Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  2. TESE
no avatar
   enit
schrieb am 19.03.2009 13:06
Hallo Ihr Lieben,
ich wollte mich jetzt nach unserer 2.TESE am Montag in Hamburg mal wieder melden. Ehrlich gesagt bin ich jetzt völlig durcheinander und es herrscht ein völliges Gefühlschaos. Wir hatten damit gerechnet, dass Prof. Schulze auch nichts findet, aber er hat Spermien gefunden, wenn auch nicht wahnsinnig viele.
Er meint , wir sollten auf den endgültigen Bericht in 4 Wochen warten und dann geht er davon aus, dass man eine erneute ICSI probieren sollte.
Ich kann nur irgendwie nicht glauben, dass man mit wenigen Spermien eine ICSI starten sollte, bzw. dass die Befruchung Erfolg haben könnte.
Kann mir jemand von seinen ERfahrungen berichten?
Prof. Schulze ist echt ein super Arzt, er hat sich viel Zeit genommen und mich dann in den Arm genommen, weil ich echt nicht mehr konnte.

Ich drücke allen die Daumen und sende liebe Grüße aus dem SChwarzwald, Enit


  Re: 2. TESE
no avatar
   hummel7782
schrieb am 19.03.2009 18:49
Hallo enit,

wir haben auch eine TESE hinter uns, da wurden aber ausreichend Spermien gefunden. Deswegen kann ich zu Deinem Problem nicht soo viel sagen. Allerdings hatten wir im ersten Versuch eine Befruchtungsrate von grademal 30% und im zweiten Versuch 90%, es kann also ganz unterschiedlich sein... An Eurer Stelle würde ich erst mal die Untersuchungsergebnisse abwarten und wenn die Ärzte für eine ICSI stimmen dann würde ich es probieren. Schließlich braucht ihr nur das eine passende Spermium und es wurde ja was gefunden...
Ich drücke Euch ganz feste die Daumen!!!


  Re: 2. TESE
no avatar
   *Jane*
schrieb am 19.03.2009 19:27
Die Entscheidung ist sicherlich schwierig. Statistisch gesehen sind die Erfolgsraten mit TESE niedriger, was aber nicht heißt, dass es nicht klappen kann. Es gibt auch hier im Forum immer wieder TESE-Patientinnen bei denen es funktioniert, manchmal sogar im ersten Anlauf. Ob du das auf dich nehmen willst, musst du allein entscheiden. Aber der Bericht von Prof. Schulze steht ja noch aus und den würde ich erst mal abwarten.

Gibt es für euch denn Alternativen (Spendersamen, Adoption/ Pflege oder auch Akzeptanz der Kinderlosigkeit)?

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: 2. TESE
no avatar
   enit
schrieb am 19.03.2009 20:44
Hi Jane,
ja, wir haben schon über Spendersamen nachgedacht und werden diese Möglichkeit nutzen, wenn unser ICSI-Versuch nicht klappt.
Bei uns ist das alles etwas kurios, da im letzten Jahr noch genügend Spermien für eine ICSI vorhanden waren und die Befruchtungsrate auch sensationell gut war.
Allerdings bin ich dann mit einem Überstimulationssyndrom in der Klnik gelandet.
Naja und seit 8 Monaten sind nun keine Spermien mehr zu finden.
Ich werde jetzt den Bericht abwarten und dann sehen wir weiter. Vielen Dank für dein liebe Mail,
bis bald, Enit


  Werbung
  Re: 2. TESE
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.03.2009 21:37
Liebe Enit,


bitte gebt nicht auf!

Wir haben auch die TESE hinter uns mit anschliessender ICSI.
Und es hat geklappt!

Gleich die 1.ICSI war positiv!!
Jetzt ist unser Sonnenschien schon5 Monate alt!

Ich wünsche euch von Herzen alles Gute!

LG,Silke


  Re: 2. TESE
no avatar
   cohe
Status:
schrieb am 19.03.2009 22:04
Hallo Enit,

auch wenn es schwer fällt, glaub an euch und euer kleines Wunder. Wir dürfen zur Zeit auch eins erleben und falls du mal mein Profil liest, dann weißt du, warum ich es ein Wunder nenne.

Zwar kann ich dir keine guten Erfahrungsberichte über Erfolge mit der TESE geben, weil unsere 1. ICSI mit dem TESE-Material auch nicht geklappt hat, aber unsere Ausgangssituation sah auch wirklich mehr als schlecht aus...

Was hat Doc Schultze denn gesagt, hat er Mittelchen (Tamoxifen) verschrieben, hat er irgendwas davon gesagt, ob man die Spermienqualität verbessern kann?

Ich drück euch sowas von die Daumen, dass ihr euren Weg findet und ihr euch euren Traum erfüllen könnt.

LG

Cohe


  Re: 2. TESE
no avatar
   redchilli
schrieb am 20.03.2009 08:49
Hallo, ich hoffe ich bin noch nicht zu spät dran, ich komme mal kurz aus dem ss-Forum rüber gehuscht. Denn Euer Befund war ähnlich wie unserer. Schau doch mal in mein Profil. Vielleicht macht es euch etwas Mut alles zu versuchen. Denn es gibt auch Wunder! Alles Gute


  Re: 2. TESE
no avatar
   enit
schrieb am 21.03.2009 10:13
Hallo,
vielen Dank für deine liebe Mail. Dr. Schulze hat gesagt, wir müssten dsn endgültigen Bericht in 3 Wochen abwarten und er hat mir einen guten Arzt mit einem guten Biologen in Hamburg empfohlen, der dasnn die ICSI durchführen soll. Er hat uns schon Hoffnung gemacht, aber irgendwie bleibt die Angst....
Danke für die Daumen, lebe Grüße, Enit


  Re: 2. TESE
no avatar
   Injured
schrieb am 24.03.2009 23:57
Hallo Enit.

Ihr habt eine 2. T E S E hinter euch. Wie geht denn so etwas?

Einmal links, nicht gefunden - dann mal rechts, nichts gefunden?

Könntest du das bitte mal genauer erklären. Danke.

MfG injured




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020