Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  jetz gehör ich zu 100% auch hierher...
no avatar
   carlotta n.e.
schrieb am 12.11.2004 18:16
nachdem mein mann uns mit einem ICSI-spermiogramm beglückt hat traurig

hallo ins forum,
wir haben zwei kinder (spontan und problemlos schwanger geworden) ... hatte die letzten zwei jahre zwei frühe fehlgeburten, und sind jetzt über dieses ergebniss geplättet.

... was kommt denn da an kosten auf uns zu ?
sind beide privat versichert (selbe kasse) ....aber die werden sich ja wohl quer stellen ...da wir ja bereits zwei kinder haben.

als vollzahler wird man bei einer ISCI ja bettelarm traurig
is sowas zumindest steuerlich irgendwie absetzbar ??

geknickt grüße von
carlotta


  Re: jetz gehör ich zu 100% auch hierher...
no avatar
   Mana 68
schrieb am 12.11.2004 18:22
Hallo,

Erst mal willkommen hier.
Ich wundere mich nur dass du icsi machen musst, wo du doch in den letzten beiden Jahren zwei mal ss warst. da war das spermiogram doch sicher auch nicht besser. Schliesslich hat du ja keine garantie, dass es mit icsi schneller geht, ärmer wirst du auf jeden Fall. Da ich nicht aus D bin, kann ich dir nicht sagen wie das mit der Krankenkasse geht, da wissen andere hier sicher bescheid.
Wie alt sind denn deine beiden Kids, liegen diese Schwangerschaften schon lange zurück?

Alles Gute

Mana




  Re: jetz gehör ich zu 100% auch hierher...
no avatar
   bobbyweib
schrieb am 12.11.2004 18:25
Habt ihr erst ein Spermiogramm machen lassen? Wenn ja rate ich euch noch mal bischen zu warten und dann noch mal eins machen zu lassen So ein Spermiogram kann ganz schön schwanken.
Wenn dein mann z.b. in naher vergangenheit krank war und z.b. Fieber hatte kann es mal sehr sehr schlecht sein.Werft nicht gleich die Flinte ins Korn.´so weit ich das noch im Kopf habe braucht der männliche Körper zur kompletten neu anfertigung der Spermien 3 Monate.Bin mir da aber nicht merh ganz sicher.Aber wenn ihr noch mal ein Spermio machen lasst warte ein bischen bis er noch mal hingeht.In der zeit soll er sich mal so gesund wie es nur geht ernähren.Wenig bis keinen Kaffe weniger oder nicht Rauchen viel Gemüse und soweiter.Alkohol dürfte ja klar sein.Vieleicht gibt sich das ja wieder.ich habe das schon ganz ganz heufig gehört.last es nicht unversucht.Ein Spermio reicht nicht aus.
LG Chrissi




  Re: jetz gehör ich zu 100% auch hierher...
no avatar
   carlotta n.e.
schrieb am 12.11.2004 18:28
hallo nadine,

meine kinder sind vier und fünf. und dass es überhaupt geklappt hat wundert mich im nachhinein auch.

und.... es ist das erste spermiogramm. mein mann war ja immer der ansicht an IHM LIEGT ES BESTIMMT NICHT. jetzt ist er ziemlich kleinlaut... nach den zwei jahren wo ICH regelmäßig zum doc gerannt bin.

carlotta


  Werbung
  Re: jetz gehör ich zu 100% auch hierher...
no avatar
   Goldlöckchen
schrieb am 12.11.2004 18:31
Hi Carlotta,

erst mal herzlich willkommen.
So leid mir´s tut aber es könnte natürlich schon sein das das SG Deines Mannes mittlerweile schlechter geworden ist, er ist ja auch älter geworden. Aber Chrissi hat recht, die schwanken schon mal, vielleicht war es einfach ein schlechter Tag.
Falls aber nicht, guck doch hier mal unter "News" , da steht was über die privaten Krankenkassen bei "Folgekindern".

Alles Gute,




  Re: jetz gehör ich zu 100% auch hierher...
no avatar
   dicky
schrieb am 12.11.2004 18:40
Hallo

herzlich willkommen.Wenn es auch ein trauriger Anlass ist.
Vieleicht solltet Ihr noch mal in etwas Abständen ein zweites Spermiogramm machen lassen.
Manche Männer haeben es mit der abgabe des Spermas nicht so leicht und setzen sich dan selber unter Druck.
Ich wünsche Euch alles gute und toi toi toi




  Re: jetz gehör ich zu 100% auch hierher...
no avatar
   Linaki
schrieb am 12.11.2004 18:57
Hallo Charlotta,

wenn Eure KK nicht übernimmt, dann müsst ihr tief
in die Tasche greifen.
Je nach Problem und Therapie du kannst mit
ca. 2.500 - 4.500 € rechnen.
Ihr könnt ein Teil der Zahlung beim Finanzamt absetzen.

Meiner Meinung nach und weil ich weiss schon selbst wie gross
die finanzielle und die psychische Belastung ist, würde dich
abraten solch was zu probieren.
Wenn du kein Kind hättest, dann sicherlich ja, ist leider
die künstliche Befruchtung eine Lösung.

Für unser Körper ist eine große Belastung mit Folgen
die uns kaum vorstellen können.

Auf jeden Fall willkommen in Forum und wünsche Euch
alles Gute weiterhin.

Liebe Grüsse von der Lina,


  Re: jetz gehör ich zu 100% auch hierher...
no avatar
   Mietzi80
schrieb am 12.11.2004 19:37
Ja genau,
Du kannst die Kosten der KiWu-Behandlung als Sonderausgaben vom zu versteuernden Einkommen absetzen. Ist ein schwacher Trost, ich weiß.
Aber die anderen haben Recht, lasst Euch nicht gleich entmutigen. Die Diagnose ist immer hart, aber nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Also: ein bisschen warten und erneut "spenden". Vielleicht scheint dann schon wieder die Sonne.

Achja: Herzlich willkommen!!!!

LG und schönes WE Mietzi80




  Re: jetz gehör ich zu 100% auch hierher...
no avatar
   Federica
schrieb am 12.11.2004 20:31
Hallo,
uns erging es ähnlich wie dir !
Mein Mann hat bereits eine 15jährige Tochter und gemeinsam haben wir ein 5jährige Tochter. Beide Schwangerschaften waren
spontan ohne lange " Wartezeit". Nun haben wir auch erfahren,
dass mein mann praktisch zeugungsunfähig sein soll (Spermiogramm unter 5 Millionen). Alle denken, dass es an meinem
Mann wegen seiner 2 Töchter ja wohl nicht liegt. Bin nach 3 erfolglosen ICSIS total frustriert !



Federica




  Re: jetz gehör ich zu 100% auch hierher...
no avatar
   carlotta n.e.
schrieb am 12.11.2004 20:37
vielen dank für die antworten...

hallo frederica,
wie geht es jetzt bei euch weiter ? ...was habt ihr gezahlt für die behandlung ?
mein kinderwunsch ist seit wir üben auch ziemlich gewachsen. ein drittes kind.. gehört jetzt irgendwie zu unserer
lebensplanung :-/

carlotta


  Re: jetz gehör ich zu 100% auch hierher...
no avatar
   Putzchen
schrieb am 13.11.2004 16:25
Ihr Lieben!

Ich lese seit einigen Wochen hier mit und ich muss sagen das mich der Beitrag von Carlotta entsetzt. Du hast 2 Kinder, sei glücklich. Ich würde alles für ein einziges Kind tun. Und das ist bei uns nicht so einfach.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020