Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Muss man den Hormonhaushalt bei Endometriose unterdrücken? neues Thema
   Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom?
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?

  privater Verkauf von Medikamenten
no avatar
   resa
schrieb am 01.11.2004 19:05
Hallo liebes Kinderwunch- Team

Nach mehrmaligen Versuchen (Insemination und IVF) bin ich unerwarteter Weise auf ganz natürlichem Wege schwanger geworden.
Nun habe ich aber einen ganze Kühlschrank voll mit Hormonspritzen (Puregon, Menogon etc. im Wert von ca. 1200 EUR). Ist es illegal, wenn ich diese Medikamente auf Ihrer Seite anbiete? Selbstverständlich nur für den Preis, den auch ich bezahlt habe. Das sind ca. 600 EUR, da ja die Krankenkasse 50 % übernommen hat).
Ich bin Ihnen für eine Antwort dankbar.
Resa


  Re: privater Verkauf von Medikamenten
avatar    Petry.
schrieb am 01.11.2004 19:27
Die Antwort ist eindeutig, das kann auch ich dir sagen. Der Verkauf von Medikamenten ist illegal!!!
Also bitte lösche dein Posting!
Und wenn überhaupt, dann sende so eine Anfrage per PN.




  Re: privater Verkauf von Medikamenten
no avatar
   resa
schrieb am 01.11.2004 19:34
Hallo Petry

Was heisst, per PN? Kannst du mir sagen, was ich mit den Hormonspritzen machen soll? Wegwerfen? Es gibt doch bestimmt viele Leute, die Selbstzahler sind und dankbaren wären, die Medis zum halbem Preis zu bekommen. Was würdest du damit tun?
Gruss, Resa


  Der private Handel mit Medikmenten...
avatar    Technik-Team
Status:
schrieb am 01.11.2004 19:36
ist in Deutschland strikt verboten. Dem entsprechend ist auch ein Anbieten der Medikamente zum Verkauf auf dieser Seite nicht erwünscht.




  Werbung
  Re: privater Verkauf von Medikamenten
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 01.11.2004 19:37
Guck mal da oben in der Leiste gibt es einen weißen Umschlag. Klick da mal drauf.




  Re: privater Verkauf von Medikamenten
avatar    Petry.
schrieb am 01.11.2004 19:39
Liebe Resa,

nun, wenn du mich soooo direkt fragst: Dann verschenke sie doch! Ist mal eine Alternative zum Wegschmeißen. Und wäre garantiert mein Weg, wenn ich wie du dann doch schwanger geworden wäre. Da wäre meine Dankbarkeit und Freude groß genug.
Wie auch immer, Fakt ist, dass man nunmal keine Medikamente verkaufen darf. Das habe nicht ich so entschieden. Das ist einfach geltendes Recht.
Eine PN ist eine persönliche Nachricht. Auf diesem Weg kannst du so zu unserem Doc Kontakt aufnehmen, dass deine Anfrage eben nicht öffentlich zu sehen ist.
Er wird dir aber auch nichts anderes sagen als ich. Man DARF schlichtweg keine Medikamente verkaufen!






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020