Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Embroytransfer wieviele Tage nach Punktion?
no avatar
   diana1969
schrieb am 19.03.2009 09:25
Hallo zusammen,
ich hoffe ihr könnt mir helfen, bin total verunsichert.
ich wurde am Dienstag punktiert, heute sollte ich in den Termin für den Embroytransfer erfahren. Aber bei meinem Anruf in der Klinik hiess es ich solle mich morgen früh nochmal melden. Auf meine Frage hin was das denn nun bedeute und ob man mir sagen könne ob sich welche meiner 4 entnommenen Eizellen überhaupt hätten befruchten lassen, hiess es nur man sei nicht berechtigt mir diese Auskunft zu erteilen, wie gesagt morgen würde ich mehr erfahren. Ich fühle mich irgendwie in der Luft hängen gelassen und weiss überhaupt nicht was ich davon halten soll.
Morgen, Freitag ist bereits Tag 4 nach der Punktion, ich dachte der Transfer würde spätestens am 3.Tag stattfinden (müssen?). Weiss dazu jemand mehr?

Dies ist meine 2.ICSI, bei der ersten kam es nicht zum Transfer, da sich keine meiner EZ hatte befruchten lassen.

Vielen Dank, sollte jemand antworten wollen
Diana


  Re: Embroytransfer wieviele Tage nach Punktion?
no avatar
   Käfer 71
schrieb am 19.03.2009 09:34
Hallo Diana
Bei mir war der Transfer 2 Tage nach Punktion, das liegt aber daran, dass man die EZ hier in der Schweiz nicht länger kultivieren darf.
Ich finde du hast ein recht darauf zu erfahren, wie viele befruchtet wurden. Ich würde mich an den behandelnden Arzt wenden.
Liebe Grüsse
Käfer


  Re: Embroytransfer wieviele Tage nach Punktion?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 19.03.2009 09:36
Hallo Diana,

das ist wirklich eine blöde Situation. In den meisten Praxen erfährt man das Befruchtungsergebnis ohne Weiteres am Telefon (was ich auch für normal halte, denn man will ja wissen, woran man ist), aber es gibt einige Praxen, die das anders handhaben.

Grundsätzlich wäre auch ein Transfer 5 Tage nach Punktion möglich. Das wäre bei dir am Sonntag (vermutlich also eher ungünstig, denn dann haben viele Praxen geschlossen). Dabei werden die Embryonen bis ins Blastozystenstadium weiterkultiviert. Da das aber in der Regel extra kostet, muss man vorher angeben, ob das gewünscht ist.

Ohne Blastozystentransfer wird an Tag 2 oder 3 transferiert. Das wäre bei dir heute oder morgen, denn der PU-Tag wird nicht mitgezählt (PU+3 ist Freitag). Ob du dann morgen ganz schnell zum Transfer bestellt wirst, kann ich leider nicht sagen. Aber wenn es gar keine Befruchtung gegeben hätte, hätte man dich eigentlich schon informieren müssen.



LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Embroytransfer wieviele Tage nach Punktion?
no avatar
   diana1969
schrieb am 19.03.2009 09:46
Danke für Eure schnellen Antworten. Dass der Blastozystentransfer in Deutschland erlaubt ist wusste ich bislang nicht, das lässt mich wieder hoffen.
Vielleicht ist es aber auch so, wie Du Jane geschrieben hast, dass ich morgen kurzfristig in die Praxis bestellt werde. Eigentlich gehe ich auch davon aus, dass ich es bereits wissen müsste wenn keinerlei Befruchtung stattgefunden hätte, mich dafür einen weiteren Tag hinzuhalten macht ja keinen Sinn.

Komisch finde ich es trotzdem, dass man anrufen soll und dann doch nichts gesagt bekommt. Das verunsichert einfach sehr.

Liebe Grüße,
Diana


  Werbung
  Re: Embroytransfer wieviele Tage nach Punktion?
avatar    Krabbenmama
schrieb am 19.03.2009 13:49
hallo diana,

das ist schon etwas seltsam. blastos sind in D zwar erlaubt, müssen aber vom behandelnden paar ausdrücklich gewünscht werden, was ihr ja nicht getan habt, oder? ich würde an deiner stelle nochmal anrufen und ein gespräch mit dem behandelnden arzt verlangen.

ich hatte heute PU und werde morgen früh vom biologen angerufen, damit er mich über den stand der dinge informieren kann. alles andere fände ich auch inakzeptabel.

lg, ally


  Re: Embroytransfer wieviele Tage nach Punktion?
no avatar
   diana1969
schrieb am 19.03.2009 13:59
Hallo Ally,

durch Hartnäckigkeit ist es uns inzwischen gelungen einen Arzt zu sprechen. Wir haben erfahren, dass sich bislang keine EZ befruchten lassen hat. Man möchte noch bis morgen abwarten, aber die Chance ist nicht sehr gross.

Ich drücke Dir die Daumen für Deinen morgigen Anruf!

Liebe Grüße,
Diana


  Re: Embroytransfer wieviele Tage nach Punktion?
avatar    Krabbenmama
schrieb am 19.03.2009 14:09
diana knuddel

das tut mir sehr leid. ich denke, die wahrscheinlichkeit, dass sich da noch was tut ist leider äußerst gering.

alles gute für dich,

ally


  Re: Embroytransfer wieviele Tage nach Punktion?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 19.03.2009 14:22
Oh je, das klingt nicht gut. streichel Aber auch wenn sie noch abwarten wollen, finde ich es nicht gut, dich so in der Luft hängen zu lassen. Gut, dass du wenigstens noch einen Arzt sprechen konntest.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021