Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Adrenogenitales Syndrom Hilfe!?!?!
no avatar
   peanuts
schrieb am 09.11.2004 16:42
Hallo Ihr Lieben!

War heute beim FA. Wollten eigentlich einen weitere IUI vorbereiten. Tja, habe in der ersten Zyklushälfte leider erhöhten Progesteronwert. Blut wurde nun untersucht und festgestellt, dass ich einen Gendefekt habe, Nebenniere. Kennt sich jemand aus mit Adrenogenitales Syndrom? Er sagte, mit Cortison kann man es versuchen um dennoch schwanger zu werden.

Brauche ganz doll input!!

LG Peanuts


  Re: Adrenogenitales Syndrom Hilfe!?!?!
no avatar
   sunny30
schrieb am 09.11.2004 16:48
Tut mir leid, kann ich Dir nicht helfen. wollt Dir nur sagen, dass cih Dir die daumen drücke, dass man es in den griff bekommt. auch wenn Dir die Antwort nicht weiterhilft, sollst Du wissen, dass ich Dir Glück wünsche!


  Re: Adrenogenitales Syndrom Hilfe!?!?!
no avatar
   Dineh
schrieb am 09.11.2004 18:13
Hallo.....
habe mal in meinem Pschyrembel (klinisches Wörterbuch ) nach gesehen....bist du dir sicher dass der Fa adrenogenital meinte ?? da steht nämlich nix drunter.....

LG
Dineh




  Re: Adrenogenitales Syndrom Hilfe!?!?!
no avatar
   peanuts
schrieb am 09.11.2004 20:03
Hallo Dineh!

Er sagte: Sie haben AGS. Adrenogenitales Syndrom. Bekomme die Tage von ihm noch den Befund von dem Institut, welches mein Blut untersucht hat. Würde dann nochmal auf Dich bzw. Euch zurück kommen.

Und danke für die Daumen!

LG Peanuts


  Werbung
  Re: Adrenogenitales Syndrom Hilfe!?!?!
no avatar
   nirako
schrieb am 09.11.2004 20:24
[www.wunschkinder.net]

Du hast höchstwahrscheinlich einen erhöhten DHEAS-Blutspiegel (das ist das männliche Hormon, welches in der Nebennierenrinde gebildet wird). Dieses lässt sich durch eine abendliche Gabe von meist 0,25mg Dexamethason ganz gut in den Griff kriegen. Da zu diesem ganzen Komplex auch Insulinresistenz und PCO zählen, sollte das auch abgecheckt werden.
Und natürlich die Schilddrüse, erhöhtes Prolaktin kann auch durch eine Schilddrüsenunterfunktion mit hervorgerufen werden...

winken knuddel




  Re: Adrenogenitales Syndrom Hilfe!?!?!
no avatar
   Micki
schrieb am 09.11.2004 23:02
Huhu,

es heißt androgenitales System. Darunter findet man sicher etwas.

Bei mir reichten auch 0,25 mg Dexamethason. Schwanger bin ich aber immer noch nicht.

LG
Micki


  Re: Adrenogenitales Syndrom Hilfe!?!?!
no avatar
   Dineh
schrieb am 10.11.2004 13:48
ahhhhja.....
also genaues steht hier auch nicht, aber wenn ich das hier jetzt so richtig verstehen sind dann zu viele männliche Hormone vorhanden...
und da kann man dann mit Hormonen gegensteuern wenn ich das richtig lese....

LG
Dineh




  ergänzend zum Link von Nirako....
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 10.11.2004 19:33
....der direkte Link zum AGS hier auf diesen Seiten: [www.wunschkinder.net]

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020