sagt mir leider nichts. Ich bin in München. U. auch schon 33 Jahre alt.
Aber alles andere was du schreibst kommt mir sehr bekannt vor Zunge rausstrecken

Ich dachte ebenfalls, der Doc will mir nur Mut machen als er so von meinen guten Chancen schwärmte. Ich hab überhaupt nicht daran geglaubt, dass es auf diesem Weg klappen könnte. U. mein Mann hatte auch zuerst einige Probleme mit der Schockdiagnose, dass es an ihm liegt.

U. dann guck in meiner Signatur was dabei herauskam Party

Deshalb wollt ich dir schreiben, um dich etwas aufzumuntern.

Liebe Grüße
Braut


  Werbung
  Re: ICSI Behandlung
avatar    vrony83
Status:
schrieb am 23.03.2009 21:23
Hallo,

wir sind auch in der Tagesklinik, fang mit der Stimu zur 2.ICSI am 4.4.09 an, bin schon downreguliert!!!!
Was ich von deinem Mann gelesen habe, kenne ich nur zu gut. Mein Mann ist auch völlig fertig, er macht sich große Vorwürfe, dass ich das alles auf mich nehmen muss, nur damit wir vielleicht ein kind haben werden. Aber ich bin völlig motiviert dieses mal und sehr positiv eingestellt!!!!!! Vielleicht färbt das auch noch auf meinen Mann ab, obwohl er schon anfängt damit!!!
Wenn du noch Fragen hast kannst du mir gerne auch eine PN schreiben!!!!!

LG Vrony




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021