Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  utrogest und IUI
no avatar
   Bärbel
schrieb am 13.11.2004 07:20
Hallo zusammen

eine für mich eigentlich dumme Frage: seit eeeeewigen Zeiten nehme ich jeweils in der zweiten Zyklushälfte Utrogest vaginal. Ich wurde in den letzten Jahren jeweils nit "gezieltem GV" ss. Da dies nun seit zwei Jahren nicht mehr der Fall war, haben wir eine IUI gemacht. Habe wegen Utrogest vergessen zu fragen.

Dummerweise habe ich irgendwann einmal von der Aertzin gehört "aber Utrogest auch nicht zu früh nehmen" *grübel* Soweit ich mich erinnere, meinte sie etwas von Behinderung der Einnistung. Aber ein anderer FA hatte gesagt "Utrogest gleich nach Eisprung" und nochmal ein anderer "ab positivem Test".
Kommt wohl nicht sonderlich drauf an - was hat man Euch so erzählt ?

Vermutlich starte ich einfach mal ....

Gruss
Bärbel


  Re: utrogest und IUI
no avatar
   scarlett
schrieb am 13.11.2004 09:23
Hallo!

Also ich muss immer 1 Tag nach IUI abneds mit 2 Utrogest täglich beginnen, bis zum ss- Test. Da die bisher immer negativ sehr treurig waren musste ich es dann nicht weiternehmen. Viele hier nehmen es bis zur 12. Woche weiter.

LG und alles Gute!

scarlett


  Re: utrogest und IUI
no avatar
   Linaki
schrieb am 13.11.2004 19:41
Hallo Bärbel,

Ich kann mich scarlett anschließen.
Es ist lieber einen Tag nach IUI mit Utrogest anzufangen.
Utrogest schadet nicht, befördert die Einnistung.

Wünsche Dir alles Gute und positiv denken.

Ich drücke dir die Daumen
für eine positive Nachricht.


Liebe Grüsse von der Lina,


  Danke Euch beiden ...
no avatar
   Bärbel
schrieb am 13.11.2004 21:44
.. ich werde dann gleich mal anfangen ...

winken
Bärbel


  Werbung
  üblicherweise nimmt man es ...
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 14.11.2004 23:46
...ab dem Eisprung/Insemination. Viel Glück!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020