Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Unterschied gonal + menogon?
no avatar
   sunny30
schrieb am 09.11.2004 16:42
Kann mir einer den Unterschied zw. Gonal und menogon und wann was zum Einsatz kommt erklären?


  Re: Unterschied gonal + menogon?
no avatar
   Hummelbienchen
schrieb am 09.11.2004 18:22
bei mir war es genau andersrum... mit Gonal F hatte ich niederschmetternde Ergebnisse (v.a. bzgl. der Befruchtung!! sehr treurig offensichtlich mögen die Spermien meines Mannes keine EZ, die nach chilenischen Hamster schmecken grins). jetzt mit Menogon HP alles super Ich freu mich (bis dahin zumindest. ob´s auch ein gutes Ende gibt, weiß ich ja noch nicht traurig ) also das Menogon HP hat halt durch das LH einen Einfluss auf die Eizellreife u. die hatte bei mir offensichtlich nicht so geklappt traurig
alles Gute
Hummelbienchen winken




  Re: Unterschied gonal + menogon?
no avatar
   Antonia124
schrieb am 09.11.2004 19:06
Ich hatte auch gerade dieses Thema am "Wickel", mein Arzt sagt, dass er keine Unterschiede zwischen Stimu mit Menogon und Gonal/Puregon feststellen konnte. Na ja... also bei ausschließlicher Stimu mit Puregon hatte ich immer um 25 EZ, bei Stimu mit Menogon und Puregon gemischt 12 EZ, ich finde , dass ist schon ein Unterschied. Ich denke, das jede Frau einfah unterschiedlich auf die Medis reagiert und man herausfinden muß, was besser klappt.


  Re: Unterschied gonal + menogon?
no avatar
   nirako
schrieb am 09.11.2004 20:46
hallo Sunny,
Schau mal hier:

[www.wunschkinder.net]MenogonHP&v=vq7

und

hier:

[www.wunschkinder.net]GonalF&v=sgm



winken



Beitrag geändert am : (Di, 09.11. 20:48)


  Werbung
  Re: Unterschied gonal + menogon?
no avatar
   bizzi
schrieb am 10.11.2004 08:35
Hallo,

ich habe immer mit Menogon HP stimmuliert.
Meine Freundin aber mit Gonal. Unsere Ärztin sagte, das bei Ihr die Eizellenreifung schlecht sei bzw. die Anzahl und da wäre Gonal besser.
Gonal ist aber wesentlich teuerer als Menogon.
Aber welche Präparat Du bekommst, entscheidet bestimmt der Arzt.
Lass Dich gut beraten.
Viel Glück.

LG Bizzi






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020