Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ovitrelle oder Pregnyl?
no avatar
   narah1
schrieb am 24.09.2008 18:26
Hallo an die Fachleute,

Kann mir jemand den Unterschied erklären zwischen Ovitrelle und Pregnyl?
Es ist ja beides da, um den Eisprung auszulösen, bloß ist das Ovitrelle laut meiner Recherchen viel teurer als Pregnyl.
Welchen Vorteil kann also Ovitrelle haben, daß die Ärzte das teurere Medikament verschreiben?
Oder kommt es vielleicht darauf an, mit welchen Medis man zuvor stimuliert hat?

Liebe Grüße

Narah


  Re: Ovitrelle oder Pregnyl?
no avatar
   iseeku
schrieb am 24.09.2008 19:13
ovitrelle ist gentechnisch hergestellt...
aber das es irgendeinen vorteil gegenüber anderen präperaten hat wüsste ich nicht...
eventuell ist anderes gerad nicht lieferbar oder so...?


  Re: Ovitrelle oder Pregnyl?
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 25.09.2008 02:08
Einen Unterschied gibt's da nicht. Es hängt auch nicht von der vorherigen Stimu ab. Ist einfach die Entscheidung des Arztes, aber Du kannst ja diesen fragen, ob er Dir anstelle von Ovitrelle Pregnyl oder Predalon 5000 verschreibt.


  Re: Ovitrelle oder Pregnyl?
avatar    Danielle
schrieb am 25.09.2008 08:02
Hallo narah,

soweit ich weiß sind es verschiedene Hersteller - die Ärzte haben meist Vorlieben (oder Verträge Ich hab ne Frage) für verschiedene Hersteller.

Ansonsten ist Ovitrelle eine Fertigspritze, Pregnyl muss man glaube ich selber mischen.

Letztendlich ist´s völlig wurscht, was Du nimmst, das billigste tut es genauso gut...


  Werbung
  Re: Ovitrelle oder Pregnyl?
no avatar
   paula_95
schrieb am 25.09.2008 08:15
also ich muss zur Zeit auch mit Ovitrelle auslösen, da Predalon 5000 nicht lieferbar ist.
Was Ovitrelle kostet weiss ich gar nicht. Aber Predalon war immer so um die 35 Euro.


  Re: Ovitrelle oder Pregnyl?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 25.09.2008 10:21
Zitat

die Ärzte haben meist Vorlieben (oder Verträge Ich hab ne Frage) für verschiedene Hersteller.
Vorlieben ja, Verträge nein. smile Die sind illegal.

Ansonsten sind die Wirkstoffe absolut gleichwertig. Wie viel ein Hersteller für sein Produkt verlangt, bleibt ihm überlassen.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Ovitrelle oder Pregnyl?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 25.09.2008 10:23
Wie gesagt Ovitrelle ist fix fertig, Pregnyl muss man mischen. Ovitrelle wird künstlich hergestellt, Pregnyl vom Harn von Schwangeren so weit ich weiß. Mir persönlich ist das Pregnyl sympatischer aber das kann auch Einbildung sein.

LG
Brigitte




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020