Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Fruchtbare Tage erkennen: Wann genau ist eigentlich der Eisprung? neues Thema
   3 Links: Kindergesundheit nach IVF ? PID in Niedersachsen ? PKV: Alter kein Hindernis
   Zink und Folsäure zur Verbesserung der Spermien: Fakt oder Fiktion?

  Nach FG besonders fruchtbar, WARUM?
no avatar
   Polarstaub
Status:
schrieb am 10.11.2004 17:25
Hallo alle zusammen!!

Habe schon öfters gehört und gelesen, dass man nach einer FG besonders fruchtbar sein soll.

Weiß eine von euch, warum das so ist. Ich habe keine Erklärung!

Ich hatte ja am 20.10. eine FG ohne AS in der 7 SSW. und wir haben anschließend nicht verhütet, weil mein FA meinte, dass wir gleich wieder üben können.


Bin ganz gespannt, wie lange wir warten müssen... smile


LG und viele Grüße, Polarstaub




  Ich habe das auch schonmal gehört
avatar    hobbes_tiggar
schrieb am 10.11.2004 20:25
Warum????

das weiss ich auch nicht
ich kenne zwei Freundinnen die wurden sofort
wieder schwanger
gleich im nächsten Zyklus

ich musste immer warten
und das eine mal
wo ich es auch sofort drauf anlegen wollte
da hat es nimmer geklappt

das war der Anfang wo ich nichtmehr alleine schwanger geworden bin

also


vielleicht hast du ja Glück




  Re: Nach FG besonders fruchtbar, WARUM?
no avatar
   basti22
schrieb am 10.11.2004 20:59
Hallo,
ich hatte im September eine FG (11.SSW+2) und danach AS.
Habe das jetzt auch total oft gehört, daß es nach einer FG besser klappt. Weiß aber nicht ob nur kurz danach oder evtl. auch noch ein halbes Jahr später. Ich glaube nämlich, daß ich einen neuen Kryo-Transfer jetzt nicht schon wieder verkrafte, nach den traumatischen Ereignissen der SW (musste ab der 5. Woche liegen da ich ständig Blutungen hatte). Vielleicht kann uns ja noch jemand sagen, was das mit der erhöhten Fruchtbarkeit nach einer FG auf sich hat und wielang das anhält.
LG
Basti22


  Re: Nach FG besonders fruchtbar, WARUM?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 10.11.2004 21:37
LIebe Polarstaub,

ich weiß nicht, ob es nicht eher eines der vielen unbegründeten Gerüchte ist, welche es im Zusammenhang mit Kinderwunsch ja massenhaft gibt und vielleicht in dem Versuch zu trösten irgendwann entstanden ist. Wissenschaftliche Belege dafür kenne ich nicht, drücke aber die Daumen, daß es bei Ihnen zutrifft

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020