Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Frage zu ASS und Predni vor Punktion
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 25.09.2008 15:18
Hallo an alle,

ich nehme ASS 75 und Predni ein. Mein Doc meinte, dass ich ASS auch vor der Punktion weiter nehmen kann. Bin mir aber unsicher, ob das so ok ist wegen der erhöhten Blutungsneigung. Außerdem darf ich morgens vor der Punktion kein Predni nehmen. Soll ich das einfach später einwerfen oder einen Tag auslassen? Ist wahrscheinlich nicht so von Bedeutung, aber ich mach mir mal wieder viiiiele Gedanken zwinker.

LG Iris


  Re: Frage zu ASS und Predni vor Punktion
no avatar
   daniguni
schrieb am 25.09.2008 15:35
Liebe Iris,

ich nehme seit Beginn des Stimu-Zyklusses ASS100. Bereits einige Tage vor PU hab ich das ASS100 abgesetzt und einen Tag nach PU wieder genommen.

Ich nehme auch Prednisolon. Am PU-Tag musste ich nüchtern sein und habe alle Pillen und Tabletten einfach mal mittags nach der PU genommen.

Alles Gute!

Liebe Grüße von Dani


  Re: Frage zu ASS und Predni vor Punktion
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 25.09.2008 16:18
Hallo Iris,

mir wurde gesagt, es wäre gut, mit ASS100 vor der Punktion so fünf Tage auszusetzen wegen der Blutungsgefahr und dann 1-2 Tage später wieder einzusetzen. Alle anderen Medis habe ich auch erst am PU-Tag nach der PU zu mir genommen.


  Re: Frage zu ASS und Predni vor Punktion
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 25.09.2008 16:27
Ich hab mit ASS erst vor 9 Tagen angefangen ab Stimubeginn. Na ich werd es einfach heute und morgen absetzen (Sa ist Punktion). Ich danke euch beiden.

LG Iris


  Werbung
  Re: Frage zu ASS und Predni vor Punktion
avatar    ~Annika~
schrieb am 25.09.2008 16:38
Hallo liebe IRis,

im Normalfall soll man vor OP 10 Tage vorher das ASS wegen starker Blutungsneigungen absetzen. Da unsere Docs aber wissen, dass wir das nehmen und sich darauf wohl einstellen können, ist es kein Problem. Wichtig ist nur, dass sie es wissen um besser handeln zu können und einfach vorberetet sind.
Am Tag vor OP darf man gar keine Medis nehmen, deshalb nimmt man sie dann einfach nach OP ein.
Allerdings würde ich persönlich an dem Tag auf ASS verzichten.... rein vom Gefühl!
Ich ganz feste und hast gesehen - bist schon notiert smile ich komme gerade kaum zum Antworten traurig
Alles Liebe,
Annika


  Re: Frage zu ASS und Predni vor Punktion
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 25.09.2008 20:17
Danke Annika

LG Iris


  Re: Frage zu ASS und Predni vor Punktion
avatar    maus68
schrieb am 26.09.2008 04:55
Hallo Iris,

ich habe mit dem ASS 100 4 Woche vor Stimu begonnen. Ab Beginn der Stimu hab ich es abgesetzt und dafür täglich Heparin 2.500 i.E. gespritzt, auch am Tag vor der PU. Ca. 2 Std. nach meiner PU habe ich dann meine normalen Medis genommen (Prednisolon, L-Thyroxin, Folverlan und Selen). Am Tag nach der PU habe ich dann wieder Heparin und auch zusätzlich ASS 100 genommen.
Meine KIWU-Praxis wusste Bescheid und es war überhaupt kein Problem. Ich hab fast gar nicht geblutet.

LG
maus68




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020