Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  clearblue fertilitätsmonitor ..hatte meinen es am 23.tag
no avatar
   peggy84
schrieb am 15.03.2009 16:28


hi zusammen...

ich benutze den FT Monitor seit 25 Tagen und er hat mir am 23. tag meinen eisprung angezeigt.
Das kam mir ziemlich spät vor....kann mir einer sagen, ob das noch zu einem normalen zyklus gehört?!
Da ich meinen ES nicht spüre, dachte ich immer er wäre am 12 oder 13 Tag, so kann man sich irren...
Es ist mein erster Monat mit diesem Monitor und ich hoffe er kann mir bei der Kinderplanung weiter helfen.
Vielleicht kann mir ja einer Tipps geben, mit mir Erfahrungen austauschen...usw...

Eins ist klar ich hab den 23 Tag gleich genutzt und geherzelt smile


Liebe Grüße an alle

Peggy


  Re: clearblue fertilitätsmonitor ..hatte meinen es am 23.tag
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 15.03.2009 23:51
Liebe Peggy,
es ist jetzt der erste Zyklus, wo du den Monitor benutzt, daher muss man jetzt mal ein paar Zyklen abwarten, ob sich dieser sehr späte Zeitpunkt für deinen Eisprung wirklich bestätigt. Aus einem einzigen Zyklus würde ich jetzt mal keine voreiligen Schlüsse ziehen, wenn aber dieser Zeitpunkt immer wieder so spät angezeigt wird, sprich mit deinem Frauenarzt. Wichtig fände ich es, wenn du zusätzlich zum Monitor auch noch eine Zykluskurve mit der Messung der Basaltemperatur führst, denn dadurch kann man die Zeit deines Eisprungs noch zuverlässiger eingrenzen.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: clearblue fertilitätsmonitor ..hatte meinen es am 23.tag
no avatar
   Nessa70
schrieb am 16.03.2009 10:55
Wie Claudia schon sagt, muss der Monitor dich erstmal kennenlernen. Hattest du denn keine Phase erhöhter Fruchtbarkeit (zwei Balken), sondern gleich das Eisymbol? Ich hatte das auch ein paar Mal. Also, ich habe den Monitor insgesamt fast 3 1/2 Jahre benutzt und er hat mir jeden Monat einen ES angezeigt (wobei das ja nur der LH-Anstieg ist und es in ganz wenigen Fällen ja trotzdem nicht zum ES kommt). Mein ES war immer unterschiedlich, hatte auch mal einen am 23. Zyklustag. Es ist also möglich und sicherlich hilfreich bei der "Planung", wenn der ES nicht bilderbuchmäßig am 13./14. ZT stattfindet. Allerdings muss man aufpassen, dass es dennoch nicht in Stress ausartet mit dem Herzeln nach Termin.
Ach ja, unsere 1. Tochter entstand aus einem ES am 22. ZT (da hatten wir aber noch nicht den Monitor, sondern die FÄ hatte den sprungbereiten Follikel bei einem Routine-US gesehen). LG und viel Glück
Nessa


  Re: clearblue fertilitätsmonitor ..hatte meinen es am 23.tag
no avatar
   peggy84
schrieb am 16.03.2009 14:20


hi ihr,

danke für die schnelle anwort....um gleich die frage zubeantworten, de zwei balken, hatte ch ein paar tage und hatte eigentlich auch garnicht mehr damit gerechnet, dass da auch noch 3 balken in dem monat kommen...
Wie is das eigentlich jetzt, im moment zeigt er 26. tag und einen balken an, wie geht es weiter?
Muss ich dann wieder die m taste drücken, wenn meine regel kommt....oder macht der monitor alles alleine???
Nochmal vielen Dank für die schnellen Antworten


Liebe Grüße Peggy


  Werbung
  Re: clearblue fertilitätsmonitor ..hatte meinen es am 23.tag
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 16.03.2009 14:22
Sorry, Peggy, mit der Bedienung solcher Monitoren kenne ich mich nicht aus. Möglicherweise können dir hier die Mädels im Zyklusforum besser helfen, die versuchen es dort überwiegend noch auf natürlichem Weg, während hier v.a. Mädels sind, die ohne medizinische Hilfe nicht schwanger werden können (und daher keine Monitoren mehr nutzen).

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: clearblue fertilitätsmonitor ..hatte meinen es am 23.tag
no avatar
   Nessa70
schrieb am 16.03.2009 16:04
Hallo Peggy,
sobald das Eisymbol da war, brauchst du nicht weiter testen und kannst dir Stäbchen sparen, da der weitere Ablauf automatisiert erfolgt (aber aufpassen mit übrig gebliebenen Stäbchen, da man die Chargen während eines Zyklusses erst ab der Anzeige erhöhter Fruchtbarkeit mischen darf). Wenn dann deine Mens wieder kommt (vielleicht passiert das ja gar nicht mehr zwinker ) drückst du während deines üblichen Testzeitpunkts den M-Knopf und das Zählen beginnt von vorn. LG Nessa


  Re: clearblue fertilitätsmonitor ..hatte meinen es am 23.tag
no avatar
   peggy84
schrieb am 16.03.2009 16:57
hi zusammen,

vielen dank, schon wieder so eine schnelle hilfe!!!!
Dann mal schauen wie es weiter geht....
Glaube nicht das es so schnell funktioniert mit dem wegbleiben meiner menstruation...war nämlich doch ziemlich komisch für mich das mein eisprung erst mit dem 23. tag kam!

Dann werde ich jetzt mal die stäpchen beiseite legen und abwarten....

Bin mal gespannt

lg


  Re: clearblue fertilitätsmonitor ..hatte meinen es am 23.tag
no avatar
   peggy84
schrieb am 21.03.2009 07:58


Hi zusammen,

jetzt sind ein paar tage vergangen....
ein paar fragen hätte ich noch, wenn mein eipsrung am 23. Tag war, dann müßte doch auch meine Regel sich nach hinten verschieben..oder?
Eins würde ich auch gerne wissen, ab wann kann ich dann einen schwangerschaftstest machen,?
Irgendwie fühle ich mich nicht anders wie vorher, meine Brüste ziehen ein bisschen, aber nicht so wie sonst wenn ich meine Regel bekomme, ja und seit ein paar tagen habe ich immer mal wieder leichtes stechen links, ich denke am eierstock....das hatte ich noch nie, sonst habe ich immer wenn meine regel kommt krämpfe im unterlieb und die sind bis jetzt noch nicht da.

Vielleicht kann mir ja einer weiter helfen...

LG Peggy


  Re: clearblue fertilitätsmonitor ..hatte meinen es am 23.tag
no avatar
   Nessa70
schrieb am 21.03.2009 13:00
Hallo Peggy,
die zweite Zyklushälfte ist immer relativ konstant von der Länge her, also auch wenn der ES spät ist, dann dauert es bis zur Mens in der Regel um die 12 - 16 Tage (ich hatte aber eher kürzere zweite Zyklushälften). Wenn du das Eisymbol am 23. ZT hattest, dann erfolgt der ES meistens einen Tag später (also 24. ZT in deinem Fall). Insofern wärst du heute bei ES+7. Da kannst du leider noch nicht testen. Du könntest ab ES+12 die Stäbchen zum sogenannten Orakeln missbrauchen und schauen, ob die LH Linie über die nächsten Tage stärker wird, was ein Hinweis auf eine mögliche Schwangerschaft wäre. Wie lang sind eigentlich deine Zyklen normalerweise? Ein SST macht erst ab ES+14 "Sinn" (es gibt aber auch Frühtests, da würde ich mich aber nicht drauf verlassen, außerdem macht man sich da ziemlich verrückt, finde ich), ich persönlich würde/kann aber noch ein paar Tage länger warten. Leider kann man so früh noch keine Anzeichen einer Schwangerschaft spüren. LG Nessa


  Re: clearblue fertilitätsmonitor ..hatte meinen es am 23.tag
no avatar
   peggy84
schrieb am 21.03.2009 14:50
hallo Nessa,

danke für deine schnelle Antwort...das hat mich schon ein Stück weiter gebracht.
Tja meine Zyklen...sind manchmal total pünktlich 29-30 Tage, esgibt aber auch Zeiten wo sie sogar 40 bis 50 Tage dauern, was aber selten ist.
Jedenfalls so richtig genau kann man das nie sagen.
Das warten nervt richtig....es war jetzt der erste Monat, wo ich mit dem Monitor gearbeitet habe...da es vorher nie richtig klappen wollte.
Heute ist es besonders komisch....mein Kreislauf spinnt ein wenig und Blehungen hab ich auch ganz schön.Vielleicht liegt es aber auch daran das ich meine Regel bekomme.
Ne gute Freundin meinte, ich soll mich nicht verrückt machen...das ist aber garnicht so einfach....

LG Peggy




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020