Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Kann das AMH so schnell fallen? Komm ich jetzt inden Wechsel?
no avatar
   nin@
Status:
schrieb am 18.03.2009 15:25
Hallo,
ich bin etwas verwirrt, vor einem halben Jahr war mein AMH noch bei 1,8 und jetzt war ich beim GYN zur Vorsorge und der meinte gucken wir doch gleich auch mit was das AMH macht. Ist zwar für den KIWU nicht mehr wichtig aber wenn er es mitmachen will...Jetzt hab ich das Ergebnis bekommen: 0,7.
Kann das wirklich so schnell fallen? Hat mein Gyn denn schon einen Verdacht gehabt das er es mitmacht? Es klingt für mich einfach merkwürdig dass er es überhaupt bestimmt hat weil eine erneute ICSI leider aufgrung der Spermienqualität nicht in Frage kommt. Ich werde im Sommer 38, muss ich jetzt damit rechnen dass es in diesem Tempo weiterfällt und ich in Kürze in den Wechsel komme?
Sorry, ich weiss das gehört nicht ganz hierher aber ich habe keine Ahnung wen ich fragen soll und wer sonst kennt sich damit aus ausser ihr. Danke für die Antworten.
nin@


  Re: Kann das AMH so schnell fallen? Komm ich jetzt inden Wechsel?
no avatar
   kartoffelplaetzchen
schrieb am 18.03.2009 19:03
Hallo,

so genau kenne ich mich damit auch nicht aus, habe aber einen ähnlichen schlechten Wert. Mein AMH-Wert war vor einem halben Jahr 0,6 ng/ml und letzte Woche war ich bei meinem Doc, auf meine Anfrage ob der Wert inzwischen so stark gefallen sein könnte, dass sich bei mir nichts mehr tut, besteht seiner Ansicht nach kein Grund zur Besorgnis, in so kurzer Zeit dürfte er nicht sehr stark gefallen sein. Nächsten Zyklus gehe ich zum Test, schau mer mal.

Ich meine auch, dass dein Wert eigentlich nicht so stark gefallen sein dürfte, es gibt da auch verschiedene Maßeinheiten, hast du da mal geschaut? Sind beide Tests vom gleichen Labor? Ich habe auch schon gehört, dass es da doch unter Umständen Schwankungen geben kann.

Bei einem Wert von unter 0,7 ng/ml kann man wohl davon ausgehen, dass innerhalb der nächsten 3 Jahre die Menopause eintritt. Obwohl ich glaube, es gibt starke Schwankungen wie stark er abfällt.

Mich macht es auch gerade kirre, dass ich voraussichtlich noch vor 40 auf die Zielgerade der Menopause zulaufe - HILFE. Ich bin sehr sauer Das frustriert mich zusätzlich zum Kinderwunsch auch noch. Richtige Infos dazu habe ich auch noch nicht gefunden. Fühle mich gerade wie mindestens 57einhalb und nicht wie 36.

lg
kartoffelplaetzchen


  Re: Kann das AMH so schnell fallen? Komm ich jetzt inden Wechsel?
no avatar
   Jana06
schrieb am 18.03.2009 21:24
Ich weiß zwar nicht genau drüber Bescheid, aber persönlich kann ich berichten, dass mein AMH seit 2005 zwischen 0,5 und 0,6 liegt.
Sich also seit mind. 4 Jahren so hält...

Und trotzdem smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021