Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Insemination bei idiopathischer Sterilität ? wie am besten? neues Thema
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?
   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?

  Wem gehts ähnlich?
no avatar
   Upsala
schrieb am 10.11.2004 15:15
Hallo, wir versuchen seit zwei Jahren ss zu werden. Seit einem JAhr sind wir in Behandlung mit Clomifen u.ä. Wir sind beide TOP gesund - aber trotzdem tut sich nichts. Wer ist in einer ähnlichen LAge?
Am MO kommt die letzte Untersuchung: Eileiterdurchgängigkeit. ABer meine FÄ meinte, da wäre sicher nix.
ALso gleich noch zwei Fragen:
1. Wer kennt die Praxis Bollman, Brückner Noss in MÜnchen?
2. Tut eine Untersuchung der Eileiter mit Kontrastmittel und US sehr weh?

Danke und Gruß Upsala


  Re: Wem gehts ähnlich?
no avatar
   katti111
schrieb am 10.11.2004 15:23
Hallo
Wir versuchen auch seit 2 Jahren Schwangerschaft zu werden und sind beide kern gesund smile
Keine Ahnung woran das liegt, bin auch gerade im Clomizyklus und hoffe wie immer das es funktioniert hat.

Die Bauchspieg. tat bei mir nicht weh , leichten druck im bauch wie muskelkater aber sonst nichts.

Ich drücke Dir die Daumen das alles ok ist.

LG katja


  Re: Wem gehts ähnlich?
no avatar
   Pezi
schrieb am 10.11.2004 15:59
hallo,

vielleicht interessierst euch, wir versuchen seit 9 jahren ss zu werden. wir sind beide auch kerngesund und vor 2 jahren sind sie draufgekommen, dass ich antikörper gegen spermien habe, sozusagen kann ich nicht auf natürlichem wege ss werden.

hatte am 24.10 meine erste IUI und heute meine mens. bekommen, bin jetzt ein bisschen down, aber das wird schon.

drücke euch die daumen

lg
petra


  Re: Wem gehts ähnlich?
avatar    Petry.
schrieb am 10.11.2004 16:36
Hallo Upsala.

kann dir nur soviel sagen, es gibt viele Mädels die bei BBN sind und hochzufrieden. Ich dagegen bin bei Dr. Lesoine in der Prinzregentenstraße, den ich dir wirklich empfehlen kann.

Gruß




  Werbung
  Re: Wem gehts ähnlich?
no avatar
   Golden
schrieb am 10.11.2004 16:44
Ich würd mir an Deiner Stelle danach etwas Zeit einplanen. Echovist /Untersuchung der Eileiter mit Kontrastmittel war bei mir nicht gerade schön: Muttermund zu, 10 Minuten Gefummel und Geschiebe bis der Katheter drin war, schmerzhaft., und dann habe ich gottlob noch eine halbe Stunde in der Praxis gewartet. Wenn das Kontrastmittel in die Bauchhöhle läuft, was nach der Untersuchung immer passiert, kann es (muss nicht) zu kolikartigen Krämpfen mit Erbrechen, Durchfall und Kreislaufkollaps kommen. War bei mir leider so. Lag zwei Stunden flach auf Doktors Liege.
Toitoitoi und ein gutes Ergebnis!
Golden


  Re: Wem gehts ähnlich?
no avatar
   Tulpine
schrieb am 10.11.2004 16:57
Hallo,
also die Untersuchung war bei mir überhaupt nicht schlimm. Ich habe kaum etwas gemerkt.
Bei uns wurde auch kein Befund gefunden und ich versuche schon seit 5 Jahren schwanger zu werden.

Ich wünsche euch alles Gute
Tulpine


  Re: Wem gehts ähnlich?
no avatar
   tiniS.
schrieb am 10.11.2004 18:21
Hallo,
bei mir wurde BS in Narkose gemacht, kann nichts über Schmerzen sagen... warum wird das nicht bei Dir auch so gemacht?
Gruß Tini


  Re: Wem gehts ähnlich?
no avatar
   Sine
schrieb am 10.11.2004 23:12
Bei uns ist es ähnlich. Es hat sich nichts gefunden. Erst durch iVF wurde ich schwanger. Wofür bekommst Du Clomifen, wenn alles in Ordnung ist? Die Kontrastmitteluntersuchung wurde bei mir auch gemacht. Es ging allerdings relativ schnell und war nicht besonders unangenehm. Dadurch konnte auf eine Bauchspiegelung verzichtet werden.
Grüße, Sine




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020