Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Frage zu Punktionsergebnis, nur wenige Eizellen ausgereift!
no avatar
   sarah80
schrieb am 20.03.2009 10:27
Hallo Ihr,

ich lese schon eine Weile im Forum mit und stecke gerade mittendrin in meiner 1. ICSI. Jetzt habe ich eine dringende Frage:
Ich hatte gestern Punktion und soweit lief auch alles sehr gut. Es wurden 14 Eizellen gewonnen, was mich sehr überrascht hat, da 2 Tage vorher beim US nur 10 Follikel gesehen wurden. Von diesen 14 waren jetzt aber wohl nur 4 (!!) ausgereift, also nur mit 4 davon wurde überhaupt eine Befruchtung versucht!!! Das hat mich echt total schockiert, denn ich hatte mich schon so über die tolle Anzahl gefreut und wir wollten auf alle Fälle welche einfrieren lassen.
Immerhin haben sich von diesen 4 3 befruchten lassen.

Was haltet Ihr von diesem Ergebnis? Ist das normal oder spricht das für eine schlechte Eizell-Qualität? (Eigentlich ist bei mir alles in Ordnung, wir machen die ICSI wegen eingeschr. Spermiogramm)
Dass sich 3 von 4 befruchten haben lassen, ist aber ganz gut, oder? Oder kann es sein, dass von diesen 3 jetzt noch 1, 2 oder alle kaputt gehen??

Bin jetzt total aufgeregt und würde mich über Antworten und Beispiele von euren Ergebnissen freuen!!


  Re: Frage zu Punktionsergebnis, nur wenige Eizellen ausgereift!
no avatar
   Hope810
schrieb am 20.03.2009 10:32
Hallowinken

die Befruchtungsrate ist wirklich gutJa Die Rate der reifen EZ nichttraurig Waren denn deine Blutwerte vor PU ok? Hat dein Arzt was dazu gesagt? Normalerweise sieht man anhand der E2-Werte zB ob die EZ reif sindIch hab ne Frage (sonst passen Blutwerte und Follianzahl nicht zusammen) Dass es statt 10 gesehenen nun 14 Follis waren, ist völlig normal, manchmal kann der Arzt beim US nicht alles sehen. Das ist ja (wenns nicht eine riesige Diskrepanz ist) eigentlich nicht das Problem. Es kann auch mal sein, dass nicht alle reif sind, weil sie ein unterschiedliches Wachstum hatten, aber 4 von 14 wäre für mich schon besprechungsbedürftig.
Aber jetzt erstmal: , dass es schnackelt!!!!


  Re: Frage zu Punktionsergebnis, nur wenige Eizellen ausgereift!
no avatar
   maike1272
schrieb am 20.03.2009 10:42
Hallo,

eigentlich ist es bei so vielen Eizellen nicht unbedingt ungewöhnlich, dass einige nicht reif sind. Es sind bei dir aber ein bißchen viele. Wurde denn vor der Punktion kein HOrmonstatus gemacht? Ansonsten müsste man evtl. känger stimulieren.

LG Maike


  Re: Frage zu Punktionsergebnis, nur wenige Eizellen ausgereift!
no avatar
   tanoma
schrieb am 20.03.2009 10:47
Hallo - ich hatte auch gestern Punktion. Bei mir waren es nur vier Follikel und davon haben sich 3 befruchten lassen. Mein Arzt sagt, es kommt überhaupt nicht auf die Anzahl an, sondern darauf, ob die, die da sind sich befruchten lassen und o.k. sind. Also - ich hoffe fest für dich. Vielleicht hören wir wieder voneinander. Bin ja auf dem exakt gleichen Stand wie du. Wann werden deine Embryonen eingesetzt? Bei mir erst am Montag.
Alles Gute
Tanoma


  Werbung
  Re: Frage zu Punktionsergebnis, nur wenige Eizellen ausgereift!
no avatar
   hope83
Status:
schrieb am 20.03.2009 11:01
Huhu,

versuch erstmal Positiv zu denken drei kleine Kämpfer hast du ja....

ich wünsche dir für deinen weiteren Weg alles gut und natürlich einen Positiven Test!!!!

Die
Hope


  Re: Frage zu Punktionsergebnis, nur wenige Eizellen ausgereift!
no avatar
   sarah80
schrieb am 20.03.2009 11:14
Hallo Tanoma,
bei mir werden die Embryos sogar erst am Dienstag eingesetzt, als Blastozysten! Jetzt hoffe ich natürlich, dass alle 3 bzw. zumindest 2 bis dahin halten und sich gut weiterentwickeln!


  Re: Frage zu Punktionsergebnis, nur wenige Eizellen ausgereift!
no avatar
   *Jane*
schrieb am 20.03.2009 12:21
Die Befruchtungsrate ist sehr gut, so dass es auf den ersten Blick nicht nach schlechter Eizellqualität aussieht. Es wird wohl eher daran gelegen haben, dass die Eizellen nicht gleichmäßig gereift sind. Beim nächsten Mal (was aber hoffentlich nicht notwendig sein wird ) könnte man vor diesem Hintergrund vielleicht etwas später punktieren oder einen Pillenzyklus vorher einschieben (falls nicht bereits geschehen), denn die Pille kann das Ergebnis verbessern (gleichmäßigere Reifung, da gleiche Startbedingungen).

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Frage zu Punktionsergebnis, nur wenige Eizellen ausgereift!
no avatar
   sarah80
schrieb am 20.03.2009 14:02
Danke auf alle Fälle schon mal für eure lieben Antworten!

Jane, was du schreibst, kann ich mir sehr gut vorstellen, da die Ärztin beim letzten Folli-TV am Dienstag meinte, die Eizellen wären sehr unterschiedlich gereift und jetzt müsste man entscheiden, ob man die Punktion am Donnerstag o. Freitag macht. Einige waren nämlich schon 2 cm und andere noch sehr klein...

Naja, ich hoffe, mind. 2 von den 3 überstehen die 5 Tage Reifungszeit und können dann eingesetzt werden...


  Re: Frage zu Punktionsergebnis, nur wenige Eizellen ausgereift!
no avatar
   Nessa70
schrieb am 20.03.2009 17:56
Hallo,
hier meine kleine Statistik unserer ersten (negativen) ICSI: 16 Follikel punktiert, davon waren 9 (!!!) leer, also nicht unreif oder so, sondern quasi leer (das waren überdurchschnittlich viele, eine Erklärung konnte uns der Arzt nicht geben). Von den 7 EZ ließen sich 5 befruchten. Zwei Tage später war dann Transfer von 2 2-Zellern, 2 weitere 2-Zeller wurden eingefroren. 1 EZ war auf der Strecke geblieben. LG Nessa




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021