Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Nach Transfer...Sex und Blut?
no avatar
   Boy-Girl-Twinboys
Status:
schrieb am 23.09.2008 15:00
Hallo!
Habe gestern drei Eisbärchen bekommen!
Nun heißt es ja, sexeln soll unterstützen, dabei geht es ja sicherlich um das Sperma. Wir haben es bisher nicht gemacht, da ich durch die Hormone todmüde bin. Aber mich würde auch erstmal interessieren, ob der Orgasmus bei der Frau nicht schlimm ist? Denn dabei kontrahiert sich ja die Gebärmutter, das wäre doch fatal, oder nicht?
Und noch etwas: Ich hatte vorhin bei der Utrogest-Ausschwemmung Ich werd rot in der Binde ein etwa halben Zentimeter großes blutiges (braunes Blut) Etwas. Ist das von dem Transfer oder könnten das etwa meine Embryonen sein traurig oder sitzen die schon fest?


  Re: Nach Transfer...Sex und Blut?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.09.2008 15:35
Die Embryonen sind das sicherlich nicht, die sind noch keinen halben Zentimeter. Was den Orgasmus betrifft: manche Kiwus sagen ja und manche nein. Wir haben nie nach dem Transfer miteinander geschlafen, meist war ich ohnehin im KH und wenn nicht dann hätte ich da keine Lust gehabt. Das Geschlabber vom Utrogest ist leider normal, kann sein, dass eine Ader zerplatzt ist beim Transfer und deshalb etwas Blut dabei war.

Alles Gute für die WS


  Re: Nach Transfer...Sex und Blut?
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 23.09.2008 16:10
Das Blut kann vom Transfer herrühren, keine Angst, das waren nicht Deine Krümel.

Und die Orgasmus-Frage würde ich aus dem Gefühl heraus mit nein beantworten, dass es nicht schädlich ist, aber das ist nur mein Gefühl...


  Re: Nach Transfer...Sex und Blut?
avatar    gumpy
schrieb am 23.09.2008 17:02
Das Blut stammt vom Geprokel des Transferkatheders. oder vom Utrogestgeschiebe.Alles im grünen Bereich Ja

  Signatur   Es gibt in der Welt einen einzigen Weg,
auf welchem niemand gehen kann außer dir:
wohin er führt? Frage nicht, gehe ihn!
Friedrich Nietzsche





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020