Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Hilfe! -1. Gonalspritze und total verunsichert...
no avatar
   susemarie
schrieb am 14.03.2009 15:22
Ihr Lieben, ich brauche schon wieder Euren Rat!
Heute durfte ich mir mit 150 Gonal endlich den "Startschuß" für unsere 1. ICSI "verpassen. Und nun bin ich völlig verunsichert, ob ich auch alles richtig gemacht habe: Bevor man die eigentliche Dosierung einstellt, soll man gegen das Reservoir klopfen, es soll die Luft zur Nadelspitzte gelangen nund dann soll man den Dosierknopf bei 37, 5 drücken, dass ein Tropfen an der Nadel erscheint. Das hat beim 1. Mal nicht geklappt, d. H., der Tropfen war schon vor dem Drücken des Knopfes zu sehen (1. Verunsicherung....), und deshalb habe ich das Ganze laut Packungsbeilage wiederholt. Und dann: dann kam auf einmal eine ziemliche Fontaine aus der Nadel (2. Verunsicherung...). Naja, kurz und gut, ich habe mir dann 150 eingestellt und gespritz und nun frage ich mich natürlich, ob ich heute wirklich 150 bekommen haben bzw. ob für morgen nochmal 150 (es ist ein 300-Pen) drin sind und ich dann vielleicht morgen zu wenig bekomme? Ist es normal, dass vor Einstellen des Pens mehr als nur ein Tropfen herauskommt. Kompliziert, kompliziert, kompliziert - man kann doch eigentlich gar nichts falsch machen, aber allein aus Angst stelle ich mich schon wieder so prasselig an...
Schon mal im Vorraus Danke für Euren hoffentlich entwarnenden Rat!
Susemarie


  Re: Hilfe! -1. Gonalspritze und total verunsichert...
avatar    Friesin
Status:
schrieb am 14.03.2009 15:31
Hallo Susemarie, dass kenn ich...

Ich hatte bei meiner ersten Gonal auch so meine "Schwierigkeiten"....
Ich hatte sogar in der Praxis angerufen da ich das mit der Luft rauslassen auch nicht
richtig hinbekommen habe. Die sagten dass es egal ist, ich könnte gleich so spritzen
und das habe ich dann auch immer gemacht.

Wenn Du jedenfalls auf 150 gestellt hast und es 4x geknackt hat dann hast Du auch
150 Einheiten bekommen. Bloß nix nachspritzen !!! Und für morgen denke ich ist auch
noch genug da, ist ja immer ein bisschen mehr drin. Das wird schon alles geklappt haben !


  Re: Hilfe! -1. Gonalspritze und total verunsichert...
no avatar
   Nic19672
schrieb am 14.03.2009 15:39
Das geht allen so!!! Keine Sorge - da ist immer deutlich mehr drin!!!!


  Re: Hilfe! -1. Gonalspritze und total verunsichert...
avatar    berni142
schrieb am 14.03.2009 15:43
Mir ging es genauso....Ich fand das mit dem Knacken einen guten Hinweis - beim rausziehen und beim Spritzen...je Knack hast Du Dir 37,5 Einheiten injeziert und es ist immer genug drin....

Viel Glück für Deine Stimu
LG Berni




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021