Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  TF-Bericht und SG-Überraschung (bitte auch Lectorix)
avatar    Krabbenmama
schrieb am 21.03.2009 13:36
hallo mädels,

bin nun wieder zuhause mit den schlümpfen on board. es sind zwei sehr gut entwickelte 4-zeller in A-qualität tanzen der prof war sehr zufrieden und meinte, die chancen stünden gut (was auch immer das heißen soll ). ich soll nächsten donnerstag zum BT kommen zur progesteronbestimmung. leider habe ich wasser im bauch und die eierstöcke sind schon deutlich vergrößert. daher soll ich kein hcg mehr nachspritzen und weiterhin viel trinken saufen


aber jetzt kommt der eigentliche hammer: wir haben uns das SG geben lassen. bisher hatte männe ja an die 10 SGs machen lassen und die waren immer im OAT III-bereich.

so sah es jetzt am donnerstag aus:

spermien/ml: 66mio (sonst höchstens 18)
normalformen: 26% (sonst höchstens 6)
beweglichkeit: 14% A, 45% B, 6% C, 35% D (sonst max 10% A+B zusammen, 15% C und der rest D!)

bis auf die minimal eingeschränkte morphologie ist das ein normal-SG Ohnmacht der prof meinte, das wäre der grund, warum manche frauen zwischen den behandlungen doch schwanger würden. es gäbe einfach da sehr große schwankungen. ich find's aber schon seltsam bis 2007 "schwankte" bei männe wirklich gar nichts. es war immer OAT III und jetzt das. er will auf jeden fall in drei monaten nochmal eines machen. wenn es so bliebe, könnten wir ja auch wieder auf IUI umsteigen (natürlich nur für's geschwisterchen ).

können wir uns denn ein bisschen hoffnung machen, dass es sich grundsätzlich gebessert hat, oder sollten wir lieber damit rechnen, dass das einfach ein glückstreffer war und die nächsten wieder schlecht sind?

viele grüße,

ally mit den schlümpfen


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.09 13:40 von ally extraterra.


  Re: TF-Bericht und SG-Überraschung (bitte auch Lectorix)
avatar    ~Annika~
schrieb am 21.03.2009 15:27
Huhu liebe Ally,
erst mal ich nochmal ganz feste meine Daumen für Deine Krümelchen Ja ganz ganz feste!
Und wg dem Spermiogramm - es kann sehr wohl sein, dass es sich ändert. Es gibt ja auch einige äussere Faktoren, die das gute SG begünstigen - aber wohl auch so kann es zu Schwankungen kommen. Ich würde mich auf jedem Fall tierisch freuen und hoffe, dass es so positiv weiterläuft - auch wenn ihr das nächste SG bzw. die nächste ICSI gar nicht mehr braucht grins
Alles Liebe,
Annika


  Re: TF-Bericht und SG-Überraschung (bitte auch Lectorix)
no avatar
   Nellie74
Status:
schrieb am 21.03.2009 18:07
Super Krümel, die du da zurück bekommen hast!
Jetzt müssen sie es sich nur noch muckelig machen!
Ich drücke die Daumen dafür, Nellie74


  Re: TF-Bericht und SG-Überraschung (bitte auch Lectorix)
avatar    Mariii
schrieb am 21.03.2009 18:24
hi,
das läßt sich schwer sagen. Kann nur berichten, das mein Mann auch 1 1/2 Jahr ICSI Speriogramm hatte und nun, die letzten 2 Jahre, fast noramal. Alles ist drin.
Viel Erfolg


  Werbung
  Re: TF-Bericht und SG-Überraschung (bitte auch Lectorix)
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 23.03.2009 21:23
Alter Falter smile Das ist natürlich mal ein Bombentreffer gewesen, das Spermiogramm. Man kann keine Prognosen darüber abgeben, wie's in Zukunft aussehen wird, aber jetzt macht mal den Versuch hier fertig und dann wird weiter nachgedacht. Mit ein wenig Glück ist dies ohnehin frühestens in anderthalb Jahren zwinker

Mein Mann hatte übrigens in seinem letzten Spermiogramm mit Abstand das beste Ergebnis, was er je hatte. Wir waren kurz am Überlegen, ob wir jetzt nach Kathis Geburt nicht aktiv verhüten, da es nichts sonderlich Neues ist, dass auch mal Glückstreffer vorkommen und ich ja aufgrund des Kaiserschnitts nicht vor Jahresfrist schwanger werden sollte und möchte. Wir haben uns jetzt doch dagegen entschieden, aber wenn ich das hier wieder so sehe, werde ich nachdenklich. Wir haben seit über einem Jahr kein Spermiogramm mehr gemacht (warum auch...), aber es kann ja freilich sein, dass sich was bewegt plötzlich.

Dir erst mal toi toi toi für eine einigermaßen druckarme Warteschleife knuddel

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: TF-Bericht und SG-Überraschung (bitte auch Lectorix)
avatar    sunkid1
schrieb am 23.03.2009 22:56
Drück Dir die Daumen für ein schönes Positiv
und hab eine entspannte WS

LG Katrinwinkewinke


  Re: TF-Bericht und SG-Überraschung (bitte auch Lectorix)
avatar    Krabbenmama
schrieb am 24.03.2009 08:48
annika: das tun wir auch! wir freuen uns wie verrückt irre

nellie: ich hoffe, dass du auch bald von deinem TF berichten darfst

marii: ich drücke die daumen, dass das verbesserte SG deines mannes bald mal früchte trägt

claudia: vielen, vielen dank knuddel entschuldige bitte den gemeinen PN-überfall, aber ich wollte halt sehr gerne deine meinung dazu hören. wir werden auf jeden fall in drei monaten nochmal ein SG machen, wenn es jetzt nicht mit dem frischversuch klappen sollte. vielleicht treibt mich mein forscherdrang auch dazu, das SG zu wiederholen, obwohl es geklappt hat - wer weiß

diese frage hat mich echt so lange umgetrieben und eigentlich hatte ich für mich selbst entschieden, dass ein SG, das über jahre so schlecht war, nicht wieder in den normbereich kommen würde. da hab ich mich aber zum glück sehr getäuscht LOL

sundkid: dankeschön knuddel


lg, ally




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021