Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  nochmal Kryo oder nicht
no avatar
   Catherine
Status:
schrieb am 23.09.2008 14:17
Hallo,

jetzt ist mein Negativ bei dieser Kryo auch schon wieder Tage her. Hab am 12.09 alle Medis abgesetzt und bis jetzt immer noch nicht meine Mens bekommen. Genau wie bei der ersten Kryo. traurig

Es scheint wohl durch das Estradioldepot alles durcheinander zu kommen und ich habe Angst, dass ich wieder in eine zweimonatige SB reinrutsche.

Dann kommt dazu, dass ich für ne Kryo ca. 800 Euro bezahle und für die Hälfte einer IVF nur 1300 Euro. Zweimal haben wir noch die Möglichkeit für ne IVF die Hälfte dazuzu zu bekommen.

Desweiteren habe ich immer nur wenige Eizellen und höchstens ein Päckchen für Kryo, da kommen halt jedesmal die Lagerkosten fürs erste halbe Jahr neu dazu. Nochmal 300 Euro

Würdet ihr da überhaupt noch Kryo machen, wenn ihr danach immer so Zyklusprobleme habt?

Ich sehe meine Felle schwimmen, denn eigentlich wollte ich dieses Jahr vor Weihnachten mit der nächsten IVF durch sein. Das wird wohl nix mehr. Ich hab ne Frage

Was haltet ihr davon, beim ersten Blutungsanzeichen jetzt wieder mit der Pille anzufangen, damit mein Körper Ruhe kriegt und nicht wieder 2 Monate Dauerschmierblutungen hat?
Im Vorzyklus muss ich die sowieso nehmen, da kommt es doch auf einen Monat mehr oder weniger auch nicht an, oder?

LG


  Re: nochmal Kryo oder nicht
avatar    sonnenblume`66
schrieb am 23.09.2008 14:51
Hallo Cat,

generell bin ich für Kryos, wenn man genug Krümel dafür hat. Jede Kryo ist eine weitere Chance auf ein Baby.
Aber entscheiden muß das jeder für sich selbst.

Hast Du beim frischen Versuch weniger Zyklusprobleme? Normalerweise ist doch der Kryo-Versuch weniger belastend für den Körper.

Eine längere Pause für Deinen Körper mit Pille ist vielleicht gar nicht so schlecht.

Wie Du Dich auch entscheidest, ich wünsch Dir alles Gute und drück die Daumen, dass es bald klappt.


  Re: nochmal Kryo oder nicht
no avatar
   Catherine
Status:
schrieb am 23.09.2008 15:12
Hi,

ja das ist ja das komische. Nen Frischversuch IVF stecke ich weg, wie nix. Kriege 4-5 Tage nach Absetzen des Utrogest die Mens und das wars.

Jetzt fängt diese Schitte mit dem Mens-nicht-kriegen-nach- Kryo das zweitemal an. Ich fühle mich seit Tagen in der PMS- Schleife gefangen. Mir geht es psychisch nicht gut, weil ich diesen negativen Versuch ja nicht abschliessen kann mit der Mens. traurig

Wenn wir uns bei den nächsten beiden IVF die Kryoversuche sparen würden, dann wären wir Geldtechnisch bei einem Vollversuch, den wir komplett selbst bezahlen könnten.

Danach ist unsere Geldreserve komplett auf. traurig

LG


  Re: nochmal Kryo oder nicht
avatar    Petry.
schrieb am 23.09.2008 15:27
Hm, echt schwierig dir da was zu raten.
Ich bin grundsätzlich eine große Befürworterin der Kryo. Denn in den meisten Fällen ist sie doch sehr viel schonender für den Körper und in der Regel auch für den Geldbeutel. Zudem war ich selbst ja auch mal durch Kryo schwanger (wenn auch mit negativem Ausgang) und ich kenne einige Kryo-Kinder.
Aber in deinem konkreten Fall, weiß ich nicht so recht, zu was ich dir raten soll.

LG Petra


  Werbung
  Re: nochmal Kryo oder nicht
no avatar
   nin@
Status:
schrieb am 23.09.2008 15:35
Hi Cat,
auch wenn die meisten hier anderer Meinung sind, ich glaub ich würde auch keinen weiteren Kryoversuch machen. Die meisten Frauen vertragen das viel besser als den Vollversuch und wenn dann höchstens ein Päckchen dabei rauskommt....
Ich habe mich auch mit meinem Doc geeinigt nicht mehr einzufrieren (Ich produziere zwar Eierchen wie eine Legehenne aber das was befruchtet ist teilt sich kaum und einfrieren wird garnicht vertragen) Jetzt werde ich nur noch ganz vorsichtig Stimulieren (100 IE) damit es ungefähr sechs bis sieben EZ werden. Da wird dann versucht alle zu befruchten. Fünf davon werden wieder beobachtet und dann hoffentlich zwei transferiert.
Vielleicht ist das auch für euch eine Lösung. Das ist zwar streng genommen auch Selektion scheint aber in Deutschland erlaubt zu sein. Aber du würdest dann die bekommen die die meisten Aussichten haben und der Rest wird verworfen.
Wenn du dich anders entscheidest würde ich aber auf alle Fälle mit der Praxis reden und auf keinen Fall die Pille einfach länger nehmen.
Viel Glück
nin@


  Re: nochmal Kryo oder nicht
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.09.2008 15:47
Schwierige Frage. Wir haben jetzt erstmals Kryos also hab ich da noch keine Erfahrung. Wenn du mit der Stimulation kein Problem hast dann könntest du durchaus zuerst IVF machen und fürs Geschwisterchen dann die Kryos abholen. In meinem Fall freue ich mich mal keinen Vollversuch machen zu müssen, habe ja fast immer OHSS. Die Kosten sind natürlich schon ein Faktor, so viel weniger ist das dann auch nicht.

Ich hoffe ihr findet eine gute Entscheidung, die Pille würde ich übrigens gleich nehmen wenn du schon weißt was dich erwartet. Hab ich auch mal nach einem Vollversuch gemacht, direkt nach der Blutung gleich begonnen und dann konnte ich den nächsten Versuch super planen.

Lg
Brigitte


  Re: nochmal Kryo oder nicht
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 23.09.2008 15:59
Ich glaube, in Deinem Fall würde ich mich auch eher für den Frischversuch entscheiden. Die Idee mit der Pille finde ich gut, damit in den Hormonhaushalt wieder ein bisschen Ordnung reinkommt, war bei mir auch angesagt nach dem IVF-Fiasko im April.

Alles Gute!


  Re: nochmal Kryo oder nicht
no avatar
   keksbonn
schrieb am 23.09.2008 16:02
Hallo,

ist Dein Zyklus denn sonst regelmäßig?

Ich frage deshalb, weil ich die meisten meiner Kryos im Spntanzyklus gemacht habe. Das heißt ich musst kaum Medikamente nehmen... Das ging ganz gut!
Einmal habe ich mit Prgynova vorbereitet und hab mich entsetzlich gefühlt.

Vielleicht wäre also Kryo im Spontanzyklus eine Köglichkeit für dich?

LG

keks


  Re: nochmal Kryo oder nicht
no avatar
   Catherine
Status:
schrieb am 23.09.2008 16:29
Hi,

also Kryo im Spontanzyklus fällt bei mir hormonbedingt leider flach. Ich hab ne heftige Eizellreifestörung und was weiss ich , noch alles.

Hab den Arzt vor der Kryo darauf angesprochen.

Fakt ist auch, dass meine Freundin, die ihre Kryo im Spontanzyklus gemacht hat, auch in der zweiten Zyklushälfte Östrogene bekam, das macht man wohl unterstützend bei Kryos immer so. Und da wäre ich dann wieder bei dem Sauzeug.

Ich denke, es ist mal ein Gespräch in der Klinik von Nöten, was die Rückgabe der Embryonen angeht bzw. das Beobachten der Embryonen.

Vielleicht können sie mir dort raten, ob ich denn Kryo bei über zwei Embryonen machen sollte, oder auch nicht.

Ach ich weiss einfach noch nicht.

Werd nochmal mit Männe sprechen darüber.

LG


  Re: nochmal Kryo oder nicht
no avatar
   birte1
schrieb am 23.09.2008 19:49
Liebe Cat,
echt blöd, dass deine Mens immer noch auf sich warten lässt. Aber wenn sie da ist, würde ich sofort die Pille nehmen. Mein Doc ist eigentlich auch immer dafür, weil dadurch die Eierstöcke geschont werden. Und für dich ist es viel angenehmer zu planensmile)
Tja, Kryo, ich freue mich, dass ich wieder 2 Päckchen habe. Bei mir hat Kryo ja auch schon mal zu ner Schwangerschaft geführt.....allerdings leider mit ner Fehlgeburt. Aber natürlich gebe ich dir auch recht, dass so ein Versuch auch recht teuer ist. Verstehe auch echt nicht, warum die blöden KK`S nichts dazu geben. Aber Vorteil ist eben, dass es für deinen Körper schonender ist.
Ich wünsche dir für deine Entscheidung alles Gute!!
LG Birte


  Re: nochmal Kryo oder nicht
no avatar
   Catherine
Status:
schrieb am 23.09.2008 20:11
Hi Birte,

ich drücke dir die Daumen für die nächste Kryo.

Darf ich mal fragen, warum zwischendurch ne Spiegelung gemacht wurde. Und wie die ausgefallen ist?

Ich hatte vor 8 Jahren nur mal ne Bauchspiegelung und noch nie was anderes. So langsam will ich nach jeden Strohalm greifen und das auch noch mal ansprechen.

LG


  Re: nochmal Kryo oder nicht
no avatar
   Catherine
Status:
schrieb am 23.09.2008 20:13
noch was vergessen,

für den Körper mag die Kryo ja seichter sein.

Aber wenn ich mir meine Psyche so im Nachhinein anschaue, dann verpacke ich ne Punktion leichter, als dieses Dilemma jetzt.

Ich hab ja auch seit 1,5 Wochen Mensschmerzen und gefärde durch meine schlechte Laune meine Ehe. Ewig Pickel, aufgedunsen, alles was man sonst so zur Menszeit nur 5 Tage hat.

LG


  Re: nochmal Kryo oder nicht
no avatar
   Zarah1973
Status:
schrieb am 23.09.2008 20:56
Liebe Cat,

ich glaube, du hast dich schon entschieden oder? Wenn du meinst, dass die IVF körperlich und psychisch besser verträgst, ist das vielleicht wirklich deine beste Lösung. Zwar diese Behandlung teurer, aber die Chancen auch höher. Vielleicht solltest du auch bedenken, dass du die Kryos (einer jungen Frau) später einmal gut gebrauchen kannst, wenn du etwas älter bist und noch ein zweites Kind haben möchtest. Hört sich jetzt vielleicht weit hin an, aber in der Praxis kommt das vor.

Ich drück dir die , dass du die für dich beste LÖsung findest.

LIebe Grüße


Zarah


  Re: nochmal Kryo oder nicht
no avatar
   diemaus
schrieb am 24.09.2008 01:09
HI Cat,

meine persönlichen Erfahrungen mit Kryo sind die allerbesten.

Wir haben - nach 7 Jahren Kinderwunsch inkl. OPs, div. Behandlungen und allen "Schikanen" - 3 frische IVFs und zwischendurch 1 x Kryo negativ beendet. Der 5. Versuch, ein Kryo-Transfer von 2 Eisbären im Alter der Mama von 36, war erfolgreich und wir sind heute stolze Eltern eines heiß geliebten 2 1/2 jährigen Sohnes.

Wir werden es noch einmal versuchen, ein Geschwisterchen wäre so schön. Und wir haben noch 3 Kryos konserviert. Damit starten wir.

Es ist eine Zusatzchance, wenn der richtige Embryo dabei ist. Und wenn die Frosties aufwachen und sich teilen, gibt es kaum Unterschiede zu frischen Embryonen, meint mein sehr erfahrener Kiwu-Doc.

Viel Glück für Eure Entscheidung und alles Gute


diemaus


  Re: nochmal Kryo oder nicht
no avatar
   Catherine
Status:
schrieb am 24.09.2008 09:07
Hi,

und danke für eure Meinungen,

öhm zahra, das ist jetzt schon fürs zweite Kind und ich werde definitiv diesen ganzen Schlamassel für ein drittes nicht mehr machen. Ausserdem ist bei mir die Kryo genauso teuer, wie ein halber IVF- Versuche.

Ich habe mich noch nicht entschieden, wir werden auch erstmal noch mit dem Arzt sprechen.

Ich schwanke so. Aber so ein Hickhack nach nem Negativ, kann ich nicht nochmal brauchen.
Wenn mal ne Kryo positiv wäre, dann hätte ich ja dieses Hickhack nicht, danach. Aber leider weiss ich das ja vorher nicht, obs klappt. ..........(versteht eine, was ich meine Ich hab ne Frage)

Liebe Grüsse und Danke nochmal




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020