Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zurück von Folli-TV + Fragen!!
avatar    Lulu1
Status:
schrieb am 26.09.2008 18:58
Hallo Mädels,

ich war gerade beim Folli-TV für unsere 4. IUI und bin sprachlos.

Ich habe links 2 Follis und rechts sogar 3!! Das hatte ich noch nie, ich habe ja auch nur Clomi genommen. Sonst waren es maximal 2 Follis.
Der Arzt hat dazu keinen Kommentar abgegeben und ich war so geschockt, dass ich gar nicht wusste was ich sagen und fragen soll. Nun muss ich bis Montag warten wie es weitergeht. Hatte das schon mal jemand und wurde dann abgebrochen??

Danke schonmal im voraus für eure Antworten.

LG Lulu


  Re: Zurück von Folli-TV + Fragen!!
avatar    ~Annika~
schrieb am 26.09.2008 23:19
Hallo liebe Lulu,
nee sowas hatte ich noch nie. Bis jetzt hatte ich nur, dass sie gar keins gefunden haben und dann einen Tag vor IUI der Blutwert sagte, dass sich da irgendwo eines verstecken muß grins
Welche Optionen bestehen denn für Dich? Könnt ihr auf eine IVF ausweichen oder wollt ihr das überhaupt? Nur damit Du diesen Versuch nicht "verwerfen" mußt.....
Mit 5 Eizellen ist sonst schon ein relativ großes Risiko einer Mehrlingsschwangerschaft und damit sollte man ja wirklich aufpassen. Auch wenn ein Abbruch manchmal SEHR schwer zu ertragen ist!

Ich ganz feste meine Daumen für jede Chance die Euch geboten wird!!!
Alles Liebe,
Annika


  Re: Zurück von Folli-TV + Fragen!!
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 27.09.2008 02:43
Hallo Lulu,

sind die alle denn schon ungefähr gleich gross oder gibt's da eine Tendenz zu Leitfollis und die anderen sind kleiner? Doof ist das natürlich schon, dass da gleich fünf sind, falls die jetzt wirklich alle reif werden, würde ich an Deiner Stelle den Versuch abbrechen, da das Risiko für Mehrlinge viel zu gross ist, aber Deine Ärzte werden Dich ja auch beraten, denke ich.


  Re: Zurück von Folli-TV + Fragen!!
no avatar
   idanka
schrieb am 27.09.2008 14:12
Hallo LULU,

von diesem Theater kann ich auch ein Lied singen.Partyband
Ich habe bei jedem Hormonzyklus unterschiedlich auf die Hormone reagiert.
Mein Doc hat mir erklärt, dass er ziemlichen Ärger bekommen würde, wenn er bei mehr als drei guten Follis eine IUI machen würde, da das Mehrlingsrisiko einfach zu groß sei.

Einmal musste ich den Behandlungszyklus abbrechen, was ich total sch... fand. Ich bin sauer
Beim Letzten IUI-Versuch sah alles soweit okay aus, doch kurz nach dem letzten US vor dem Eingriff rief er an und erklärte mir, dass die Blutwerte eine zu hohe Follianzahl ergeben hätten.

Er stellte mich dann vor die Wahl: Abbruch oder Follikelreduktion in Vollnarkose.Hammer

Da ich nicht schon wieder abbrechen wollte, wurde kurz vor der IUI die OP unter Vollnarkose gemacht.

3 oder 4 Follis wurden abgesaugt (3 EZ wurden später nachgewiesen) und 3 wurden für die IUI übriggelassen.

Leider hat sich die ganze Prozedur nicht ausgezahlt.

Sicherlich besteht auch kurzfristig die Möglichkeit auf IVF umzusteigen. Allerdings solltet ich Euch vorher informieren, wie das dann mit der Kostenübernahme durch die KK läuft.

LG Kadoso




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020