Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Sperma-Unverträglichkeit
no avatar
   Möchen
schrieb am 03.11.2004 08:52
Kennt sich jemand mit einer Spermaunverträglichkeit aus?
Ich bin u.a. wg. Kinderwunsch beim Heilpraktiker und der hat mit einer bioenergetischen Austestung festgestellt, dass mein Körper nicht so scharf auf das Sperma meines Mannes ist u. dass es sein könnte, dass ich deswegen nicht schwanger werde. (Keine Allergie, sondern "nur" eine Unverträglichkeit, die eine Schwangerschaft nicht ausschließt, sondern erschwert.) Soweit ich weiß, gibt es dieses Problem auch in der Schulmedizin, aber zum FA muss ich erst in 2 Wochen.
Ich habe jetzt ziemliche Angst, dass ich nicht schwanger werden kann, dass die Gene nicht zusammenpassen u. dass es, wenn es doch klappen sollte, zur erneuten Fehlgeburt oder einem kranken Kind kommen könnte!!!
Bitte antwortet, ich habe wirklich Panik!!!


  Re: Sperma-Unverträglichkeit
avatar    Dannina
schrieb am 03.11.2004 09:14
So, wie ich das verstanden habe, wird diese Unverträglichkeit bei der Immunisierung (in Kiel o. Stuttgart) behandelt. Sprich doch mal Deinen FA darauf an, ob so eine Immunisierung für Euch in Frage kommen könnte.

Ein bißchen mehr zu diesem Thema findest Du z. B. hier: [www.uni-kiel.de]




  Re: Sperma-Unverträglichkeit
no avatar
   pezi
schrieb am 03.11.2004 11:08
hallo,

also ich kann dir nur von mir erzählen und zwar habe ich Antikörper gegen Spermien, d.h. meine Schleimhaut tötet die Spermien ab. Dies stellt sich nach 3 Tests (Simhs Huhner Test) heraus. Ich versuche seit 9 Jahren schwanger zu werden, dass mit den Antikörper stellte sich erst voriges Jahr heraus, weil dies sehr selten ist. Jetzt habe ich vor 10 Tagen meine 1. IUI gehabt, mal sehen.

Frag ruhig, falls du noch etwas wissen möchtest

LG
Petra


  Re: Sperma-Unverträglichkeit
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 03.11.2004 19:47
Liebes Mönchen,

mit einer genetischen Unverträglichkeit hat das nichts zu tun. Es handelt sich dabei um eine unverträglichkeit zwischen gebärmutterhalssekret und Spermien. Hier beschrieben:
[www.wunschkinder.net]

Etwas anderes ist die echte Allergie gegen Spermien: [www.wunschkinder.net]

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020