Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Muss man den Hormonhaushalt bei Endometriose unterdrücken? neues Thema
   Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom?
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?

  Ich freue mich über eure POSITIVS, aber...
no avatar
   Tina8
schrieb am 08.11.2004 14:13
... ich fühle mich immer leerer!

Langsam aber sicher habe ich das Gefühl, dass ich der einzige Oldie bin, der dieses Jahr nicht ss wird. Fühle mich auf's Wartegleis gestellt und habe das Gefühl das ich vergessen wurde.

Nach den 2 FG dieses Jahres wollte ich eine Pause. Die tut mir ja auch ganz gut, aber jeden Tag lese ich das Oldies ss werden und ich bin immer noch "alleine". Wir warten auf das Ergebnis aus Kiel, wir warten auf einen Termin beim Gyn wegen einer evtl. Lösung der Verwachsungen, damit ich spontan ss werden kann, ich messe täglich Temperatur, ich piesel täglich auf dieses blöde Persona-Stäbchen und nichts tut sich. Außerdem hasse ich es auf Knopfdruch Sex machen zu müssen.

Diese Persona-Stäbchem machen mich zusätzlich kirre. Laut einer Tabelle aus dem Internet (www.gyn.de) sollte ich letzten Freitag meinen Eisprung haben, das Persona-Stäbchen zeigt aber gar nichts an. Ich habe heute meinen 16. ZT und das Stäbchen zeigte noch keine 2 fette blaue Streifen an. Ich weiss noch nicht mal, ob ich das mit dem Persona richtig verstanden habe und richtig mache. Ich lese mir ständig die Gebrauchsanweisung durch, kann aber die Angaben nicht behalten. In meinem Kopf schwirren so viele Gedanken, dass ich mir nichts mehr merken kann.

Eine Psychotherapeutin finde ich auch nicht in meiner Nähe. Alle sind so weit weg, dass ich ewig fahren, und nach Parkplätzen suchen muss und mich dann noch abhetzen muss um pünktlich zu kommen. Mein Gyn sagte, ich solle Yoga machen zum Entspannen. Würd ich gerne, aber die Kurse fangen erst im Februar wieder an.

Sorry fürs Gejammere, aber im Moment stehe ich auf der Stelle und ich sehe nicht das ich weiterkomme. Ich habe Angst bei meinem Mann ständig zu jammern, oder ihm zu zeigen, wie schlecht es mir wirklich geht. Habe Angst, das ich ihn damit vergraule. Mein Leben ist so verdammt leer. Ich fühle mich so alleingelassen.

Traurige und verzweifelte Grüße von

Tina



Beitrag geändert am : (Mo, 08.11. 14:36)


  Re: Ich freue mich über eure POSITIVS, aber...
no avatar
   scarlett
schrieb am 08.11.2004 14:27
Libe Tina!

Du bist nicht alleine: Wir sind doch auch noch da, und nicht ss!!!
Ich verstehe dich. Ich habe auch gerade ein paar Tränchen verdrückt, weil ich mich einerseits sooo sehr gerade für Petry freue, andererseits verzweifle ich auch fast, weil ich ehrlich nicht glaube, dass ich je mal ein Positiv zu hören kriege grmpf . Schwangersein ist sowas Schönes, ich weiß noch, was es für ein tolles Gefühl war!
Jede von uns hat Phasen, in denen es so scheint, wie wenn nichts vorwärts geht und Geduld zu üben fällt gerade mir auch sehr schwer. Ich kann dir nur sagen: Versuch durchzuhalten, versuche dich so gut es geht abzulenken. Vielleicht kommt ja auch was anderes außer dem Yoga in Frage: Sport ist allgemein sehr entspannend und gut für die Seele: Geh doch Schwimmen, oder saunieren, lange Spaziergänge, eben das, was dir speziell gut tut. So werde ich es auch machen, da bleibt uns wohl auch nichts anders übrig! Meinen Mann versuche ich auch nicht zu sehr zu belasten, ich rede auch viel mit meiner Mutter, oder eben hier das Forum hilft mir. Wenn es dir nicht gut geht, wende dich an uns:


LG

scarlett


  Re: Ich freue mich über eure POSITIVS, aber...
no avatar
   dicky
schrieb am 08.11.2004 14:29
Hallo Tina

So schlimm es ist das wir immer noch auf eine Schwangerschaft warten umso schöner ist für mich das Gefühl zu wissen ,dass die positiven nun einen Schritt weiter sind als ich.
Ich weiß es ist nicht einfach zu sehen das andere Schwangerschaft werden Ihre Babys bekommen und man selber sitzt immern och da und wartet.Leider ist aber so das Leben.Was nützt es wen ich verbittert und voller neidgefühle bin?????
Ich versaue mir damit doch nur selber mein Leben.Ich habe mir gesagt und damit komme ich auch gut weiter,jede hier gewonne Schwangerschaft ist für mich ein Weg der mir zeigt ,dass es auch unter noch schwereren Umständen möglich ist Schwangerschaft zu werden.
Davon lebe ich und ziehe meine Kraft daraus.
Wir sind nun schon seit 6 Jahren und 15 Versuchen an einem Geschwisterchen dran und ganz ehrlich manchmal möchte die ganze Kiwu Geschichte einfach den Rücken kehren.Doch dan hat es hier wieder bei irgendeinen geklappt und ich denke mir komm lass den Kopf nicht hängen. Ich weiß ich habe vieleicht einen Vorteil daraus das wir schon einen süßen Sohn haben aber mitunter kann auch er die Leere in mir nicht füllen.Hört sich blöd an ich weiß und ich liebe unseren Sohn mehr als mein Leben aber leider ist es so.
Ich hoffe für Dich ,dass Du vieleicht auch ein wenig so denken kannst und vieleicht mit einem Hobby oder so ein wenig abstand gewinnen kannst.
Liebe Grüße und einen dicken tröstknuddler an Dich




  Re: Ich freue mich über eure POSITIVS, aber...
no avatar
   maigodai
schrieb am 08.11.2004 14:31
Hallo Tina,
ich weiß zwar nicht ob ich mich mit 34 (bald 35) zu den Oldies zählen kann, aber ich fühle ganz genauso wie Du. Versuch über Versuch, Lust auf Sex, nada usw.
Aber trotzdem gibt es immer wieder schöne Augenblicke. Auch wenn diese profan und einfach sind: Ein gutes Buch, ein lieber Mann und was viel wichtiger als alles ist, wird aber leider immer unterschätzt solange man sie hat, Gesundheit.
Negative Motivation bringt einfach keinen weiter und auch wenn es schwer ist, freu dich für andere, das bringt auch dich immer ein kleines bißchen weiter.
Wegen Yoga, hol Dir einfach ein gutes Buch mit vielen Bildern für Anfänger, so schwer ist es gar nicht. Das wichtigste dabei ist Atmen und zwar in den Bauch, dann hast Du, wenn der Kurs losgeht schon mal Vorsprung vor den Anderen.
Kopf hoch, es gibt viele wie uns und wir haben nur ein Leben und das will ich so schön wie möglich haben, egal was ich bekomme oder nicht.
Maigodai




  Werbung
  Re: Ich freue mich über eure POSITIVS, aber...
no avatar
   Fuchur
schrieb am 08.11.2004 14:54
Liebe Tina,

Glaub mir, Du bist nicht alleine

Dieses Gefühl, die Zeit zu "verwarten" kenn ich leider nur zu gut!!
Das Problem ist, wir haben leider nicht ewig Zeit.... traurig

Gibt es denn wirklich keine Therapeutin in Deiner Nähe?? Das wäre glaub ich sehr gut, um mit dem ganzen Problem etwas besser umgehen zu können....

Wann geht es denn weiter bei Dir??

winken Fuchur




  Re: Ich freue mich über eure POSITIVS, aber...
no avatar
   Mandarine14
schrieb am 08.11.2004 15:06
Hallo Tina,

du bist nicht alleine. streichel
Ich bin 40 und auch noch nicht ss. Wer weiß, vielleicht habe ich noch Glück oder aber nie....

Ich habe erfahren: Gegen Unzufriedenheit und Unglücklichsein hilft manchmal (mehr oder weniger) Dankbarkeit.
Dankbar sein für das was man hat.
Sich bewußt darüber sein, wie schön und wertvoll es für einen ist, einen lieben Mann zu haben, gute Freunde, Gesundheit, Eltern, bestimmte materielle Dinge,..... usw.
Es gibt viele Menschen (auch teilweise aus dem näheren Umfeld), die all dies (oder nur teilweise) nicht haben, denen es schlechter geht als mir. Da geht es mir im Verhältnis recht gut. Manchmal hilft mir dass, wenn es mir nicht gut geht...

Das mit der Psychotherapeutin finde ich auch wichtig. Ich denke, dass würde dir sicher gut tun. Ich hoffe, du findest eine passende in deiner Nähe.

Das mit dem Yoga finde ich gut. Das habe ich mir auch schon überlegt (falls dieser Versuch nichts wird). Wenn er erst im Februar stattfindet... nun ja, kann man nicht ändern, dann eben erst dann. Besser dann als noch später oder gar nicht.

Wie sieht es aus mit Freundinnen ?
Als es mir nicht gut ging habe ich eine Freundin in K.... übers Wochenende besucht, oder war mit ner anderen Freundin einen Tag bei IKEA, oder eine lustige Fotosession beim Spaziergang mit ner Freundin, oder......

Ich hoffe, ich habe dich nicht zu sehr vollgelabert. Aber vielleicht ist für dich etwas Brauchbares dabei (?).

In diesem Sinne
alles Gute für dich und
wir sind hier auch für dich da. smile

Liebe Grüsse
Mandarine

Beitrag geändert am : (Mo, 08.11. 15:12)


  Ha, ich werde die letzte sein...;o)
no avatar
   Chrissy2
schrieb am 08.11.2004 15:10
...zumindest sieht alles danach aus.
Ich bin auch schon uuuuralt, und immer noch nicht schwanger...
Aber man darf einfach nicht verbittert werden, das wäre wirklich schade.
Ich beschäftige mich jetzt schon mal langsam mit dem Gedanken einer Ado, mal sehen, die Möglichkeit besteht ja auch immer noch, wenn man es selbst nicht "schafft" schwanger zu werdem, bzw. zu bleiben, kann man vielleicht einem anderen Kind, daß es sonst sehr schwer hätte in seinem Leben, ein schöne Zukunft bieten?!

Denk an Dich und lass den Kopf nicht hängen: Du bist nicht alleine!

LG
Chrissy Bussi




  die einzige bist du sicher nicht.
no avatar
   sandy1
schrieb am 08.11.2004 15:17
ich bin zwar noch keine 40, aber nachdem was wir so mitgemacht haben fühle ich mich auch nicht mehr meinem Alter entsprechend...
siehe profil mehr schreib ich nicht...
lg



Beitrag geändert am : (Mo, 08.11. 15:20)


  Danke für die lieben Worte
no avatar
   Tina8
schrieb am 08.11.2004 15:53
Hallo ihr Lieben,

erstmal ein liches Dankeschön für euren aufmunternden Worte. Das tat mal wieder richtig gut.

Ich möchte aber nochmal betonen, das ich weder verbittert noch neidisch auf die ss bin. Ich freue mich riesig für die Neu- und Alt-Schwangeren. Ich denke auch nicht, warum sie und nicht ich. Ich möchte einfach auch. Ich weiss, ich hatte schon zweimal dieses Jahr das Glück ss zu sein. Aber wie ich oft schreibe, ich hätte lieber ein NEGATIV vom Doc bekommen, wie die Kinder im Bauch zu verlieren. Ich habe zwei Kinder, sie sind nur nicht bei mir. Schlimm ist, dass ich noch nicht mal weiss, ob es Jungen oder Mädchen waren.

Ich werde gleich mal bei amazon.de nach einem Yoga-Buch gucken und mich danach an Telefon hängen und ein paar Psychotherapeuten aus meiner Nähe anrufen. Ich MUSS einfach etwas unternehmen.

Ich zähle mich nicht zu den Oldies weil ich schon 35 Jahre alt bin, sondern weil ich schon seit 11 Jahren versuche ein Kind zu bekommen.

@mandarine: Freundinnen habe ich genug. Sie hören mir auch zu wenn ich mein Herz ausschütte, aber sie können nicht nachvollziehen wie es mir geht. Entweder haben die schon Kinder oder sie wollen noch keine. Zeit hätten sie immer für mich. Am Donnerstag bekomme ich Besuch von einer Freundin, die im 8. Monat ss ist. Ich möchte so gerne mit ihr reden, habe aber unendlich Angst vor dem Anblick des dicken Bauches.

@fuchur: Im Moment warten wir noch auf das Ergebnis aus Kiel. Wenn das vorliegt, werden wir weitere Schritte einleiten. So oder so.

@chrissy2: An eine Ado haben wir auch schon gedacht. Leider (oder Gott sei Dank) sieht es mit Kindern, die zur Adoption freigegeben werden, nicht so gut aus. Die Wartezeit ist unheimlich lange. Bei uns haben sie gesagt 5-9 Jahre. Und mit 40 bzw. 45 Jahren bekommen wir kein Kind mehr. Auslandsado kommt für uns finanziell nicht in Frage. Wir haben gerade ein Haus gebaut und können keine 10.000 € für eine Auslands-Ado ausgeben. Leider.
Die Gesetzeslage hat sich bezgl. Ado in Deutschland zum Vorteil der Eltern und zum Nachteil der adopionswilligen Paare drastisch verschlechtert.

Ich bin mit all dem einfach überfordert und brauche Hilfe und die suche ich mir jetzt!

Liebe Grüße

Tina




  Me too
no avatar
   Athene
schrieb am 08.11.2004 15:54
Du sprochst mir aus der Seele. Schau in mein Profil, ich bin jetzt seit 50 Monaten am Hoffen, üben und immer wieder am Zurückgeworfenwerden, insgesamt 10 Versuche, niemals ss.

Aber ich mag noch nicht aufgeben.

LG
Athene


  Re: Ich freue mich über eure POSITIVS, aber...
no avatar
   AnipCH
schrieb am 08.11.2004 15:54
Hey, ich bin ja auch noch da !
6 Jahren mit Pille aufgehört
seit 4 Jahren in Behandlung
seit sicher 3 Jahren hier im Forum
schon 3 ICSI hinter mir und immer noch nichts !
bin 34 und alle um mich werden ss nur ich nicht.

ein pause tut immer gut und lass dich nicht unter druck setzen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




  Re: Ich freue mich über eure POSITIVS, aber...
no avatar
   Angelina
schrieb am 08.11.2004 17:05
Liebe Tina,
ich kann dich sehr sehr gut verstehen!!!!!
Bin 36 Jahre und haben seid 11 Jahren Kiwu.
Es ist eine Berg u. Talfahrt. Mal kann ich ganz gut damit umgehen und manchmal braucht es nur einen kleinen Auslöser und man fühlt sich sooooo überflüssig und wertlos.
Ich freue mich riesig für jede einzelne hier die es schafft, ganz besonders natürlich die so ewig warten mussten. Für mich ist das auch ein kleiner Mutmacher, den Kopf nicht hängen zu lassen, auch wenn es nicht immer einfach ist.

WIR SCHAFFEN ES AUCH!!!!!!!!
LG
Angelina


  sei nicht traurig, kleiner tiger,
no avatar
   friedaK
schrieb am 08.11.2004 17:27
wirst sehen,

auch wir schaffen es!
ich weiß es ganz bestimmt.

sei gedrückt,
friedak


  Re: Ich freue mich über eure POSITIVS, aber...
no avatar
   Tigerin
Status:
schrieb am 08.11.2004 19:11
Liebe Tina,

kurz bevor ich Dein Posting gelesen habe war ich auch gerade wieder einmal so traurig, dass für mich wahrscheinlich dieses Jahr auch keine ss und erst recht kein Baby mehr übrig ist. Aber vielleicht nächstes Jahr, und nächstes Jahr werde ich vierzig...lass den Kopf nicht hängen. Nächstes Jahr sind wir dran, oder?

Optimistische Grüße

Tigerin




  Re: Ich freue mich über eure POSITIVS, aber...
no avatar
   Sine
schrieb am 08.11.2004 20:03
Liebe Tina,
Du bist doch gar nicht so alt.
ich werde dieses Jahr 37 und mein Arzt sagte, daß das für den Kinderwunsch noch gar kein Problem sei. Ich kann aber verstehen, daß Du willst, daß es weitergeht. Die Zeit in der nichts passiert finde ich auch immer am schlimmsten.
Viel Glück für die Zukunft, Sine




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020