Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  OAT?
no avatar
   Bastet
schrieb am 26.09.2008 09:02
Hi, hoffentlich kann mir jemand helfen.
Hab so vor zwei Jahren das erste mal den Kinderwunsch verspürt. Seitdem haben wir es versucht. Hatte aber nur alle 2 - 3 Monate meine Periode. Zum Arzt, hat Hashi festgestellt. Jetzt nehme ich seit ca 8 Monaten 100 mg L-Thyroxin. Wurde aber immer noch nicht schwanger. Hab PCO (bin ein Tofi smile, es kommen aber manchmal schon gute Eizelle dabei raus smile
Habe gestern das Spermiogramm von meinem Schatz bekommen (O-Ton Urologe: naja, nicht wirklich gut, aber auch nicht wirklich schlecht), da kann ich nichts mit anfangen.
Verstehe schon dass alles unter den Normwerten liegt, aber was genau bedeutet das denn jetzt? Kann einer von euch mir helfen?
Hier die Werte:

Volumen 5 ml
Dichte 15 Millionen/ml

20% lebhaft beweglich
20% mäßig beweglich
60 % unbeweglich

Morphologie:
Normal 10%
Grenzwertig 10%
pathologisch 80%

Ich wäre für jede Antwort dankbar.


  Re: OAT?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 26.09.2008 09:10
Das bedeutet, dass es mit ein wenig Glück klappen kann auf natürlichem Wege, aber die Chancen etwas geringer sind als bei gesunden Paaren. Die Menge ist ein wenig vermindert, die Beweglichkeit so la la (zumal diese nicht nach den sog. WHO-Kriterien bestimmt wurde, allein mit dem Begriff "lebhaft" weiß man leider nicht allzu viel anzufangen) und die Morphologie (also das Aussehen) auch etwas eingeschränkt. Aber alles nicht in einem Bereich, wo man sagen würde, dass da gar nix geht.

Sollte es das erste Spermiogramm gewesen sein, macht auf jeden Fall so in 3 Monaten noch eines (früher bringt's das nicht, da die Spermien etwa 3 Monate für die Neubildung brauchen). Bis dahin kann dein Schatz schon mal mit dem Rauchen aufhören (falls er das tun sollte) und sich mit ein wenig Vitamin C, E, Zink und Selen versorgen. Mal sehen, vielleicht reißt's das raus.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: OAT?
no avatar
   miezmiez
schrieb am 26.09.2008 09:41
Versucht es mal mit Orthomol fertil. Das verbessert die Spermienquälität. Kriegt ihr in der Apotheke.
Und wenn ich euch einen Tip geben darf, lasst das nächste Spermiogramm von einem Andrologen machen, auch wenn ihr dafür weiter fahren müsst. Urologen haben keinen Plan von Spermien und da bin ich hier nicht die einzige die euch das in diesem Forum sagen könnte.

Wird schon klappen
LG


  Re: OAT?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.09.2008 09:58
Schließe mich den anderen an:

Morphologie sollte besser sein, beweglich und mäßig beweglich mehr als 50 %. Würde in ein paar WOchen eine Kontrolle machen lassen aber ich würde das auch nicht beim Urologen tun, Androloge oder Kiwu, da wird das am besten beurteilt. In Ö würdet ihr mit dem Spermiogramm in den Unterstützungsfonds gelangen daher ist das Ergebnis nicht so berühmt. Aber wie gesagt, Spermiogramme sind nicht linear, das kann beim nächsten Mal schon besser aussehen!

LG
Brigitte


  Werbung
  Re: OAT?Sonne
no avatar
   Bastet
schrieb am 26.09.2008 12:32
Danke für eure schnell Hilfe.
Jetzt kann ich mir schon etwas mehr darunter vorstellen.
Es ist halt ärgerlich, dass alles auf einmal kommt (Hashi, PCO und und "schlechtes" Sperma. Aber ich denke, ich bin nicht die einzige, der das so geht.
Bin ja noch jung (28), das wird schon Sonne




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020