Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

   IVF ( Finazamt-Kosten) !?
no avatar
   tina72
schrieb am 25.09.2008 21:01
Hallo ihr, irre
ich habe da mal eine Frage zu den Finanzen egal ob usw. Hat jemand von euch schon einmal versucht die Kosten bei FinanzamtVertrag geltend zu machen? Und hatte jemand auch erfolg dabei, oder wurde es unter Rubrik (selber schuld) abgetan? Den ich habe gehört das es von Stadt zu Stadt verschieden läuft und auch von Land zu Land auch noch einmal unterschiede gemacht werden. Ich würde mich über Antworten freuen, bis dann Tina72



  Re: IVF ( Finazamt-Kosten) !?
no avatar
   Lilie8
schrieb am 25.09.2008 21:15
Hallo, also ich hab es geltend gemacht, wirkt sich aber nicht groß aus.

Also ich war zumindest enttäuscht, hatte mit mehr gerechnet.

Gruss Doreen


  Re: IVF ( Finazamt-Kosten) !?
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 25.09.2008 23:24
Hallo Tina,

natürlich kannst Du die Kosten geltend machen in der Steuererklärung unter aussergewöhnliche Belastungen. Es kommt allerdings auch darauf an, was Ihr verdient. Ein gewisser Prozentsatz in Abhängigkeit zu Eurem Gesamteinkommen gilt als zumutbare Belastung und sollten die Kosten höher sein, so wirkt diese Differenz steuermindernd, wird aber nicht eins zu eins erstattet. Ich hoffe, das war jetzt nicht zu kompliziert. Schau mal unter Suchen und gib mal Steuer ein, da wirst Du garantiert viel zu dem Thema finden...ach ja, das ist nicht wirklich von Stadt zu Stadt oder Bundesland zu Bundesland verschieden. Das Steuerrecht gilt für alle.


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.09.08 23:30 von Catblue.


  Re: IVF ( Finazamt-Kosten) !?
no avatar
   shalina
schrieb am 26.09.2008 07:00
Hallo!

Ich hab sie angesetzt (Selbstzahler) und bei mir hat es ca. 1.200 € ausgemacht. Vergiss nicht die Fahrtkosten mit anzusetzen (0,30 € pro gefahrenen km)

LG Shalina


  Werbung
  Re: IVF ( Finazamt-Kosten) !?
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 26.09.2008 08:35
sind auch gerade dabei abzusetzen mal sehen was übrig bleibt


  Re: IVF ( Finazamt-Kosten) !?
avatar    Melsunny
Status:
schrieb am 26.09.2008 09:07
Bei uns wurden sie voll angerechnet, inkl. Fahrtkosten zur Klinik usw. Haben ca. 580 Euro rausbekommen. Versuchen würde ich es auf jeden Fall.

LG Mella


  Re: IVF ( Finazamt-Kosten) !?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 26.09.2008 09:40
Freilich, unter "außergewöhnliche Belastungen", hat aber nur in manchen Jahren hingehauen, wo wir viele Versuche gemacht haben, da wir sonst um die Bemessungsgrenze nicht gekommen sind, die ja an unserem Einkommen ausgerichtet ist.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: IVF ( Finazamt-Kosten) !?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.09.2008 10:16
Ich bin aus Ö da kann man das auch als außergewöhnliche Belastung geltend machen. Da hab ich gesamt 5000 Euro hineingekommen inkl. damals noch 38 Cent Kilometergeld und hab 800 Euro rausbekommen, das war aber schon das Maximum weil ich ja gar nicht so viel Lohnsteuer bezahlt habe, Einkommen war nicht so riesig aber gefreut hab ich mich trotzdem. Für 2008 werden wir wieder ansuchen, hoffe mal der Bearbeiter kennt das Wort "donogen" nicht sonst könnte es sein, dass er uns die Kosten rausschmeißt.

LG und alles Gute für den Antrag!

Brigitte


  Re: IVF ( Finazamt-Kosten) !?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.09.2008 14:25
Und nicht vergessen: zusätzlich zu den Kiwu-Kosten kannst du alle weiteren Arzt- und Medikosten aus dem Jahr mit geltend machen.
Wie Catblue schon sagte, es kommt halt auf den Verdienst an, ob sich das überhaupt rechnet.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020