Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig? neues Thema
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft
   Granulozyten-Kolonie-stimulierendem Faktor (Granozyte) zur besseren Einnistung bei IVF?

  Streptokokken + ICSI-Behandlung
no avatar
   mimi04
schrieb am 01.11.2004 14:04
Hallo,

hab eine dringende Frage: wir waren vor ein paar Tagen bei Freunden, die uns nach ca. 2 Std. erzählt haben, dass sie gerade alle Streptokokken haben bzw. der Sohnemann vor kurzem Scharlach hatte. Die Freunde wissen nichts von unseren Kiwu-Behandlungen.
Nun hatten wir aber geplant, im kommenden Zyklus unsere nächste und vorerst auch letzte ICSI-Behandlung zu starten. Stimu-Beginn wäre etwa nächstes Wochenende und Punktion dann ca. in 2-3 Wochen.
Kennt sich jemand von euch mit diesem Thema aus, z.B. wie lange ist die Inkubationszeit für Streptokokken usw.?!
Schon im voraus Danke für eure Antworten!

LG
mimi04


  Re: Streptokokken + ICSI-Behandlung
no avatar
   KT
schrieb am 01.11.2004 19:46
Hi,

Streptokokken-Pharyngitis (Angina tonsillaris) 2-5 Tage
Scharlach 2-4 Tage, selten bis 7 Tage

Ich wuerde Dir sagen, auf jeden Fall zum Arzt, erzaehl ihm davon und lasst Euch untersuchen. Behandlug waere dann Penecillin.
Ich wuerde es jedenfalls erstmal abklaeren lassen bevor ein neuer Versuch startet, einfach um sicher zu gehen das die Voraussetzungen optimal sind.

Viel Erfolg,
KT


  Re: Streptokokken + ICSI-Behandlung
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 01.11.2004 23:48
Liebe Mimi,

so leicht steckt man sich da nicht an. Wenn Sie Beschwerden haben, dann sollten Sie sich jedoch bald bei Ihrem Arzt melden, aber eine Ansteckung ist eher unwahrscheinlich, wenn der Kontakt nicht sehr intensiv war. Antibiotika wären ggf. nicht weiter problematisch

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020