Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Fruchtbare Tage erkennen: Wann genau ist eigentlich der Eisprung? neues Thema
   3 Links: Kindergesundheit nach IVF ? PID in Niedersachsen ? PKV: Alter kein Hindernis
   Zink und Folsäure zur Verbesserung der Spermien: Fakt oder Fiktion?

  Einnistungsblutung
no avatar
   lorli
schrieb am 10.11.2004 18:51
Hallo, ich habenoch mal eine Frage. Wenn ich am 3.11 den Blastos- Transfer hatte, können das dann heute Einnistungsblutungen sein?
Nehme auch Utrogest. Oder sit das nicht ein bissel zu spät?
Danke nochmals fürs antworten
Grüßle Lorli


  Re: Einnistungsblutung
no avatar
   KT
schrieb am 10.11.2004 18:57
Hi,

Nidationsblutung (Einnistungsblutung) ist so ca. 14 Tage nach Befruchtung.

Viel Erfolg,
KT


  Re: Einnistungsblutung
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 10.11.2004 19:03
Genau. Am 12. Tag nach ES bzw. PU findet nämlich die verbindung beider Blutkreisläufe statt. Und wenn da nüschte is, was sich verbinden kann, dann blutet halt alles am 14. Tag nach ES ab.
Also, es ist weiterhin alles offen, wenns nciht wirklich mehr Blut wird.




  Re: Einnistungsblutung
no avatar
   Mausekinds Mama
schrieb am 10.11.2004 19:04
Eh,
sorry,

Einnistungsblutungen sind wenn,
ca. 3-5 Tage nach Befruchtung!

Bei IVF habe ich keine Ahnung!




  Werbung
  Re: Einnistungsblutung
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 10.11.2004 19:08
Nein Mausekindsmama, diese theorie ist überholt.




  Re: Einnistungsblutung
no avatar
   lorli
schrieb am 10.11.2004 19:20
Hallo, habe gerade bissel gestöbert im Internet, mietz34 Aussage ist wohl richtig. Die Blutungen sind nicht stärker geworden. Habe nur ein bissel ziehen im Bauch. Habe aber sonst keinerlei Beschwerden wie Brustziehen oder so. Befürchte trotzdem das ich ab morgen richtige Blutungen haben werde. Ach man, habe gedacht bei mir könnte es mal klappen
Grüßle Lorli


  weiß leider keine Antwort aber drücke Dir die Daumen
no avatar
   dicky
schrieb am 10.11.2004 19:46
  Re: Einnistungsblutung
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 10.11.2004 21:59
Also:

die Einnistung findet 5-6 Tage nach dejm Eisprung statt und das ist weiterhin gültig.

Die Verbindung der Blutkreisläufe findet überhaupt nicht statt, denn diese sind säuberlich getrennt bis zur geburt. Mutter und Kind haben kein gemeinsames Blut, sondern tauschen über den Mutterkuchen lediglich Nährstoffe aus.

Und eine leichte Blutung zu diesem Zeitpunkt muß nicht das Ende aller Hoffnngen bedeuten, kann aber leider auch das erste Anzeichen für eine Mens sein. Leider bleibt nur Hoffen und Bangen, man wird es gegenwärtig (= vor dem Test) nicht klären können.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite




  Re: Einnistungsblutung
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 11.11.2004 10:00
Na gut, dann meine ich eben die Verbindung zum Nährstoffaustausch.
Ich muss allerdings sagen, dass ich mal an der Fernuni Hagen einen Kurs belegt hatte, in dem es um genau diese Vorgänge von der Befruchtung bis zur Geburt ging. Und da war wirklich formuliert, dass sich die Blutkreisläufe verbinden. Und meine Mama (die ist Biolehrerin) hat das auch mal so gesagt. Naja. Hauptsache wir wissen alle, was jemeint is.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020