Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  Progesteron normal - trotzdem Schmierblutung
no avatar
  ursula_76
schrieb am 14.12.2008 22:34
Hallo,

wir habe einen unerfüllten Kinderwunsch seit 16 Monaten.
Habe einen recht unregelmäßigen Zyklus und immer Schmierblutungen einige Tage vor der eigentlichen Blutung. Hormonwerte und auch Progesteron waren aber o.k.
Nur Prolaktin war auf 37 (Normwert bis 20) erhöht, evtl. wegen Stress. Könnte ich trotzdem eine Gelbkörperschwäche haben, oder ist es möglich, dass Progesteron wegen evtl. Rezeptorschwäche des Endometriums nicht wirken kann? Würde hier auch Utrogest etwas bewirken?
Gibt es noch andere Ursachen für Schmierblutung in der Lutealphase?
Würde mich sehr über Antworten freuen!

Danke, Ursula


  Re: Progesteron normal - trotzdem Schmierblutung
no avatar
  *Jane*
schrieb am 14.12.2008 22:51
Eigentlich kann man eine Gelbkörperschwäche soweit ich weiß auch an den Progesteronwerten ablesen. Auch wenn das bei dir nicht der Fall zu sein scheint, weist ein unregelmäßiger Zyklus auf Probleme mit der Eizellreifung hin und man müsste mal schauen, woran es liegt. Ist dein Prolaktinwert beispielsweise dauerhaft oder zumindest häufig erhöht, kann sich das negativ auswirken. Diesen Wert sollte man dann also senken und beobachten, ob sich der Zyklus verbessert und die Schmierblutungen verschwinden.

Soweit ich weiß, können Schmierblutungen außerdem bei Endometriose oder bei Vorliegen eines Polypen in der Gebärmutter vorkommen.

In dieser Frage sollte dich am besten dein Gyn beraten, denn er hat alle Werte und Befunde vorliegen. Aus der Ferne kann man immer nur spekulieren. Sprich ihn/ sie also mal auf den Kinderwunsch und die Problematik der unregelmäßigen Zyklen an.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Progesteron normal - trotzdem Schmierblutung
no avatar
  Nessa70
schrieb am 14.12.2008 22:51
Hallo Ursula,
ich hoffe, du bekommst ein paar hilfreiche Antworten. Ich habe das gleiche Problem und alle Hormone sind bei mir im Normbereich (Schilddrüse ist mit Hormonen gut eingestellt). Egal, welchen Arzt ich frage, ob Hausarzt, Endokrinologin, Gynäkologe oder Kiwu-Arzt, alle zucken immer nur mit den Schultern. LG Nessa


  Re: Progesteron normal - trotzdem Schmierblutung
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 15.12.2008 10:29
LIebe Ursula,

wie Jane schon schrieb: Auch im Zusammenhang mit den unregelmäßigen Zyklen lässt das Ganze eher auf eine Störung der Eizell- bzw. Follikelreifung schließen als auf eine Gelbkörperschwäche, die so isoliert ohnehin selten vorkommt und auch Folge der gestörten Eizellreifung sein kann

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch--Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019