Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch? neues Thema
   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?

  Dringende Frage von einem
no avatar
   traumichnicht
schrieb am 10.11.2004 16:28
Hallo,

ich habe da mal eine Frage an euch. Ich weiss, sie wird nicht einfach zu beantworten sein. An welchem Zyklustag hat man "ungefähr" den ES??? Wenn mein Zyklus 28 Tage ist, habe ich dann meinen ES in der Mitte (ca. 14 ZT) oder kann er auch erst am 19. ZT sein?

Ich habe heute Stechen am Eierstock und ein komisches Gefühl im Unterleib und heute ist mein 19. ZT.

Für eure Antworten vielen lieben Dank


  Re: Dringende Frage von einem
avatar    Petry.
schrieb am 10.11.2004 16:33
Hallöchen,

normalerweise ist die zweite Zyklushälfte ca. 14 Tage lang. In der Regel findet der ES bei einem Zyklus von 28 Tagen also am 14. ZT statt. Plus minus zwei Tage.
Sollte jedoch die zweite Zyklushälfte aufgrund einer sog. Gelbkörperschwäche verkürzt sein, dann kann es durchaus sein, dass der ES erst um den 19. ZT stattfindet. Dies lässt sich relativ einfach anhand einer Hormonanalyse in der zweiten Zyklushälfte (Progesteronwert) feststellen.

Gruß




  @petry
no avatar
   traumichnicht
schrieb am 10.11.2004 16:39
Liebe Petry,

mein Zyklus ist immer 28. Tage. Schon seit Jahren. Wenn die zweite Zyklushälfte verkürzt wäre, müsste ich doch meine Mens auch eher bekommen, oder?

Bin ganz verwirrt wegen diesen Stichen und traue meinem Körper eh nicht mehr.

Liebe Grüße


  Re: @petry
avatar    Petry.
schrieb am 10.11.2004 16:59
Hallöchen nochmal,

das muss eben nicht sein. Es kann sehr wohl einfach nur der ES nach hinten verschoben sein und die zweite Zyklushälfte dann mit unter 10 Tagen halt zu kurz. Lass doch mal die Hormone checken, dann bist du vielleicht nicht mehr so unsicher.

Gruß




  Werbung
  Re: Dringende Frage von einem
no avatar
   mbali
schrieb am 10.11.2004 17:30
hallo,

stell die frage doch auch mal im zyklusforum. da beantwortet auch marianne die fragen. und dann kannst du natürlich auch noch ne temperaturkurve anlegen.

ansonsten stimmt dass schon: manche frauen merken ihren ES durch stiche in den eierstöcken, und der ES muss nicht immer in der zyklusmitte liegen.

lg

anne mit martha an bord (35.ssw) und schneckling im herzen


  Re: Dringende Frage von einem
no avatar
   basti22
schrieb am 10.11.2004 17:31
Hallo,
mein Zyklus ist meistens auch so 28-30 Tage lang.
Aber im Rahmen der KiWu-Behandlung haben wir jetzt festgestellt, daß der ES nie nach 14 oder 15 Tagen ist, sondern meistens erst so zwischen 17. und 19. ZT. ´
Ist ja nicht weiter schlimm- Hauptsache ES, aber wissen muss man es eben !
Schönen Gruß
basti22 winken


  Re: Dringende Frage von einem
no avatar
   wasi
schrieb am 10.11.2004 17:37
Hi,

ich habe auch einen Zyklus von 28 / 29 Tagen. Mit dem Clearplan Fertilitätsmonitor (scheußlicher Name) habe ich rausgefunden, dass mein ES schon immer am 12 Zyklustag ist. Vorher habe ich auch immer die Pie-mal-Daumenrechnung gemacht und gedacht, dass mein ES am 14. Tag wäre - so hatten wir immer zu spät GV. (Letztlich hat sich ja leider herausgestellt, dass es bei uns auf natürlichem Weg sowieso unwahrscheinlich ist Schwangerschaft zu werden, da Spermis meines Mannes viel zu wenig und schlecht.)

Gruß
wasi


  Re: Dringende Frage von einem
no avatar
   Kassandra
schrieb am 10.11.2004 18:18
Hallo Traumichnicht...schau mal hier.............

[9monate.qualimedic.de]




  Hallöchen
avatar    hobbes_tiggar
schrieb am 10.11.2004 20:27
Also

ich hatte jetzt ganz viele Zyklen
mit nur 26 TAge
und mein Eisprung war ganz sicher erst so am 16. 17. Tag
es hiess passt noch

obwohl mir meine zweite Zyklushälfte
schon sehr kurz vorkam

also es könnte schon stimmen mit dem späten Eisprung




  Re: Dringende Frage von einem
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 10.11.2004 21:28
Liebe TMN,

wenn Sie diesbezüglich unsicher sind (ich kann Petrys Aussagen nur unterstützen), dann ist es sicherlich sinnvoll, eine Temperaturkurve anzulegen und mal zu schauen, wann die Temperatur hochgeht. Dieses Zwicken kann vieles sein, das muß nicht zwingend etwas mit dem Eisprung zu tun haben

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020