Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  würdet Ihr zum Bluttest gehen?
no avatar
   Sannerle
schrieb am 24.09.2008 18:48
Heute mittag, PU plus 18, war ein Testamed negativ, soll ich mir den Bluttest sparen?
Grüße
Sannerle


  Re: würdet Ihr zum Bluttest gehen?
no avatar
   jana05
schrieb am 24.09.2008 18:56
Also ich muss immer hin, auch wenn die Mens schon da ist traurig echt ätzend, aber es geht wohl darum, eine Eileiterschwangerschaft auszuschließen.

LG Jana


  Re: würdet Ihr zum Bluttest gehen?
avatar    elfeline
schrieb am 24.09.2008 19:16
Unbedingt hingehen, auch wenn es schwerfällt!!!! Wegen der Gefahr einer Eileiterschwangerschaft!
Lg, tintenklecks


  Re: würdet Ihr zum Bluttest gehen?
no avatar
   pepino
schrieb am 24.09.2008 20:06
Hallo Sannerle,

ich würde auch auf jeden Fall gehen. Der Bluttest ist doch am Genausten und wie die anderen schon sagten, die Eileiter-ss.

LG


  Werbung
  Re: würdet Ihr zum Bluttest gehen?
avatar    Petry.
schrieb am 24.09.2008 20:25
Nun, ich gehöre da sicher zur Ausnahme, aber ich habe es bei einigen meiner Kryos/IVFs so gemacht, dass ich einfach abgewartet habe, ob die Mens kommt oder nicht. Das heißt ich bin also nicht zum Bluttest gegangen.

LG Petra


  Re: würdet Ihr zum Bluttest gehen?
avatar    hasenohr
schrieb am 24.09.2008 20:34
ich würde immer zum BT gehen. auch wenn es leider nicht geklappt hat, gibt ein eventuell vorhandener mini-hcg-wert aufschluss darüber, ob sich überhaupt was getan hat.

ich würde das immer wissen wollen...

lg
hasenohr


  Re: würdet Ihr zum Bluttest gehen?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 24.09.2008 20:44
Wenn noch keine richtige Blutung da ist, würde ich zum Bluttest gehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass er positiv ist, ist zwar nicht riesig (mittags kann ein Test aber auch zu diesem Zeitpunkt noch falsch anzeigen), aber eine kleine Chance ist noch da und du weißt dann ganz sicher Bescheid.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: würdet Ihr zum Bluttest gehen?
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 25.09.2008 02:09
Kann Jane nur beipflichten...


  Re: würdet Ihr zum Bluttest gehen?
avatar    Danielle
schrieb am 25.09.2008 08:04
Ich schließ mich den anderen inhaltlich an.

Ich selbst würde aber trotzdem nicht gehen zwinker.


  Re: würdet Ihr zum Bluttest gehen?
no avatar
   cohiba
schrieb am 25.09.2008 09:04
Ich bin immer hingegangen. Schon allein um wegen den biochem. Schwangerschaft Bescheid zu wissen. Daraufhin konnte ich dann entsprechend mit Medis behandelt werden.


  Re: würdet Ihr zum Bluttest gehen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 25.09.2008 10:21
Ich bin immer hingegangen auch wenns noch so frustrierend war, wollte dann doch das genaue Ergebnis wissen.


  Re: würdet Ihr zum Bluttest gehen?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 25.09.2008 10:23
Ich bin ebenfalls fast immer hingegangen. Einmal nicht, als die Mens wirklich granatenmäßig da war, aber sonst immer, um den Versuch einfach abzuschließen. Auch wenn es über ES+17 war.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020