Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft neues Thema
   Eine Weihnachtsgeschichte: Was man jemandem in IVF-Behandlung NICHT sagen sollte
   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?

  Ist das normal nach Punktion?
no avatar
   Tirolerin
schrieb am 01.11.2004 13:00
Hallo,

ich bin ja nicht so oft im Forum, aber jetzt habe ich doch eine Frage.

Ich habe jetzt gerade meine erste IVF hinter mir. PU (mit Schlafmittel) am 21.10. von 10 EZ, TF von 2 EZ am 26.10., 1 - 2 wurden eingefroren.

Nach der PU hatte ich arge Bauchschmerzen über mehrere Tage (wohl dieses Überstimulationssyndrom; trotz vielem trinken etc.), das hat mich echt geschafft, konnte mich kaum körperlich bewegen.

Inzwischen ist es etwas besser, fühle mich immer noch schlapp, müde, habe mal Bauchschmerzen, mal Bauchspannung, mal Bauchzwicken, mal Rückenschmerzen. Schlafe nicht so gut. Einmal musste ich Niessen, da dacht ich, im Bauch zerreist was, so hat das wehgetan. Ich nehme brav meine Medikamente (Vitamine und Mg und Utrogestan), trinke viel, leichte Spaziergänge. Aber irgendwie komme ich seit 2 Wochen nicht auf die Beine. Appetit ist allerdings normal.

Ist das normal, dass man nach der Punktion so lange braucht? Ist das eine Zyste oder so?

Ich freue mich über jeden Rat.

Die Tirolerin


  Re: Ist das normal nach Punktion?
no avatar
   AnipCH
schrieb am 01.11.2004 13:04
Ich hatte die 3.ICSI im August und da hatte ich auch fast 5 Tage lang Bauchschmerzen. Es ist halt schon ein Eingriff das man nicht unterschätzen sollte. Ich denke du solltest Dich schonen und dann geht es bald besser.

für die WS - SST !

LG aus der CH
Pina




  Re: Ist das normal nach Punktion?
no avatar
   Suse30
schrieb am 01.11.2004 13:25
Mir ging es auch genauso. Bauchschmerzen und absolut schlapp. Keine Lust zu nix. Also scheint das eine normale "Nebenwirkung" zu sein. Habe mich bislang genauso verhalten wie Du. Viel trinken, leichte Bewegung etc.!! ( Hatte am 27.10 PU ).

Ich wünsche Dir alles Gute und drücke die Daumen.

Lieben Gruß
Suse


  Re: Ist das normal nach Punktion?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 01.11.2004 18:55
Hi Tirolerin, wo bist du denn in Behandlung? Ich hatte in IBK mal eine ICSI...war der totale Reinfall ich mußte nach der PU sogar ins Krankenhaus weil ich so extrem überstimuliert war.
Ich hoffe daß deine Beschwerden bald vorrübergehen, viel Glück!




  Werbung
  Re: Ist das normal nach Punktion?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 01.11.2004 23:41
LIebe Tirolerin,

meist ist es neben den unschönen Nebenwirkungen der vergrößerten Eierstöcke der erhöhte gelbkörperhormonspiegel der zu Müdigkeit und Abgeschlagenheit führt. Zusätzliche Gelbkörperhormongaben können das noch verstärken: [www.wunschkinder.net]

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite




  Re: Ist das normal nach Punktion?
no avatar
   Tirolerin
schrieb am 13.11.2004 09:51
Hallo Roxinchen,

ich bin bei Dr. Zech in Innsbruck. War aber IVF, nicht ICSI. Warst Du auch bei ihm?

Übrigens geht es mir jetzt auch schon besser. Wahrscheinlich braucht es einfach seine Zeit.

Viele Grüße,
Tirolerin




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2022