Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  unsere geschichte
no avatar
   tabebo
schrieb am 08.11.2004 09:36
Hallo,

ich bin Tanja, 30 jahre. mein mann und ich haben ca. ein jahr versucht schwanger zu werden und nix ist passiert. nach einer untersu´chung beim urologen hat mein mann ein sg erstellen lassen und der hat OA(T) III° festgestellt. nach einem beratungsgespräch in einer wunschkindklinik haben wir dann einen termin zu unserer ersten ICSI bekommen. es ist alles gut gelaufen, hab die spritzen gut vertragen. bei der punktion am 28.10. waren es dann 15 eizellen. leider waren es nur 5 die sich weiterentwickelten. am 30.10. habe ich 2 zurück bekommen und 3 auf eis legen lassen. bis vor zwei tagen hatte ich schmerzen in der brust und ein ständiges ziehen im unterleib. beides hat einfach aufgehört. ich fühle mich wieder völlig normal. auch der dicke bauch ( von den hormonen) ist verschwunden. ich hab das dumpfe gefühl, das wir es nicht geschafft haben. bin etwas verzweifelt. ich habe aus erster ehe einen sohn(7). angeblich ist das ein großer vorteil für eine schwangerschaft. frauen die an der ersten schwangerschaft arbeiten, haben es in der regel schwerer. das schürt natürlich hoffnung und ich analysiere jedes zwicken und ziehen meines körpers. mittwoch ist der 10. tag nach dem transfer. mein FA hat mich zum bluttest bestellt für den tag. in der klinik jedoch haben sie gesagt ich solle 2 wochen warten, also erst am 15.11. den test machen. habe gehört das ein test aus der apotheke nicht sicher ist. daher laß ich das lieber.
danke fürs lesen und auch fürs antworten.
tanja


  Re: unsere geschichte
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 08.11.2004 09:56
Also den test macht man 15 Tage nach PU.
Da wünsch ich dir Glück. Solange du nciht blutest, ist nix verloren. Es gibt keine Anzeichen für oder gegen eine ss.
Bleib locker.
Und wenn es wirklich negativ sein sollte, dann geht es auch weiter. Bereite dich darauf vor, dann haut es dich nicht so um.
Lies mal mein Profil, was man alles aushalten kann.





  Re: unsere geschichte
no avatar
   Dodda2
schrieb am 08.11.2004 10:47
Liebe Tanja,

versuche entspannt zu bleiben (auch wenn ich selbst genau weiß wie schwer das ist..). Es ist erst vorbei für dieses Mal, wenn Du ein endgültiges Negativ hast.

Bis dahin bleibt die Hoffnung und es kann doch genauso gut sein, daß es geklappt hat !

Das wünsche ich Dir auf jeden Fall !!

Alles Gute für Dich

LG

Dodda


  Re: unsere geschichte
no avatar
   Hope810
schrieb am 08.11.2004 18:53
Alles Gute!!!!

Viel Glück für den Test!!!!




  Werbung
  Re: unsere geschichte
no avatar
   tiniS.
schrieb am 09.11.2004 10:27
Hey Tanja,
Kopf hoch! Miez hat recht, solange Du nicht blutest, ist noch Hoffnung auf ein Positiv da!
Ich war kürzlich spontan ss und habe überhaupt nichts gemerkt bis zur 5. SSW , ich habe mich noch so geärgert, weil ich auf die mens gewartet habe, um wieder stimulieren zu können...
Apothekentest würde ich nicht machen, die können verflixt ungenau sein! Halte durch bis zum Bluttest, auch wenns nervt.
Kannst du dich irgendwie ablenken?
Ich wünsch dir ordentlich Glück!
Liebe Grüße
Tini


  Re: unsere geschichte
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 09.11.2004 22:18
Liebe Tanja,

herzlich willkommen in diesem Forum und viel Glück für diese Behandlung. Das Ziehen kann fortbestehen, dann wird es als beginnende Mens missgedeutet und es kann aufhören und dann wird das auch negativ interpretiert. Beides ist natürlich nicht richtig, es ist immer noch alles möglich und wie gesagt:

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020